Mini Focaccia

Hallo Ihr Lieben ❤️

Heute gibt es traditionelle und leckere Mini Focaccia.
Ein herrlich fluffiger Hefeteig und das Wichtigste:  Gutes Olivenöl. Jedes Focaccia schmeckt nur gut, wenn auch das Olivenöl gut ist.

Sie sind eine tolle Grillbeilage und auch für Partys bestens geeignet.

Ihr benötigt für ca. 6 Stück:

Teig:
300 g Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
1 EL Honig, ca.10 g
480 g Mehl, Type 550
50 g bestes *Olivenöl
1 TL Meersalz

zum Bestreichen:
40 g bestes Olivenöl
1 TL Meersalz
1 TL Pfeffer
Prise Chiliflocken
1/2 TL Rosmarin, getrocknet
1/2 TL Thymian, getrocknet
1/2 TL Knoblauchpulver

So geht´s:

Wasser, Hefe und Honig in den Mixtpf geben, 3 Minuten | 37°C  Stufe 2 erwärmen, 10 Minuten ruhen lassen.

Restliche Teigzutaten zugeben, 5 Minuten | Teigstufe kneten, den weichen Teig in eine Schüssel umfüllen und mindestens 90 Minuten ruhen lassen.

Den weichen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in etwa 6 gleichgroße Portionen teilen und behutsam flachdrücken. Sie müssen nicht großartig geformt werden.

Olivenöl mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Rosmarin, Thymian und Knoblauchpulver verrühren, die Teigfladen damit bestreichen, abgedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Mit den Fingern kleine Mulden in den Teig drücken, für 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Mini Focaccia

  1. Steffi sagt:

    Sehr empfehlenswert, einfach lecker. Kann gut individuell abgewandelt werden.
    Werde das öfter im Sommer machen. Mit Oliven, peccorino und einem guten Wein. Was gibt’s schöneres.
    LG Steffi

  2. G.H. sagt:

    Einfach göttlich!!! 🙂

  3. Lilosch sagt:

    Kann ich den Teig auch am Abend vorher machen? Oder an morgen, wenn abends gegrillt wird?
    Lieben Gruß

    1. Jessica sagt:

      Hallo Lilosch,

      dieses Rezept werde ich erst morgen ausprobieren. Ich weiß aber, das ein Hefeteig auch gut am Abend vorher zubereitet werden kann. Einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen und vor dem Verarbeiten zeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit der Teig Zimmertemperatur bekommt.

      LG
      Jessica

Schreibe einen Kommentar zu Steffi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page