Brot & Backwaren, Salate & Snacks

Mini-Schinken-Käse-Hörnchen

Mini-Schinken-Käse-Hörnchen

Hallo Ihr Lieben,

Selbstgebackene Schinken-Käse-Hörnchen sind bei uns der absolute Renner. Kaum sind sie aus dem Ofen gesschlüpft, muss man auch schnell genug sein um noch eines abzubekommen.

Sie sind einfach in der Zubereitung und auch auf Partys gerne gesehen.

Ihr benötigt für 16 Stück:

150 g Weizenmehl, Type 405
100 g Butter
100 g Doppelrahmfrischkäse
1/2 TL Salz
50 g geriebenen Gouda
2 Scheiben gekochter Schinken
1 Ei (M) verquirlt

So geht´s:

Mehl, Butter, Frischkäse und Salz in den Mixtopf geben, 2 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 160°C  Umluft vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 2 Hälften aufteilen. Jede Teigportion zu einem ca. 26 cm ø Kreis ausrollen.

Mit einem Pizzaschneider in 8 Tortenstücke schneiden.

Den Schinken ebenso in Tortenstücke schneiden, auf den Teigecken legen und den geriebenen Käse darauf verteilen. Von der breiteren Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit dem verquirlten Ei bestreichen und im Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

34 Kommentare zu “Mini-Schinken-Käse-Hörnchen

  1. Hilde sagt:

    Guten Morgen, die Hörnchen backe ich am Sonntag zum Brunch, unser Enkel hat Geburtstag ?
    Danke für die tollen Rezepte und herzliche Grüße
    Hilde

  2. Chris sagt:

    Wird für dieses Rezept kein Backpulver benötigt?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein, ist nicht nötig.LG

  3. Viola sagt:

    Hallo. Zuerst einmal ein großes Lob an euch.
    Kann ich den Teig auch am Vorabend machen? Gruß Viola

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja das ist kein Problem. Lieben Gruss

  4. Suela sagt:

    Ich habe die Hörnchen gestern Abend gebacken mit einer Scheibe Schinken und Scheibe Käse gefüllt. Es quoll zwar viel Käse raus aber die Hörnchen sind so verdammt lecker !! Natürlich sind sie sehr fettig aber eine tolle Alternative zu z.B. Blätterteigschnecken, die mache ich auch immer gerne zur Resteverwertung !
    Ich probiere mal eine Nutellafüllung…

  5. Angela sagt:

    Kann man auch Dinkelvollkornmehl nehmen? Habt ihr da Erfahrungen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein. Probier es mal aus und berichte gerne. Lieben Gruss

  6. Lissi sagt:

    Diese Hörnchen sind super lecker.
    Werden auf jeden Fall öfter gemacht.

  7. Jule sagt:

    Schmecken die Hörnchen auch am nächsten Tag noch und sind fluffig?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir bisher nur frisch gegessen

    2. Marianne sagt:

      Man kann sie am nächsten Tag noch essen, schmecken dann auch noch lecker. Frisch sind sie natürlich noch besser! -Wie bei allen Sachen eigentlich.-

  8. Marianne sagt:

    Sehr lecker! Ich habe die Hörnchen mit Kochschinken / Salami / Lachsschinken und gerieb. Käse gefüllt und nach dem Bestreichen mit Ei nochmals mit gerieb. Käse bestreut. Kann ich empfehlen!

    1. Marianne sagt:

      nur eine der o.g. Wurstsorten … hatte von allem nur noch wenig

  9. Bettina sagt:

    Hallo,
    kann ich die Hörnchen abends fertig zubereiten, über Nacht im Kühlschrank aufbewahren und morgens vor der Arbeit, backen?
    Suche ein einfaches (schnelles) Rezept, welches gut vorzubereiten ist u. ich morgens schnell in den Ofen schieben kann – so das die Leckereien ganz frisch vernascht werden können 🙂
    Danke im Voraus

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Die Hfee muss dann reduziert werden . LG

      1. Britta sagt:

        Welche Hefe??

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Sorry. War mein Fehler. Es kommt auch keine Hefe rein ! War bei einem anderen Rezept…

      2. Sabine Reuter sagt:

        Hallo,
        wieso Hefe? Ich habe direkt im Rezept noch mal nachgelesen. Da steht nichts von Hefe. ???
        LG Sabine

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Sorry. War mein Fehler. Es kommt auch keine Hefe rein ! War bei einem anderen Rezept…

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Sorry. War mein Fehler. Es kommt auch keine Hefe rein ! War bei einem anderen Rezept…

  10. Bettina sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    kann ich den Teig auch am Abend machen, über Nacht dann stehen lassen und dann in der Früh erst die Hörnchen machen ??

    LG Bettina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Bettina, noch nicht gemacht, sollte aber kein Problem sein.

  11. Katrin sagt:

    Hallo. Kann ich die Hörnchen statt mit Doppelrahmfrischkäse auch mit Quark machen ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Noch nicht ausprobiert. Schätze , es wird dann zu trocken.

  12. MamaMia sagt:

    Hallo zusammen, da mir gestern Vormittag siedend heiß eingefallen war, dass zum Kita-Sommerfest jeder etwas mitbringen sollte, ich aber noch nicht einkaufen war, habe ich etwas Resteverwertung gemacht und die Butter zur Hälfte gegen Kräuterbutter getauscht. Ist super angekommen. Schnell und lecker! Weiter so.

  13. Katja sagt:

    Hallo ihr beiden, die Hörnchen sind sehr lecker. Meiner Bande waren es allerdings zu wenige… 🙂 also werde ich beim nächsten Mal die doppelte Menge machen!

  14. Kristin sagt:

    Hab sie auch schon mit Nutella ausprobiert und dann mit Hagelzucker bestreut. Sehr sehr lecker. Ich mach auch immer gleich die doppelte Menge.

  15. Andrea Wynarski sagt:

    Absolut lecker! Grade aus dem Ofen raus muss ich schon die, die für die Schule morgen gedacht sind, retten…der Teig ließ sich perfekt bearbeiten, ohne kleben, danke euch!

  16. Julia sagt:

    Mega lecker und so leicht zu machen! Vielen Dank für eure tollen Rezepte!

  17. Nicole sagt:

    Hallo,

    die Hörnchen sind der Knaller. Ich habe Sie aus Mangel von Frischkäse mit Quark und CremeFraiche gemacht. Super lecker, schmecken auch noch 2 Tage später super.
    Wird es garantiert öfter geben.

  18. Ria Kindler sagt:

    Hallo ihr Beiden, kann es sein, dass der Teig sehr klebrig ist, auch noch nach 2 Std im Kühlschrank? Oder habe ich was falsch gemacht? Geschmacklich waren die Hörnchen supi, aber optisch total außer Form, weil sehr klebrig und haben sich trotz Mehl nicht richtig formen lassen.
    LG Ria

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja der Teig ist klebrig. Das liegt an dem Frischkäse. Mit bemehlten Hönden oder auch den Teig leicht bemehlen klappt es gut. LG

Schreibe einen Kommentar zu Britta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page