Bücher, Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe, Unsere Lieblingsrezepte

Mexikanischer Feuertopf

Mexikanischer Feuertopf

Hallo Ihr Lieben,

Ein wenig Wärme an kalten Wintertagen gefällig ?
Dieser leicht feurige Eintopf heizt an kalten Tagen so richtig ein.

Ihr benötigt für 4 Portionen :

500 g gemischtes Hackfleisch
2 Cabanossi, in Scheiben
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1-2 Chilischoten, getrocknet
20 g Olivenöl
30 g Tomatenmark
500 g passierte Tomaten
400 g Wasser
1 geh. TL Gemüsebrühpulver
3 Paprikaschoten, bunt gewürfelt
1 Dose Mais, Abtropfgewicht 285g
1 Dose Kidneybohnen, Abtropfgewicht 240g
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL Paprikapulver, scharf
150 g Creme Fraiche

außerdem:
Öl zum Anbraten
2 EL Petersilie, gehackt

So geht´s:

Zwiebel, Knoblauchzehe und Chilischoten in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.

Öl zugeben, 4 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Tomatenmark zugeben, weitere 1 Minute | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Tomaten, Wasser, Gemüsebrühpulver und Paprikawürfel zugeben, 15 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 kochen.

In dieser Zeit das Hackfleisch und die Cabanossi in einer Pfanne anbraten.

Abgetropften Mais, Kidneybohnen, Salz, Pfeffer und Paprikapulver zugeben, 5 Minuten  100°C | Linkslauf | Stufe 1 kochen.

Angebratenes Hackfleisch und Cabanossi zugeben, weitere 5 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 unterrühren.

Mit Creme Fraiche und Petersilie garniert servieren.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

14 Kommentare zu “Mexikanischer Feuertopf

  1. Ach ich hätte so gern den Topf, leider ist er nicht für einen Induktionsherd geeignet. Schade.
    lg, Elke

    1. Steggen sagt:

      Habe dieses Rezept in einer Grossraumpfanne auf meinem Induktionsherd nachgekocht. Klappt prima!

  2. Esther sagt:

    Sehr lecker, ohne Hack und Cabanossi weil nicht vorhanden! Danke für das tolle Rezept ❤️

  3. Sandra sagt:

    Hallo, bei mir passte es nicht im Thermomix.(der neue) Musste es nachher in einen großen Topf umschütten :/

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Komisch. Bei uns passt es immer.

  4. Wiebke sagt:

    Mega lecker!!!!!

  5. Anja sagt:

    Sehr lecker

  6. Marion Eckstein sagt:

    Hallo
    Wieviel Gramm cabanossi sind denn gemeint? Die von unsrem Metzger hat 1 Stück 200 gr., das erscheint mir bisserl viel… vielen Dank für Eure Antwort
    Lg Marion

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Marian, unsere Kabanossi sind von Houdek im zweier Pack. Du kannst die Mnege ja nach Belieben anpassen. LG

  7. Jasmin sagt:

    Gerade getestet und für seeeeehr gut befunden 🙂
    Leider ohne Mais (isst außer mir hier niemand), aber trotzdem sehr lecker! Endlich wieder ein Rezept, von dem die ganze Familie begeistert ist! Danke dafür 🙂

  8. Anja sagt:

    Sau lecker ? – wie alles von euch!
    Danke!

  9. Angie sagt:

    Wiederholt nachgekocht und immer wieder lecker.😋

  10. Christina Kasper sagt:

    Ich habe ihn gestern erstmalig gekocht. Es war sehr lecker! Meine Tochter war auch begeistert! Danke, für das tolle Rezept!

  11. Zeitungsleser sagt:

    Super lecker,wurde sofort in die Liste der Lieblingsfamiliengerichte aufgenommen.Danke fürs Posten!

Schreibe einen Kommentar zu Einfachnur Elke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: