Aufstriche, Dips & Saucen, Festtage

Oster-Samt-Marmelade

Oster-Samt-Marmelade

Hallo Ihr Lieben,

Als kleines Gastgeschenk für Freunde und vor allem für uns, haben wir diese samtige Ostermarmelade kreiiert und sie ist ein absoluter Volltreffer und wird von allen geliebt.
Sie ist schön fruchtig, wunderbar samtig und gehört zu einem gemütlichen Osterbrunch unbedingt dazu.

Ihr benötigt für ca. 800 g :

150 g Maracujasaft
80 g Ananas, frisch oder aus der Dose
80 g Äpfel, geschält und entkernt
250 g Orangenfruchtfleisch, ca. 2 Orangen
70 g Möhre, in Stücken
Saft 1/2 Zitrone
325 g Gelierzucker 2:1

So geht´s:

Maracujasaft, Ananas, Apfel, Orange und Möhre in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 10 pürieren.

Zitronensaft und Gelierzucker hinzugeben, 14 Minuten | 100°C | Stufe 2 kochen. Die Masse muss mindestens 4 Minuten bei 100°C sprudelnd gekocht haben, ansonsten die Zeit anpassen.

Anschließend nochmal 20 Sekunden | Stufe 8 mixen.

Marmelade noch heiß in ausgespülte Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp!
Euch gefallen unsere Etiketten ? Dann könnt ihr sie euch hier downloaden.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

101 Kommentare zu “Oster-Samt-Marmelade

  1. nähBelle sagt:

    Super lecker!!! Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Nadine

  2. Julia sagt:

    Auch diese Marmelade ist wieder ein Traum! Die Beschenkten haben dies bestätigt…
    Vielen Dank dafür!

  3. Bea sagt:

    Die gab es bei mir zum diesjährigen Osterfest. Mega lecker und ich werde die nicht nur zu Ostern machen sondern in mein Ganzjahresprogramm für meine Marmeladenproduktion hinzufügen. Super empfehlenswert und richtig schmackhaft.

    1. jaaa defintiv. vorallem im sommer =}

  4. Danke für das Rezept ! Wir sind echt begeistert. Ich hatte bei zweiten mal nur Blutorangen im Haus ! Ergebnis , auch eine sehr schöne Farbe .

  5. Schnuffi sagt:

    Das Rezept klingt sehr lecker. Leider habe ich keinen Thermomix. Gehts auch ohne?

    1. Martina sagt:

      Habe sie gerade ohne
      Thermomix gekocht morgen
      wird sie getestet ?

  6. Karina sagt:

    Kurze Frage… heißt das 25g Orangenfruchtfleisch oder 250ml?
    Ginge eigentlich auch Orangensaft?

  7. Hab das Rezept gestern getestet und wir sind restlos begeistert.Da folgen bestimmt noch mehr. Vielen Dank

  8. Habe die Marmelade gestern gemacht und bin komplett begeistert! So fruchtig und die Farbe ist sooo schön! Wird hier jetzt sicher öfters gemacht!

  9. Anonym sagt:

    frische Ananas oder aus der Dose?

  10. Anonym sagt:

    Vielen lieben Dank fürs Rezept! Hab sie auch gemacht und sie ist megalecker!!! <3
    LG, Nicky

  11. Dani Ko sagt:

    Hallo ihr Lieben. Kann ich auch Ananas aus der Dose nehmen oder muss es zwingend frische sein?

  12. Anonym sagt:

    Ich war hinsichtlich der Zutaten wirklich skeptisch (ich bin eher der Fan von klassischen roten Fruchtmarmeladen), habe es aber aufgrund der vielen positiven Kommentare getestet und muss sagen – die gibt es wieder! Schmeckt der ganzen Familie (unter Verheimlichung der Zutaten bis zum probieren) sehr gut 🙂

  13. bernd sagt:

    Hmmm ich glaub ich Tanz grad aus der Reihe hab sie eben gemacht und finde sie einfach nur süß �� Mir fehlt da der Fruchtgeschmack

    1. Jessica Lotz sagt:

      Ich habe 3:1 Zucker genommen

      1. Verena sagt:

        In welchem Verhältnis hast du den 3:1 Zucker genommen?

