Aufläufe & Gratins, Bücher, Hauptgerichte & Beilagen, Ofenglück - 33 Köstliche Aufläufe, Pizza & Pasta

Ofen-Makkaroni | Makkaroni Auflauf

Ofen-Makkaroni | Makkaroni Auflauf

Hallo ihr Lieben,

Es gibt Ofen-Makkaroni: Schon allein bei dem Anblick  läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.
Dieser Auflauf ist zwar nichts für die schlanke Linie, nichtsdestotrotz aber unheimlich lecker und einfach in der Zubereitung, denn die Makkaroni müssen nicht gekocht werden.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Zutaten für 4-6 Portionen

500 g Makkaroni
300 g Cherrytomaten, halbiert
1 Kugel Mozzarella, 125 g, zerzupft
500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
20 g Olivenöl
2 EL Tomatenmark, ca. 45 g
500 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio-Gemüsebrühe, hier erhältlich
1 kl. Handvoll Basilikum
3 Stiele Oregano
1 gestr. TL Salz
1/4 TL Pfeffer
250 g passierte Tomaten
150 g Kochsahne, 15%
100 g Creme legere
100 g geriebenen Gouda

außerdem:
Öl zum Anbraten
gehackte Petersilie


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform fetten, die ungekochten Makkaroni, Cherrytomaten und Mozzarella hineingeben.

Hackfleisch in der Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.

Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Öl und Tomatenmark zugeben, 2 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Wasser, Gemüsebrühpulver, Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer und passierte Tomaten zugeben, 5 Minuten | 100°C | Stufe 1 kochen.

Angebratenes Hackfleisch und Sahne zugeben, weitere 3 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 kochen und nochmal abschmecken.

Hackfleischsauce über die Nudelmischung geben, alles gut durchmischen, damit die Nudeln mit Sauce umhüllt sind.

Creme legere löffelweise über die Nudelmischung geben und mit Käse bestreuen.

Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen und mit Petersilie bestreut servieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Alle mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate-Partnerlinks: Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte. Kauft ihr das Produkt über diesen Link, bekommen wir für unsere Empfehlung eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts am Preis. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

19 Kommentare zu “Ofen-Makkaroni | Makkaroni Auflauf

  1. Bernardo sagt:

    In Gegensatz zu vielen anderen Rezepten ist euer Vorschlag authentisch und entspricht den Regeln der italienischen Küche.

    Wieso versaut Ihr dann alles mit Kochsahne, Creme legere und Gouda? Die Aromen der drei Zutaten verderben den wunderbaren Geschmack der restlichen Bestandteile. Wirklich traurig. Da bringt es auch nichts mehr, dass die Gemüsebrühe Bio ist.

    Nutzt Ricotta und streut etwas Parmesan über die Pasta.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Lieber Bernardo, dann mach das doch auch gern so! Es zwingt dich doch niemand, es so zu machen wie wir.. Das hier ist unsere freie Interprtation und es sagt doch niemand dass das hier italienisch sein soll. Und weißt du was? Nämlich genau so, durch eigene Interpretationen, entstehen Rezepte und deshalb gibt es im www soooooo unendlich viele. LG

      1. Patricia W. sagt:

        Gute Antwort! Niemand wird gezwungen das so nachzukochen! Sachliche Kritik ist ja okay aber von versauen zu sprechen finde ich ziemlich übertrieben!
        Bei uns gibt’s den Auflauf heute, freu mich schon 🙂

      2. Lydia Glombitza sagt:

        Sehr gute Antwort von euch 🙂

  2. Larissa sagt:

    Sehr, sehr leckeres Gericht😊Gestern Abend gleich ausprobiert. Kommt auf unsere Liste der leckersten Gerichte, die wir mehrmals kochen werden👍

  3. Angela sagt:

    Liebe Manu& Joelle
    Ich habe heute Abend vor diesen Auflauf zu kochen und freue mich schon sehr darauf! Ich werde berichten. Viele Grüße aus Flensburg

  4. Stine sagt:

    So so lecker! Da wir kein Mozarella hatten, haben wir Schafskäse genommen. Passte auch super!
    Danke für eure tolle Seite und die tollen Rezepte!

  5. Christina sagt:

    Ich mag eure Rezepte sehr und koche sie auch regelmäßig nach. Ich würde mich aber freuen, wenn ihr auch mal vegetarische Rezepte anbieten würdet. Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Christina, lieben Dank für dein Feedback. Wir kreiren keine Rezepte nach bestimmten Ernährungsformen, sondern präsentieren euch da, was uns gefällt und schmeckt. Da kann sicher auch mal was vegetarisches dabei sein. Liebe Grüße

  6. Manu & Joëlle sagt:

    Danke für dein Feedback!

  7. Swantje sagt:

    Hallo!
    Denkt ihr es ist möglich das ganze bis auf den Backvorgang am Vormittag vorzubereiten und es dann am Abend einfach nur in den Ofen schieben? Oder ist es besser es komplett fertig zu machen und es Abends zu erwärmen…
    Meine Kinder haben es sich für heute Abend gewünscht aber ich schaffe es zeitl. nicht es vor dem Essen zu zu bereiten 🙈

    Danke für eure Antwort 🙏

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das haben wir noch nicht gemacht. Sollte aber kein Problem sein. LG

    2. Silke Hien sagt:

      Ich habe es heute gemacht, mittags vorbereitet und abends gebacken, es war perfekt und hat allen ausgezeichnet geschmeckt.

  8. Melli sagt:

    Wir haben es letzte Woche gemacht und es hat uns, wie fast alles von euch, mega geschmeckt. Herzlichen Dank für euren Blog und die tollen, leckeren Gerichte, die ja jeder nach seinem Gusto auch abändern kann. Macht bitte weiter so, ihr Herzis 😚

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke liebe Melli

  9. Mone sagt:

    Oh mein Gott, das war so lecker. Ich hatte keine Kochsahne und hab normale genommen. Und den Becher Creme legere habe ich einfach komplett genutzt. 🤪
    Mein Mann kam aus dem Schwärmen gar nicht wieder raus. Nach jedem Bissen: „Man ist das lecker.“
    Ich bin begeistert, eure Rezepte sind toll. Alle 🤷‍♀️
    wir testen uns weiter durch. Macht weiter. Ihr seid toll 😍

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr, liebe Simone.

  10. Steffi sagt:

    Hallo ihr Lieben, wollte heute Abend den Auflauf für meine Familie machen. Ich wollte nur noch einmal nachfragen ob es wirklich nicht nötig ist die Makkaroni vorzukochen. Die Flüssigkeit reicht in dem Auflauf oder? “ sorry fürs nachfragen. LG Steffi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Alles wie angegeben, Wenn du die ungekochten Nudeln gut mit der Sauce mischst, ist kein Vorkochen nötig.

Schreibe einen Kommentar zu Mone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page