Kuchen, Torten & Gebäck, Mixx

nutella® Cookies | sweet and salty

nutella® Cookies | sweet and salty

Hallo Ihr Lieben,

Süß oder salzig? Oder beides? Wir haben eine gute Nachricht für euch: ihr müsst euch nicht entscheiden!

Wir lieben diese Geschmackskombination dieser Kekse: Schokolade, nutella® und ein Hauch von Meersalz, um die Süße aufzulockern.

Leckerrrrrrrr.

Ihr benötigt für ca. 30 Stück:

110 g weiche Butter
180 g weißer Zucker
60 g brauner Zucker
2 Eier (M)
150 g nutella®
1 TL Vanilleextrakt, z.B. unseres hier
260 g Weizenmehl, Type 405
35 g Backkakao
1/2 TL Backnatron
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
120 g Schokostückchen
Meersalz

So geht´s:

Butter, Zucker, braunen Zucker und Eier in den Mixtopf geben, 2 Minuten | Stufe 3 verrühren.

nutella und Vanilleextrakt 30 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Salz zugeben, 25 Sekunden | Stufe 4 unterheben.

Gehackte Schokolade mit dem Spatel unterheben.

Den Teig 3 Stunden kühlen.

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Backbleche mit Backpapier belegen.

Aus dem Teig mithilfe von zwei Teelöffeln walnussgroße Kugeln formen und mit 5 cm Abstand auf die vorbereiteten Backbleche legen, nicht flachdrücken! Sie laufen auseinander.

Mit etwas Meersalz bestreuen und Backbleche nacheinander für 15 Minuten backen. Sie erscheinen dann zu weich, doch beim Abkühlen sind sie dann genau richtig.

Cookies 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, nach Belieben noch mit etwas mehr Salz bestreuen und dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Tipp!
Die Cookies sind aussen knusprig und innen schön weich. „chewy“ wie die Amerikaner sagen.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare zu “nutella® Cookies | sweet and salty

  1. Susanne sagt:

    Am Sonntag gebacken und was soll ich sagen – die sind sooooo lecker!!! Nicht zu süß und doch sehr schokoladig und mit dem Meersalz gibt es einen zusätzlichen Kick!

  2. Niki sagt:

    Gestern mit meiner Tochter gebacken. MEEEEGA!

  3. Kiki sagt:

    Kann ich den Teig auch einen Tag vorher zubereiten?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das sollte kein Problem sein. LG

  4. Anke Herrmann sagt:

    Total geniales Rezept. Toller Teig. Lässt sich super verarbeiten. Ganz wunderbar im Geschmack. Kam bei Gross und Klein sehr gut an. Liebe Grüße Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page