  14. Alex sagt:

    Ich würde diese Marmelade gerne zu Ostern machen und verschenken. Habe meinen Thermomix noch nicht so lange und bin deswegen noch etwas unsicher: was bedeutet denn "das Ganze muss mind. 4. Minuten sprudelnd kochen" ? Muss ich die 4 Minuten noch auf die 14 Minuten draufrechnen oder bedeutet das, dass 4 Minuten sprudelnde Kochzeit in den 14 Minuten integriert sein sollten? Und wenn ja, wie überprüfe ich das? Sorry für mein Fragen, möchte nur nicht, dass es mir mißlingt…
    Ganz lieben Gruß Alex

  15. Simone sagt:

    Hallo, habe mich ans Rezept gehalten…die Marmelade ist geschmacklich super, aber total flüssig. Habe sogar noch 6 Minuten Kochzeit dazugegeben. Wollte die Marmelade eigentich heute als Ostergeschenk mitbringen. Schade! Was habe ich falsch gemacht.

    1. Jh 710 sagt:

      Sie wird fest ! Über Nacht stehen lasen. LG

  16. oh ja schmeckt echt mega gut. uns erinnert die marmelade an das solero- /spliteis oder an den froop joghurt 😀

  17. Kathi sagt:

    Wenn ich noch ein paar stückchen möchte püriere ich es dann einfach im ersten schritt weniger, oder??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau ?

  18. Susanne sagt:

    Das ist wirklich ein tolles Rezept…. Ich habe es gerade ausprobiert… Danke ?
    Beim nächsten mal probiere ich etwas Ingwer mit einzuarbeiten ….
    Liebe Grüße Susanne

  19. Mel sagt:

    Hallo
    Ich möchte als Laie mal fragen, ob das mit agar agar geht? Und wieviel ich davon für diese Menge nehmen muss. Habt ihr da schon Erfahrung

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Mel, leider keine Erfahrung mit. LG

  20. Nadine Menzel sagt:

    Muss ich die Orange filetieren!!

  21. Eveline Böhm sagt:

    Hallo,
    kann ich das Rezept auch doppelt kochen? oder lieber hinter einander?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Würde ich in zweimal machen, da es sonst ziemlich hochkocht.

      1. Eveline Böhm sagt:

        Dankeschön für die Antwort. 😉

        1. Julia sagt:

          Also ich hab die Zutaten verdoppelt im TM5. Hat gepasst!

  22. Angelina sagt:

    Gibt es Gelierzucker in der 325g Packung oder wiegt ihr ab? Hab von Mama gelernt, dass man die Packung nie aufteilen soll sondern immer auf einmal aufbrauchen.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Angelina, wir wiegen ab. Und hatten noch nie ein Problem mit geöffneten Packungen. Lieben Gruß

      1. Angelina sagt:

        Ok, Danke, aber was mache ich mit dem restlichen Gelierzucker? Ich rechne mal auf 500 g hoch und probiere es aus. Hoffe es klappt ☺️

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Für andere Marmelade gebrauchen 😉

      2. Sanne sagt:

        Ich würde die Fruchtmenge auf 1 kg Frucht oder 750 ml Saft anpassen, dann passt das mit 1 Päckchen Gelierzucker.

  23. Michaela Paustian sagt:

    Hallo Manu und Joelle,
    Ich habe gerade die Oster Marmelade gemacht nach Rezept, doch leider geliert die Marmelade im Glas nicht richtig, sie is noch recht flüssig, habe Gelierprobe gemacht, hoffe, sie wird fester wenn sie kalt ist. Was hab ich falsch gemacht?
    Danke M. Paustian

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sie wird noch fester. Lg

  24. Uschi sagt:

    Habe die Marmelade heute genau nach Rezept gemacht…und sie ist einfach nur bitter. Kaum Fruchtgeschmack…sie erinnert eher an die englischen Bitterorangenmarmelade. Ist so gar nicht meins und wenn es vorher geahnt hätte, hätte ich das Rezept wohl nicht nachgekocht. Ich habe süße Saftorangen verwendet und sogar weitestgehend filettiert. Man nimmt wohl doch besser Orangensaft, wie in den meisten „Hasenfrühstück“-Rezepten.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Uschi , Wirklich schade, dass das Rezept bei dir nicht funktioniert hat. Das tut uns sehr leid und ist ärgerlich. Wir können Dir nur versichern, dass wir alles genau so gemacht haben, wie beschrieben und unsere Marmelade alles andere als bitter ist ! Zu 98% sind auch alle happy , die es nachgekocht haben. Lieben Gruß

      1. Anja sagt:

        Ich finde die Marmelade geschmacklich super, es ist ja eine Samtmarmelade… Aber habt ihr einen Tipp wie man sie evtl etwas fester bekommt von der Konsistenz her? LG

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo, mehr Gelierzucker zugeben. LG

        2. Tom Schonig sagt:

          Hallo Anja, du kannst auch Apfelpektin reinmachen. Gibt´s online oder im Reformhaus. Dann wird die Marmelade nicht noch süßer.

