Hauptgerichte & Beilagen

Ofenhähnchen mit Brokkoli, Kartoffeln und Tomaten

Ofenhähnchen mit Brokkoli, Kartoffeln und Tomaten

Hallo ihr Lieben,

Dieses saftige Hähnchen ist herzhaft, würzig und super schnell gemacht. Dazu gesellen sich fruchtige Tomaten und knackiger Brokkoli. Und weil das noch nicht genug ist, gibt es noch eine superleckere Honig-Knoblauchsauce dazu. Einfach so hmmmmmm.

Zubereitungszeit: 70 Minuten
Ihr benötigt für 4 Portionen:

4 Hähnchenkeulen
Salz, Pfeffer, Paprika
Olivenöl zum Anbraten
4 Knoblauchzehen
140 g Honig
120 g Sojasoße
40 g Chilisoße
150 g Geflügelfond
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL Chiliflocken
200 g passierte Tomaten
5 große Kartoffeln, in Würfel geschnitten
1 Brokkolikopf, in Röschen geteilt
250 g Cherrytomaten

außerdem:
Sesam zum Bestreuen

So geht´s:

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform leicht fetten.

Hähnchenkeulen mit Salz, Peffer und Paprika würzen und in Olivenöl rundherum anbraten, beiseite stellen.

Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekudnen | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben.

Honig, Sojasoße, Chilisoße, Geflügelfond, Salz, Pfeffer und Chiliflocken zugeben, 10 Minuten | 100°C |Stufe 1 aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gewürfelte Kartoffeln in eine Auflaufform geben, die passierte Tomaten darübergeben und die angebratenen Hähnchenschnekel darauf setzen.

2/3 der Honig-Knoblausoße über die Hähnchen geben und im heißen Ofen 30 Minuten backen.

Brokkoli Röschen, Cherrytomaten in die Form zugeben, restliche Honig-Knoblauchsoße darüber geben und weitere ca. 20 Minuten backen.

Sollte es zum Ende hin zu dunkel werden, mit Folie abdecken.

Mit Sesam bestreut servieren.

Tipp!
Dazu paßt Reis oder auch einfach nur ein Baguette.

Die Garzeit kann nach der Menge und Dicke eures Gemüses und Fleisches variieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

17 Kommentare zu “Ofenhähnchen mit Brokkoli, Kartoffeln und Tomaten

  1. Annika sagt:

    Hallo,

    was für eine Chilli Sauce habt ihr denn genommen? Eher süß oder scharf?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Eher scharf. Kannst du nach Belieben wählen.

  2. MT sagt:

    Guten Morgen, was ist denn mit Geflügelfond gemeint? Kann ich da einfach 150 gr Wasser mit Brühpulver anrühren?

    Lieben Dank und einen schönen Tag – Marie

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du, jedoch ist Geflügelfond geschmackvoller. Bekommst du in jedem Supermarkt

  3. Petra sagt:

    Hallo. Mit Hähnchenbrust müsste es doch auch gehen. Braucht dann aber bestimmt nicht so lange…
    hört sich echt gut an.
    LG

    1. Nicole sagt:

      Hallo Petra,

      hast du es mit Hähnchenbrust probiert?

  4. Clara sagt:

    Kann ich das Gericht auch auf der Lady machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Da könnte der Rand ein wenig zu kurz sein.

  5. Melanie sagt:

    Hallo zusammen,

    mit der „Chilisauce“ ist wahrschinlich nicht so etwas wie eine Grillsauce (z. B. von Knorr o. ä.) gemeint sondern eher so etwas wie „Flying Goose Sriracha“ oder? Und könnte man stattdessen vielleicht auch Tabasco (dann natürlich nur ein paar Tropfen) nehmen?

    Liebe Grüße
    Melanie

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Melanie, wir nehmen die Chilisauce von Maggi. LG

  6. Jane sagt:

    Ich habe es gerade aus dem Backofen geholt. Es riecht köstlich…..und schmeckt auch so.
    Vielen Dank fürs Rezept

  7. Das Rezept klingt lecker,allerdings kann ich nix mit Chilli essen,kann ich das weglassen ? Oder ist der Chilli essentiell das es gut schmeckt ??
    Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, kasnst es weglassen. LG

  8. Susi sagt:

    War das lecker! Die Sauce schmeckt einfach köstlich. Ich hatte noch eine Süßkartoffel übrig und mit zu den Kartoffeln gegeben. Passte auch sehr gut dazu. Vielen Dank für das tolle Rezept… auch vom Rest der Familie 😉

  9. Kerstin sagt:

    Danke für das tolle Rezept. Habe es gestern mit Hähnchenbrust gemacht. Diese auch vorher kurz angebraten. Das Fleisch war super zart. Soße einfach nur lecker.

    1. Stephie sagt:

      Ich überlege auch, es mit Hähnchenbrust zu machen; wie lange hattest du es dann im Backofen?

  10. Kati sagt:

    Super lecker! Allerdings war die Sauce sehr flüssig, keine Ahnung woran es lag.

Schreibe einen Kommentar zu Kati Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.