Aufläufe & Gratins, Hauptgerichte & Beilagen, Pizza & Pasta, Veggie

Nudelauflauf mit Brokkoli und Parmesansoße

Nudelauflauf mit Brokkoli und Parmesansoße

Hallo Ihr Lieben,

Aufläufe sind super praktisch, gut vorzubereiten und bieten sich auch prima als Resteverwertung an. Wir hatten noch Brokkoli im Kühlschrank und Pasta ist eh immer im Vorratsschrank. Also gibt es heute einen Nudelauflauf mit Brokkoli und einer cremigen Parmesansauce.

Ihr benötigt für 4-6 Portionen:

500 g Pasta nach Wahl
500 g Brokkoli
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
40 g Butter
40 g Mehl
250 g Sahne
250 g Wasser
1 TL *Gemüsebrühpulver
50 g geriebenen Parmesan
Salz und Pfeffer
Prise Muskat

außerdem:
10 g geriebenen Parmesan
10 g Paniermehl

So geht´s:

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform fetten.

Nudeln nach Packungsangabe auf dem Herd kochen.
In den letzten 5 Minuten den Brokkoli dazugeben und abgießen, in die vorbereitete Auflaufform geben.

Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Butter zufügen, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Mehl zugeben,  3 Minuten | 100°C | Stufe 1 anschwitzen.

Sahne, Wasser und Gemüsebrühpulver hinzufügen, 6 Minuten | 90°C | Stufe 4 aufkochen.

Parmesan zugeben, weitere 2 Minuten | 90°C | Stufe 1 erwärmen.

Die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, über die Nudeln geben.

Parmesan mit Paniermehl in einer kleinern Schüssel verrühren und über die Nudeln streuen.

Im heißen Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

19 Kommentare zu “Nudelauflauf mit Brokkoli und Parmesansoße

  1. Julia Wehrle sagt:

    Super lecker…Habe noch ein wenig Kürbis rein geschnitten….

  2. Kann mich nur anschließen , der Auflauf ist ganz lecker! Wird es sicherlich noch öfter bei und geben .
    Vielen Dank für das Rezept .
    Gruss Christiane

  3. Bettina Pamp sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂 Der Auflauf war schnell und einfach zuzubereiten. Geschmeckt hat's uns fantastisch :)) Den gibt es jetzt öfter.

  4. Ines Gruchala sagt:

    Vom Geschmack her war der Auflauf gut, nur war es uns ein bißchen wenig Sauce und im Verhältnis zu den Nudeln zu wenig Brokkoli. Nächstes Mal mache ich einfach die doppelte Menge Sauce und Brokkoli und etwas weniger Nudeln, dann passt es auf alle Fälle. Vielen Dank trotzdem für das Rezept und weiter so.

  5. Melissa sagt:

    Meint Ihr der Nudelauflauf würde auch mit Blumenkohl schmecken?
    Eure Rezepte sind durchweg super, koche ich sehr gerne nach 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Melissa, ja, das schmeckt auch 🙂

  6. Sandra sagt:

    Vom Geschmack sehr lecker, aber für uns zu trocken und zu wenig Brokkoli. Ich werde es so halten, wie oben schon erwähnt: weniger Nudeln, mehr Soße und mehr Brokkoli.?

  7. Annika sagt:

    Super lecker!
    ?
    Einfach Top!!
    Ihr seit die Besten!!! ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      ♥️??

  8. Judith sagt:

    Schmeckt sehr lecker! Werde ich öfter kochen. Vielen Dank für die tollen Rezepte!

  9. Uta sagt:

    super und dass, obwohl ich keine Sahne, sondern nur Milch genommen hab.

  10. Steffi sagt:

    Habe ihn diese Woche ausprobiert was soll ich sagen super lecker selbst meinen Mann der eher was mit Fleisch isst fand ihn super.

  11. Nikki sagt:

    Super, LECKER !!!

    Einfach TOP!

    Ihr seid die BESTE <3

    Ich bin total begeistert und beeindruckt ….Weiter so, liebe Manu & Joelle

  12. Kerstin sagt:

    Ich habe diesen Auflauf heute gemacht . Der ist ja sowas von lecker , wau!

  13. Daniela sagt:

    Heute ausprobiert und für toll 👏 bewertet, bei uns gab es noch Lachs dazu, hervorragend, danke 🙏

  14. Steffi sagt:

    Diesen leckeren Nudelauflauf habe ich in dieser Woche schon zwei Mal gekocht. Er hat uns so gut geschmeckt, dass ich ihn zwei Tage später noch mal für meine Tochter und ihren Mann gekocht habe.
    Wir waren alle total begeistert.
    Ich habe noch gekochten Schinken und geröstete Pinienkerne dazugegeben… einfach göttlich, zum Niederknien.

  15. Roland sagt:

    Ich habe inzwischen schon mehrmals dieses klasse Rezept nachgekocht. Sehr einfache Zutaten und dennoch werden locker 4 Personen mehr als satt. Das zufriedene Lächeln der Gäste und Kommentare wie : „Das war aber ein prima Essen“ freut den Koch natürlich ungemein. Danke Euch beiden herzlich dafür, dass man (Mann) auch in der Küche mal punkten kann. 😉

    Roland

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Roland, das freut uns sehr. Danke für dein Feedback und noch viel Freude in der Küche

Schreibe einen Kommentar zu Judith Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page