  25. Viola sagt:

    Gerade die Marmelade gemacht. Schon warm ist sie super lecker!!! Bin mal auf meine Kollegen morgen gespannt was sie sagen werden. Danke für das super Rezept!

  26. Plk sagt:

    Hallo zusammen,

    Welchen Maracujasaft nehmt ihr? Finde im Supermarkt nur welche mit 25. %Fruchtsnteil und Zucker ? gibt es eine Empfehlung eurerseits? Würde mich über eine Antwort sehr freuen ?liebe eure Rezepte sehr bitte weiter so. Dankeschön liebe Grüße Petra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Petra, mit höherem Fruchtanteil ist auch nicht so einfach zu bekommen. Wir nehmen meist den von Rauch, der hat leider auch nur 25%. Lieben Gruß

      1. PLK sagt:

        Hallo Manu & Joelle,

        vielen Dank für die schnelle Antwort. Marmelade ist sehr gut gelungen und schleckt sehr lecker. Dankeschön und frohe Ostern.

        Lieben Grüße
        Petra

  27. Sandra Kuhlen sagt:

    hallo hab die Marmelade auch Probiert .Leider war das Ergebnis so bitter..hab aber von den orangen die weiße haut weggemacht.Woran könnte es gelegen haben??Ich möchte sie gerne nochmal probieren.
    LG Sandra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo liebe Sandra. Oh wie ärgerlich. Wenn du die weiße Haut entfernt hast , kann ich es mir ehrlich gesagt nicht erklären.

  28. Nicole sagt:

    Hallo habe sie gestern auch gekocht und damit ich den Gelierzucker ganz verbrauche hab ich einfach 1kg Obst reingemacht. Von jedem etwas mehr und hat auch geklappt.
    War auch sehr flüssig aber heute ist sie schon viel dicker. Brauch seine Zeit.

  29. Jessica sagt:

    Hallo! Ich habe mich auch mitreißen lassen und eben diese Marmelade gemacht. Meine Frage ist wie lange sie sich hält und ob ich sie im Kühlschrank aufbewahren muss? Danke schon mal für die Antwort und ein frohes Osterfest!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo , direkt luftdicht verschlossen hält sie sich Monate. Sie muss nicht im Kühlschrank stehen. Schöne Ostern ?

      1. Jessica sagt:

        Vielen dank für die schnelle Antwort!

  30. Silke sagt:

    Leider habe ich in Asien keine Möglichkeit gelierzucker zu bekommen. Gibt es eine Alternative?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Silke, mit Ersatz für Gelierzucker kenne ich mich leider nicht aus. Tut mir leid.

  31. Thermihexe1969 sagt:

    Super lecker. Meine Kolleginnen sind hellauf begeistert. Tolles Rezept

  32. Lydia Seidel sagt:

    Hallo ?

    Werde das Rezept auf jeden Fall testen. Wie befestige ich denn am besten die Etiketten an der Marmeladen Gläsern?

    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wie nehmen einen Klebestift dazu. LG

    2. Sylvia sagt:

      Geht auch super mit Milch!!! Einfach das Papier mit Milch einstreichen u aufkleben 🙂

  33. Bille sagt:

    Liebe Manu & Joëlle, wie ist es mit den Etiketten: wenn ich sie ausdrucke, wie klebe ich sie auf das Glas und auf den Deckel?
    Sieht ja mit eurem Etikett einfach schöner aus!
    Liebste Grüße!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo BIlle, wir habne sie mit einem Klebestift befestigt. LG

  34. Vrana sagt:

    Die Marmelade schmeckt richtig toll. Heute werden die nächste Fuhre gekocht. Der Liter Maracujasaft reicht für einige Gläschen.
    Auch ein schönes Ostdtmitbringsel

  35. Andra sagt:

    Hallo, kann ich den Maracuja Saft wohl auch mit Apfel- Mango Saft ersetzen? Mit Mangomark? Könnte doch auch gut schmecken?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kann ich mir sehr gut vorstellen. LG

  36. Judith sagt:

    diese Farbe – sieht doch einfach schon nach einem sonnigfeinen Frühstückstisch aus! Diese Marmelade musstenich schlicht und einfach probieren. Natürlich hab ich keinen Gedanken daran verschwendet, dass in der Schweiz Maracujasaft praktisch nicht erhältlich ist. Anyway, ich hab dann Mangomix von Biotta verwendet, 100% Fruchtsat auf Mangobasis. Was soll ich sagen – der beste Freund meines Teeniesohnes hat das Glas direkt ausgelöffelt ? und restlos alle Beschenkten haben gleich Nachgeordert. Danke fürs Rezept!

