Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Naked Cake | Schichttorte

Naked Cake | Schichttorte

Hallo Ihr Lieben,

Naked Cakes sind Torten, die nicht mit einem Frosting aus Fondant, Ganache oder Sahne ummantelt werden, sondern ganz einfach naturbelassen serviert werden und relativ einfach in der Zubereitung sind.
Zwischen den einzelnen Böden befindet sich natürlich trotzdem eine  leckere Füllung aus Früchten, Creme oder Schokolade.Dieser schöne Back-Trend kommt aus unserem Lieblingsland, der USA.
Meist sind es mehrstöckige Torten, die bereits von außen ihre einzelnen Schichten erkennen lassen.
Heute haben wir eine Torte im österlichen Gewand für Euch. Doch lasst Eurer Fantasie freien Lauf und dekoriert nach Herzenslust eure Torte.

Ihr benötigt für 1 hohe Torte mit ca. ø 15 cm:

Teig:
2 Eier (L)
200 g Zucker
1 EL Vanilleextrakt, z.B. unseres hier
230 g Milch
120 g Rapsöl
330 g Weizenmehl, Type 405
1 Pk. Backpulver
1/ 2 TL Salz

Füllung:
200 g Sahne
1 Pk. Sahnesteif
500 g Mascarpone
400 g Doppelrahmfrischkäse
3 EL Zucker
1 EL Vanilleextrakt
300 g Erdbeeren, gewürfelt
4 EL Erdbeermarmelade

So geht´s:

Vier Backformen a ca. 15 cm ø fetten und mit Mehl bestäuben.

Den Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Zucker und Vanillextrakt in den Mixtopf geben, 5 Minuten | Stufe 3 aufschlagen.

Rühraufsatz entfernen.

Milch und Öl zugeben, 1 Minute | Stufe 3 verrühren.

Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen, 20 Sekunden | Stufe 4 unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen und alle 4 Formen gemeinsam ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.

Kuchen auf das Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Jetzt könnt Ihr entscheiden, ob ihr die Böden so lassen wollt oder nochmal halbieren möchtet.

Ihr entscheidet, wie hoch die Torte werden soll ! Diese hier ist mächtig hoch un dhaben sogar 5 gebacken.

Wenn Ihr nicht alle Böden verwenden möchtet, lassen sie sich einfreieren oder auch in Desserts verarbeiten.

Für die Füllung den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Sahne mit Sahnesteif in den Mixtopf geben, bei Stufe 3.5 unter Sichtkontakt steif schlagen, umfüllen.

Mascarpone mit Frischkäse, Zucker und Vanille in den Mixtopf geben, 30 Sekunden | Stufe 3 verrühren.

Die Sahne unterheben.

Auf jeden Tortenboden ( bis auf den obersten ) etwas Marmelade streichen.

Die Sahnecreme in einen Spritzbeutel füllen, mit der Lochtülle versehen und von aussen nach innen auf die Böden spritzen.

So wird die Creme gleichmäßig dick und quillt nicht seitlich heraus.

Auf jeder Cremeschicht ein paar gewürfelte Erdbeeren verteilen.

Jeden Boden sanft auf die Creme legen, ohne sie fest anzudrücken.

Den obersten Boden mit Creme bestreichen oder dick mit Puderzucker bestäuben.

Ihr könnt die Torte nach Herzenslust verzieren.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

12 Kommentare zu “Naked Cake | Schichttorte

  1. Deniz sagt:

    Ich würde gerne einen zahlen Kuchen daraus machen könnte ich den Teig auch auf ein Backblech backen ??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das sollte kein Problem sein.

  2. Susann sagt:

    Hallo liebe Manu,
    Ist die Torte Fondant geeignet?

    Herzliche Grüße
    Susann

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, sollte kein Problem sein.

  3. Ella sagt:

    es sind 5 Böden auf euren/ihren Fotos. Das Rezept ist für 4 Böden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst den Teig auch auf 5 aufteilen, wie hier zu sehen.

  4. Ella sagt:

    Danke für die schnelle Re.

  5. Viki sagt:

    Kann man die Torte auch schon einen Tag früher machen, oder ist dies problematisch mit der Füllung.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du gut vorbereiten. LG

  6. Ina sagt:

    Huhu, würde die Torte auch gerne mal ausprobieren 🙂 Was haltet ihr davon quasi 1 hohe Torte zu backen und dann in 4 oder 5 Böden zu trennen? Das müsste doch gehen oder? Ich hab nämlich nicht 4 Backformen 😉
    Danke für eure Meinung und liebe Grüße
    Ina

    1. Elke sagt:

      Das würde ich auch gerne wissen wollen 🙂

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Hallo, das sollte kein Problem sein. Wird aber dann eine sehr hohe Backform sein müssen und die Backzeit angepasst werden. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: