Hauptgerichte & Beilagen, Mixx, Pizza & Pasta

Mini Lasagne aus der Muffinform

Mini Lasagne aus der Muffinform

Hallo Ihr Lieben ❤️

Lasagne mal anders! In kleinen Portionen in Muffinformen oder kleinen Auflaufformen zubereitet ist der optimale Snack für Partys oder einfach zwischendurch für den kleinen Hunger.

Ihr benötigt für 10 Stück:

Eine *Maxi – Muffinform oder *Le Creuset Mini Cocotte

10 Lasagne-Platten, gekocht oder aus dem Kühlregal
500 g Hackfleisch
Öl zum Anbraten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
20 g Olivenöl
400 g gehackte Dosentomaten
30 g Tomatenmark
1 TL Balsamico, dunkel
1 TL Zucker
1 TL Paprika, edelsüß
1 gestr. TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 TL italienische Kräuter

100 g Parmesan
200 g Creme Fraiche
100 g Ricotta
Saft ½ Zitrone
Salz & Pfeffer

125 g Mozzarella, in kleine Stücke zerzupft

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffinformen oder Auflaufformen gut fetten, mit den Lasagneblättern auslegen. Dazu haben wir ein Lasagneblatt halbiert und den Formen angepaßt.

Zwiebel und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Öl hinzufügen, 3 Minuten | 120°C | Stufe 2 andünsten.

Gehackte Tomaten, Tomatenmark, Balsamico, Zucker, Paprika, Salz, Pfeffer und Kräuter zugeben,  5 Sekunden | Stufe 4 verrühren, dann 10 Minuten | 100°C | Stufe 2 köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch im Topf anbraten.

Angebratenes Hackfleisch zur Soße geben und nochmal 2 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 1 unterrühren.

Parmesan in den sauberen Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 10 zerkleinern.

Creme Fraiche, Ricotta und Zitronensaft zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hackfleisch auf die Lasagneblätter geben, Soße daraufgeben und mit Mozzarella toppen. Im Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp!

Für deses Rezept haben wir eine *Maxi Muffinform und auch die kleinen *Cocottes von Le Creuset benutzt.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare zu “Mini Lasagne aus der Muffinform

  1. xxxxx sagt:

    Wenn ihr gekochte Lasangeblätter nimmt wie lange kommen dann die Platten ins kochende Salzwasser

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Gar nicht, sie sind ja bereits vorgekocht. LG

  2. Cindy sagt:

    Hallo ihr Lieben, das Rezept habe ich gerade nachgekocht und ich bin total begeistert…geschmacklich und auch die Variante der anderen Darbietungsversion finde ich super. Ich habe nur statt Creme Fraiche Schmand verwendet, aufgrund mangelndem Vorrat. Das Gericht kann ich nur gerne weiterempfehlen. Liebe Kochgrüße

  3. Birgit sagt:

    Hallo ihr Zwei,
    erst einmal ein Riesenkompliment an euch, eure Rezepte sind immer der absolute Renner. Bei diesem Rezept habe ich allerdings auch die Frage, wie ihr die Lasagneplatten in die Förmchen bekommt. Wenn sie nicht vorher gekocht werden sollen, kann man sie doch gar nicht biegen, oder habe ich da einen Denkfehler?

    Viele Grüße
    Birgit

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, im rezept steht ja gekochte oder aus dem Kühlregal. Diese sind biegsam. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page