  37. Steffi sagt:

    Sehr lecker, hat alles bestens funktioniert. Danke für die leckere Geschenkidee.

  38. Jolle sagt:

    Liebe Manu, liebe Joëlle,
    diese Marmelade ist der absolute Wahnsinn! Bei unserem großen Osterfrühstück war die gesamte Familie begeistert und hat sogar die größten Wurst- und Käsefans zu einer Marmeladensemmel verführt!
    Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept und für die Liebe, die förmlich zu schmecken ist!!!

  39. Hasi sagt:

    Die Beste Marmelade die ich jeh gegessen habe, normalerweise findet man in meinem Kühlschrank nur rote… aber diese hier zieh ich jeder roten Marmelade vor… hab sie zu Ostern verschenkt alle waren begeistert und wollten das Rezept, hab es nicht verraten 😉 Gibt es nächstes Jahr wieder….;) sonst darf ich wohl nicht mehr zu Besuch kommen :)))
    Danke für das Rezept

  40. Jani sagt:

    Hallo ihr lieben, die Marmelade liest sich super … Kann man was anderes als Ananas nehmen oder macht das die Marmelade Grade aus ?

  41. Dominique sagt:

    Guten Morgen, ich liebe Eure Rezepte, vielen Dank für die vielen tollen Ideen die ihr immer habt. Meine Frage kann ich auch Orangensaft nehmen statt 2 frische Orangen? Habt ihr ev.Erfahrung? Bleibt gesund liebe Grüsse Dominique

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das sollte kein Problem sein. Bestenfalls aber ohne Zuckerzusatz. LG

    2. Vany sagt:

      Wie viele ml OSaft sollte man denn nehmen?
      Habe bei Orangen Angst, dass meine Marmelade auch bitter wird

  42. Laramaus sagt:

    ich habe hier noch eine Mango liegen, ob ich die Ananas durch Mango ersetzen kann? Wieviele Gläschen bekommt man aus einem Rezept?
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du sicher, geschmacklich dann natürlich anders.

    2. Jessy sagt:

      Ich habe mit einer Portion 2 Gläschen á 380 ml voll bekommen.

  43. Jessy sagt:

    Hallo ihr lieben…

    ich koche eigentlich keine Marmeladen. Weil meine Mutter einen eigenen Garten hat und mich das ganze Jahr über mit leckeren und ausgefallenen Marmeladen und Gelees aus dem eigenen Garten versorgt. Aber diese hier ist außergewöhnlich anders und ich wollte sie unbedingt ausprobieren. Also… So was von genial lecker. Ich habe mir ein Löffelchen aus dem Mixtopf geklaut und kurz abkühlen lassen. Dann probiert… Super, super lecker…. Ich habe einige Gläschen gemacht und werde sie zu Ostern verschenken. Bin gespannt, ob meine Familie auch so begeistert ist, wie ich. Ganz fantastisches Rezept. Vielen lieben Dank dafür…

    LG Jessy

  44. Tanja Franken sagt:

    Schade das man kein Bild posten kann.
    Aber gerade mit ein bisschen Glitzer gemacht.
    Erst gedacht das wird nix
    Viel zu flüssig aber am Abend war sie fest
    Die Möhren merkt man gar nicht
    Einfach nur lecker

  45. Petra Wolfrom sagt:

    Sieht lecker aus. Werde sie morgen probieren! Könnt ihr mir vielleicht verraten mit welchem Programm ihr die tollen Etiketten macht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Die haben wir von unserer Grafikerin machen lassen.

  46. Simone sagt:

    Oh mein Gott, meeeeega lecker. So eine frische fruchtige Marmelade. Und ich hatte so Angst vor den Karotten darin. Aber Hammer. Super lecker. Gerade kocht die zweite Portion. Die wird verschenkt.
    Ich freue mich sehr auf eure App.

