Kuchen, Torten & Gebäck

Nusskuchen

Hallo Ihr Lieben,

So ein saftiger Nusskuchen ist schon etwas Feines. Für alle, die Nuss und Schokolade lieben, ist dieser Kuchen nahezu ein Muss. Jetzt, wo der Herbst richtig beginnt, lieben wir ihn.

Ihr benötigt für eine *Kastenform 24 cm :

Teig:

200 g Haselnüsse, mit Haut
100 g Mandeln, mit Haut
250 g Butter
200 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1/4 TL Vanillepulver, z.B. unser Natur-Vanillepulver, hier erhätlich
4 Eier (M)
Prise Salz
250 g Weizenmehl, Type 405
1 Pk. Backpulver
120 g Milch

Glasur:
100 g Vollmilch Kuvertüre
1 EL neutrales Öl
gehackte Nüsse zum Bestreuen.

So geht´s:

Haselnüsse und  Mandeln im Ofen bei 150° Umluft ca. 10 – 15 Minuten rösten, abkühlen lassen.

Haselnüsse und Mandeln in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform fetten.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Butter, Zucker, Vanille und Eier in den Mixtopf geben, 5 Minuten | 37°C | Stufe 3 aufschlagen.

Rühraufsatz entfernen.

Mehl, Backpulver und Salz 10 Sekunden | Stufe 3 unterheben.

Nüsse und Milch zugeben, 10 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Teig in  die Backform geben, ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.

Für die Glasur die Kuvertüre in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.

Öl zugeben, 5 Minuten | 50°C | Stufe 1 schmelzen.

Nusskuchen mit der Schokoglasur überziehen und den gehackten Nüssen bestreuen.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

22 Kommentare zu “Nusskuchen

  1. Cornelia Lackner sagt:

    Hab den Kuchen vergangenes Wochenende für unseren Besuch gebacken – alle waren restlos begeistert – ist ein wirklich sehr leckerer Kuchen.

  2. Simone sagt:

    Der Kuchen war sehr lecker, genau wie alles andere,, was ich von Eurer Seite gekocht habe. Allerdings wurde meine Glasur wurde zwei Mal zu einem Klumpen. Das lag eindeutig an dem Sirup,,den ich beim zweiten Versuch zuletzt hinzugefügt habe. Es war der gleiche , den Ihr auch verwendet habt und er ist auch noch haltbar. Habt Ihr eine Idee?
    Zum Schluss gab es dann Puderzucker und die Klumpen habe ich in den gehackten Mandeln gerollt….. ?
    LG Simone

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Simone, da hab ich leider keine Idee 🙁

  3. Melahat Güngör sagt:

    Der Kuchen ist sehr lecker kann ich jeden empfehlen.

    Schnell und einfach.

  4. Martina sagt:

    Super lecker !

    Vielen Dank für das Rezept :))

  5. Jadwiga sagt:

    Kommen die ganzen 300 g Nüsse in den Teig? Weiter unten steht: Glasur mit gehackten Nüssen bestreuen.
    Jetzt habe ich alle Nüsse in den Teig, hoffe das war richtig und er geht schön auf…..

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das ist richtig. Lg

  6. Yasemin sagt:

    Hallo, ich habe alles genau nach Rezept gemacht. Leider ist der Kuchen schon nach 15 Minuten verbrannt im Ofen. Nicht komplett aber die Oberfläche. Das ist sehr schade denn morgen hat mein Mann Geburtstag und er hat sich so auf Nusskuchen gefreut! Sonst habe ich keine Probleme nach Rezept zu kochen oder backen.. der Backofen ist in Ordnung.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Yasemin , das tut mir leid. Ist aber bei allen anderen nicht passiert. Und nach 15 Minuten habe ich selber noch niemals gehabt , dass irgendein Kuchen verbrennt. Weiß leider nicht , wo da bei dir der Fehler liegt. Lieben Gruss

  7. Alexandra Hartenthaler sagt:

    Hallo kann ich den Kuchen auch in der runden Stoneware machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, grundsätzlich ja. Könnte aber etwas zu wenig Teig sein. LG

  8. Elke sagt:

    Der Kuchen ist sehr lecker und saftig. Hatte keine Milch im Haus , habe statt dessen Eierlikör genommen und noch Schokoraspel mit rein getan.
    LG

  9. Martina Karges sagt:

    Der Kuchen ist so lecker. Fluffig und soft :))
    Vielen Dank das ihr uns an euren tollen Rezepten teilhaben lasst.

    Viele Grüße von Martina

  10. Carolin sagt:

    Hallo, kann ich den Kuchen auch heute Abend schon fertig machen, bekomme morgen Nachmittag Besuch….
    Schoko glasur auf noch warmen kuchen oder auf kalten?

  11. Gisa M. sagt:

    Hallo,
    was kann ich alternativ zu Vanillepulver verwenden?
    Könnte man auch Vanilleextrakt oder Vanillezucker alternativ verwenden?
    Liebe Grüße
    Gisa

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, da kannst du das Mark einer Vanilleschote oder auch Extrat nehmen. LG

  12. Astrid sagt:

    Geschmacklich eine glatte 1+!!! Leider bröckelt er schon beim lösen aus der Kuchenform und beim durchschneiden bröselt er in viele große Krümel. Wenn man es weiß ist alles bestens. Das nächste Mal werde ich ihn einen Tag vorher zubereiten, denn dann klappt es perfekt 😃

  13. Jutta sagt:

    Hallo, müssen die Nüsse unbedingt geröstet werden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jutta, so wird das Ganze aromatischer, intensiver vom Geschmack. LG

      1. Nina sagt:

        Könnte man nicht auch gemahlene Nüsse nehmen und diese in der Pfanne anrösten ?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo, ja das wäre sicher eine alternative. LG

  14. Marita Jacob sagt:

    Habe als neutrales Öl mal Zitronenöl genommen … sehr lecker 🤤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page