33 Himmliche Desserts, Bücher, Desserts & Sweets

Milchreis mit Zimtsirup

Milchreis mit Zimtsirup

Ihr Lieben,

Milchreis kann so lecker sein. Nichts schmeckt so gut wie selbst gemacht und dieses Mal haben wir mir eine kleine Variation für Zimtliebhaber überlegt.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

770 g Milch
30 g Zucker
1 TL Vanillezucker
130 g Milchreis
Prise Salz
Zimtsirup

So geht´s:

Milch, Zucker, Vanillezucker, Milchreis und Salz in den Mixtopf geben, 40 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messbecher garen.

Milchreis in Schalen oder Gläser füllen und mit Zimtsirup toppen.

Tipp!
Hübsch angerichtet servieren wir den Milchreis gerne in den *Tulpen- Weckgläsern. Dazu gibt es auch passende *Frischhaltedeckel.

xoxo Manu & Joëlle

Das Rezept findet Ihr auch in unserem Buch “ 33 himmlische Desserts

Überall im Buchhandel, bei *amazon und über den Verlag Edition Lempertz erhätlich.
ISBN 978-3-96058-247-2
88 Seiten

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Milchreis mit Zimtsirup

  1. Monika sagt:

    Guten Morgen,
    Ich bin mal wieder begeistert! ?
    Der Sirup ist der Hammer.
    Ich liebe ihn …….
    Wo ihn überall dazugeben kann!
    Macht weiter so!

  2. Anne sagt:

    Wird er warm oder kalt gegessen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, schmeckt uns warm und kalt

  3. Sandy sagt:

    Kann man auch die doppelte Menge im Thermomix machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja

  4. Susanne sagt:

    Hallo. Werden die Zimt Stangen im ganzen, oder pulverisiert dazu gegeben?

    Mfg Susanne

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Susanne, im Ganzen. Sonst hätten wir es mit angegeben, wenn man sie zuvor pulverisieren müsste. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.