Aufstriche, Dips & Saucen, Mixx, Mixx Spezial - Unsere geliebte Sommerküche 01/18

Mojo Rojo | scharfe kanarische Sauce

Mojo Rojo | scharfe kanarische Sauce

Hallo Ihr Lieben,

Mojo rojo ist die rote Variante von Mojo verde. Das sind kanarische Saucen. Einfach göttlich !
Mojo rojo ist eine scharfe Sauce. Hauptbestandteile der Mojo rojo sind Chili und Knoblauch. Zusammen mit Kreuzkümmel, Paprika, Essig und Öl wird daraus die kalte Mojo rojo. Die rote Mojo wird genau wie Mojo verde zu Kartoffeln, Fisch und Fleisch serviert.

Ihr benötigt:

3 rote Spritzpaprika
70 g Tomatenmark
1 geh. TL Paprikapulver, edelsüß
2 kl. getrocknete Chilischoten
2 gestr. TL Salz
4 – 5 Knoblauchzehen
1 TL Kreuzkümmel
70 g Olivenöl
30 g Rotweinessig
2 EL Wasser

So geht´s:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 8 cremig mixen.

Für das perfekte Geschmackserlebnis die Sauce noch mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tipp!
Perfekt dazu sind kanarische Kartoffeln mit einer Salzkruste.

Kanarische Kartoffeln:

  • 1 kg kleine Kartoffeln (z.B. Drillinge)
  • 250 g grobes Meersalz

Die Kartoffeln in einen Topf geben, komplett mit Wasser bedecken.  Salz zugeben, ca. 30 Min. ( je nach Größe ) kochen.
Salzwasser abschütten, Kartoffeln im Topf auf der heißen Herdplatte ohne Deckel ausdampfen lassen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

 

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Mojo Rojo | scharfe kanarische Sauce

  1. Anonym sagt:

    Guten Abend, das Rezept hört sich wieder gut an. Ich hätte da mal eine Frage zum Kreuzkümmel: Ist das gemahlener? VG Corinna

  2. Simone sagt:

    Hallo die Soße hört sich fantastisch an wie lange ist die den Haltbar?

  3. Corinna sagt:

    Die Mojo ist der Hammer.Erinnert mich voll an Teneriffa

  4. Kathrin sagt:

    Hallo! Wie lange ist die Sosse denn haltbar in einem Weck-Glas?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir hatten sie bisher etwa 10 Tage im Kühlschrank. LG

  5. Miri sagt:

    Kann man die Kartoffeln auch irgendwie im Ofenmeister vom PMC garen? 🤔🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja kannst du. Hier findest du eine Anleitung für Pellkartoffeln: https://stonewaremitherz.blogspot.com/2019/04/pellkartoffeln-aus-dem-ofenmeister.html

Schreibe einen Kommentar zu Simone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page