  47. Toni sagt:

    Hallo, hab die Marmelade auch gemacht, weil alle davon so geschwärmt haben.
    Leider finde ich sie bitter 🙁
    Soll das so sein? Habe genau nach Rezept gearbeitet… Und frische Ananas hergenommen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hattest du von der Orange die weißen Häutchen dran gelassen? Dann wird das ganze bitter.

  48. Sandy sagt:

    Ich muss ein großes Kompliment geben…..die Marmelade ist sooooo lecker…..auch wenn ich kein Thermomix habe🤫…aber wie bei allen euren Rezepten ist das Ergebnis wirklich fantastisch.

  49. Angela sagt:

    Auf Brot nicht so ganz meins, aber im Joghurt lecker 🙂

  50. Veronika sagt:

    Diese Marmelade ist wirklich absolut genial und lecker! Meine kleine Tochter liebt sie und möchte keine andere mehr essen.

    Ich koche sie zu jeder Jahreszeit, nicht nur an Ostern 😘

  51. Sabine sagt:

    Hallo zusammen,
    Könnte man auch statt Orangen nur Orangensaft nehmen? Habe es zwar gerade mit Orangen gekocht, ist mir aber zu umständlich. Würde mich über Antwort freuen.
    Vielen Dank

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Denke ja, evtl. musst du dann die Zuckermenge anpassen. LG

  52. Petra sagt:

    Hallo zusammen,
    hab jetzt alle Kommentare gelesen und leider nirgends eine Antwort darauf gefunden, wenn ich statt Orangen das ganze mit Orangendirektsaft mache, wieviel Saft ich brauche. Könnte mir das vielleicht jemand bitte sagen?
    Schönen Tag

  53. Michaela sagt:

    Vielen Dank für das super tolle Rezept 🙂 kann man die süssen Etiketten von euch ausdrucken?
    LG Michaela

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallom ja kannst Du. schau mal ganz unten im Rezept. LG

      1. Michaela sagt:

        Vielen Dank, habe es gefunden 🙂 die Marmelade schmeckt einfach Oberlecker ❤️
        LG

  54. Viola Schenk sagt:

    Vielen Dank für das Rezept. Die Marmelade ist mega lecker.

  55. Viertelhausen Petra sagt:

    Hallo ich habe die Marmelade
    auch Grade Gekocht habe das gefühl das zum Schluß etwas bitter ist nicht, viel was habe ich verkehrt gemacht.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, hier ist wichtig, dass ihr die weiße Haut von den Orangenfilets entfernt, sonst wird es bitter. LG

  56. Anke Wittwer sagt:

    Hallo 🙂
    dieses Rezept klingt ja suuuuuuper lecker. Leider habe ich keinen Thermomix. Wie kann ich sie trotzdem richtig kochen?
    Vielen vielen Dank und schon mal fröhliches Ostermarmeladenessen 🙂

  57. Ulrike sagt:

    Großartig, vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept!!! 🙏
    Ich musste schon Nachschub kochen, weil alle so begeistert sind. 😀

  58. Liane sagt:

    Ein absolut mega Aufstrich. So fruchtig frisch. Danke für dieses tolle Rezept!

  59. Stefanie Huchler sagt:

    Wirklich sehr sehr lecker. habe die doppelte Menge gemacht, dafür aber mit 3:1 Gelierzucker gekocht. ist ja schon so süß genug. vor allem, wenn man Ananas aus der Dose nimmt. 😬😬😬

  60. Petra sagt:

    Habe erste Ration gekocht. War gespannt, wie schmeckt es mit diesen ungewöhnlichen Zutaten. Hammer 🤩 Farbe genauso wie ich es mir vorgestellt habe und so bezaubernd als kleines ostergeschenk.
    Gleich zweite Ration gekocht. Doppelte Menge und statt zwei Orangen nur eine genommen und zusätzlich eine Mango. Diesmal etwas flüssiger geworden, wird aber fester und passt so und man braucht sich keine Sorgen machen…..
    Habe keinen thermomix und funktioniert genauso gut 👍🏻 vielen Dank für das tolle Rezept 🐣

  61. Juli sagt:

    Grüßt Euch…das Rezept liest sich so super…würde es gerne nachkochen, nur habe ich keinen Thermomix…hat jemand Erfahrung, wie ich’s angehen soll?!
    Obst und Karotten pürieren und dann einfach mit Zitrone und Gelierzucker kochen? Da es ja im Thermomix noch 14 Minuten kochen soll🤔?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja genau pürieren und mit Gelierzucker, laut Packungsangabe, aufkochen lassen. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: