Brot & Backwaren

Max, das knusprigste Landbrot

Max, das knusprigste Landbrot

Guten Morgen Ihr Lieben,

Max ist wirklich ein Kracher-Brot, wie man sehen kann Wir sind begeistert, so ein knuspriges , aromatisches und innen fluffiges Brot gebacken zu haben.
Ein leckerer Brotduft zog durch die Wohnung. Einfach fantastisch. Wir konnten es kaum erwarten, das Brot zu sehen, so toll duftete es. Es ist immer ein Überraschungsmoment.
Dann endlich war es soweit. Topf aus dem Ofen, Deckel runter und wir waren sofort  verliebt ❤️ Einfach nur toll sah es aus. Und auch den Geschmackstest hat Max bravourös bestanden.
Wir haben ab sofort einen neuen Liebling

Ihr benötigt:

280 g Wasser
Prise Zucker
10 g frische frische Hefe
300 g Weizenmehl, Type 405
75 g Weizenvollkornmehl
50 g Roggenmehl, Type 1150
50 g Dinkelmehl, Type 630
50 g flüssiger Sauerteig
1 TL Zuckerrübensirup
10 g weiche Butter
2 gestr. TL Salz

So geht’s :

Wasser,Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Mehlsorten, Sauerteig, Zuckerrübensirup und Butter hinzugeben, 4 Minuten | Teigstufe kneten.

Salz zugeben, weitere 8 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben, 90 Minuten abgedeckt gehen lassen, dabei 2 x nach jeweils 30 Minuten wie einen Briefumschlag falten. Das klappt am besten mit einer Teigkarte.

Den Teig zu einem Laib formen und mit dem Schluss nach unten in  einen Tontopf mit Deckel setzen, nach Belieben einschneiden und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Topf in den Ofen stellen, Temperatur auf 240° reduzieren und 50 Minuten mit Deckel backen. Deckel abnehmen und weitere 5 – 10 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp !

Durch das mehrfache Falten des Teiges , wird dem Teig mehr Struktur verliehen und das Klebegerüst kann sich schonend entwickeln.
Die längeren Gehzeiten sind nötig, da hier mit relativ wenig Hefe gearbeitet wird und man so eine wunderbar lockere Krume erhält.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

98 Kommentare zu “Max, das knusprigste Landbrot

  1. Tina Kraus sagt:

    Wie bereite ich den Sauerteig?
    Danke im voraus

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das war fertiger von Seitenbacher. Bekommst Du in Beuteln in jedem gut sortierten Supermarkt. LG

      1. Tina Meier sagt:

        Hallo, ist der Sauerteig ein Pulver? Oder wird er schon flüssig gekauft? Danke für eure Anwort…liebe Grüsse aus der Schweiz 🙋🏻‍♀️

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo, in diesem Fall ist es fertig gekaufter in flüssiger Form. LG

  2. Silke sagt:

    Kann man statt dem Weizenvollkornmehl ein anderes nehmen?
    Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das war unsere erste Kreation so. Anderes müsstest Du testen, dann kann ich aber nichts zum Ergebnis sagen. LG

    2. Oster sagt:

      Ich habe Roggenbollkorn genommen

  3. Doreen Böttcher sagt:

    Hallo,
    ich habe eine kleine Nachfrage:
    Habt Ihr den kleinen oder den großen Ofen-/Zaubermeister benutzt?
    LG Doreen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Doreen, den großen Ofenmeister. Siehst Du, wenn Du dem Link folgst. Lieben Gruß

  4. Matthias Huber sagt:

    Hallo,

    klingt absolut lecker und sieht auch so aus !!

    Habt ihr Erfahrungen mit den Tupper Ultra-Formen anstelle des Ofenmeisters ?

    Lieben Gruss
    Matthias

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Matthias , leider kenne ich die Tupper Formen nicht. Lieben Gruss Manu

    2. Kerstin Falter sagt:

      Hallo Matthias
      Ich habe auch schon im Ultra gebacken. Klappt auch sehr gut

    3. Simone sagt:

      Zwar nicht mit dem Brot, aber andere haben bisher prima im großen Tupper Ultra funktioniert,

    4. Anja Schulz sagt:

      Hallo Matthias, habe dieses Brot und auch schon viele andere im Tupper-Ultra gebacken. Das Ergebnis ist hervorragend!

    5. Robert Fröhlich sagt:

      Den habe ich und es funktioniert mit ihm sehr gut. Vorteil auch, dass du ihn nicht mit vorheizen musst.
      Probiers aus, die Ergebnisse sind wunderbar.

  5. Anja sagt:

    Hallo, könnte ich auch einen Römertopf zum Backen nehmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja kannst du

  6. Anke sagt:

    Hallo, ich backe immer im Römertopf. Geht das auch? Den Topf stelle ich immer in den kalten Ofen. Verlängert sich dadurch die Backzeit? Lg Anke Weitjes

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja geht auch. Backzeit wird sich etwas verlängern. Lieben Gruss

  7. Eva-Sabine Gehre sagt:

    Hallo Ihr Lieben, werde das Brot sicher in den nächsten Tagen nachhaken, da ich nur Trockensauerteig habe und das on Mass. Einen Tipp für alle,die einen grossen Tiefkühlschrank haben, wie ich, (der trotzdem immer rappelvoll ist) ich backe in den leeren Backofen immer erst 2 Stück 5-Minutenbrote (Rezept natürlich auch von Euch) wenn die Temperatur im Backofen oben ist kommt dann das nächste Brot hinein. Ich benutze dafür einen Römertopf, da mir die anderen Töpfe etwas zu preisintensiv sind. Geht prima, Brote werden klasse und 3 Brote in fast einen Arbeitsgang. Liebe Grüsse Eva-Sabine

  8. Reischl Carmen sagt:

    Hallo,
    Kann ich eure Brote mit dem TM31 zubereiten oder reicht da der Topf nicht?
    LG Carmen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du. Lieben Gruss

  9. Antje sagt:

    Hallo ihr Lieben, ich habe das nicht verstanden was ihr meint mit
    „… falten wie ein Briefumschlag“.
    Einfach rausnehmen und von außen nach innen falten??

    Danke für die Antwort

    LG Antje

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Antje , mit Hilfe eine Teigkarte immer zur Mitte hin falten . Bei YouTube gibt es auch tolle Erklärungen dazu. Lieben Gruss

  10. Viktoria sagt:

    Hallo kann ich den trockenen Sauerteig für das Brot nehmen??
    LG Viki

    1. ributz sagt:

      Hatte auch trockenen Sauerteig, aber das ist nicht so wie flüssiger, das wird nichts.
      Seitdem stelle ich meinen Sauerteig selber her.

  11. isabel sagt:

    Hallo
    Hört sich lecker an!
    Ich habe nur Trocken sauerteig, wievielt nimmt man in diesem fll dazu??
    Lieben Gruss
    isabel

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Isabel, das weiß ich leider nicht. Ich denke, google weiß da Rat. LG

  12. Stephanie sagt:

    Hey! Wie bewahrt ihr das Brot auf? Ich hab es in Frischhaltefolie gewickelt, am nächsten Tag war es dann aber natürlich nicht mehr knusprig.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, mit der Schnittfläche auf ein Brett und mit einem Küchenhandtuch abdecken. LG

  13. Steffi sagt:

    Könnt ihr mir sagen wie ich mit eigenem Sauerteig aus dem Kühlschrank (ASG) von der Melge her vorgehe?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Gleiche Menge verwenden. LG

  14. Sabine May sagt:

    Kann ich das Brot auch kaltgeführt über Nacht gehen lassen? (Anstatt der 90 Minuten) Und kann ich das Weizenvollkornmehl auch mit Weizenkörnern, die ich vorher im TM mahle machen?
    Vielen Dank Sabine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Probier es aus. LG

  15. Sabine sagt:

    Liebe Manu, liebe Joëlle,
    habe das Brot heute gebacken. Was soll ich sagen????? Es ist der Hammer. Perfekte Krume und tolle Kruste? Da ich den Ofenmeister nicht besitze, habe ich es in meinem Ultra gemacht. Zeiten haben perfekt gepasst. Vielen Dank für Eure tollen Rezepte?
    Immer wieder eine Inspiration.
    LG Sabine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr ! LG

  16. Nadja sagt:

    Ich hab das heute mit frischem Sauerteig gemacht, hab 100 g frischen Sauerteig genommen und dafür 40 g weniger Wasser. Ist super geworden.

  17. Michelle sagt:

    Hallo kann ich auch die doppelte Menge machen und wie verlängert sich dann die backzeit.. backe in einem alten gussbräter

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sollte kein Problem sein. Backzeit im Bräter musst du testen. Ich würde mal 10-15 Minuten länger probieren

  18. Christiane sagt:

    Sorry. In der Zutatenliste stehen 10g Hefe. In der Anleitung benutzt ihr zwei mal Hefe. Einmal im ersten Schritt mit dem Wasser und Zucker und danach nochmal zusammen mit dem Mehl und Sauerteig. Benutze ich insgesamt einen Würfel oder jeweils 10g?
    Bin gerade etwas ratlos???
    Lg und Danke für eine Antwort

  19. Brigitte Roos sagt:

    Hallo das Brot ist der Hammer, hatte kein Dinkelmehl 630 da, habe ich Dinkelmehl 1050 genommen.
    Geschmack ist super, hat eine tolle Kruste, einfach toll

    Danke für das Rezept

  20. Regine sagt:

    Ein sehr leckeres Brot, nur zu empfehlen ??

  21. Kerstin sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe das Brot heute gebacken und 15 g Trockensauerteig verwendet. Es ist ein Traum!

  22. Kerstin sagt:

    Hallo,
    Ich hab keinen Deckel zum Römertopf.
    Kann ich das Brot dann trotzdem backen?
    Danke für eure Rückmeldung
    Viele Grüße
    Kerstin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Deckel ist hier schon ein Muss. Ohne müsstest Du testen.

  23. Pam sagt:

    Hallo ihr beiden! Was soll ich sagen . Mein aller erstes richtiges Brot was ich selbst gebackenen habe und ich muss sagen es ist perfekt geworden! Ich bin vom Geschmack und Aussehen begeistert. Vielen Dank für eure tollen Rezepte 🙂

  24. Nicole sagt:

    Muss der Römertopf vorher gewässert werden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein

  25. Sonja Heerdt sagt:

    Hallo ihr beiden,

    Kann ich das Rezept auch für den kleinen Zaubermeister halbieren?
    Wie ändert sich dann wohl die Backzeit?

    VG
    Sonja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann würde ich etwa 10 Minuten weniger gesten. LG

    2. Bernadette sagt:

      Ich hab das Brot auch schon mehrmals im kleinen Zaubermeister mit der Originalmenge gebacken, funktioniert wunderbar.

  26. Doro sagt:

    Hallo, ich bin seit einer Woche glückliche Thermomix-Nutzerin! Das war mein erstes Mischbrot! Ich musste hier jedoch gleich das von Eurer Seite ausprobieren, weil es sooooo lecker aussah.

    Was soll ich sagen…der „Max“ ist echt der Hammer. So fluffig und locker und gleichzeitig eine so tolle Kruste.

    Da ich keinen flüssigen Sauerteig bekommen habe, habe ich im Netz gesucht und auch eine Umrechnungstabelle gefunden. Habe dann 50g Trockensauerteig genommen und dafür 30g mehr Wasser.

    Das ganze dann im Römertopf ( nicht gewässert ) in den kalten Ofen und die Backzeit etwas verlängert.

    Echt soooo klasse.

    Vielen Dank an Euch.

    Werde sicher noch vieles von Euch nacharbeiten.

    Liebe Grüße Doro

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Doro, herzloch willkommen 🙂 Schön, dass Du uns gefunden hast. Wir wünschen Dir ganz viel Freude mit unseren Rezepten. Lieben Gruß

  27. Sandra sagt:

    Hallo Ihr Lieben, habe das Brot gerade im Ofen. Bin schon ganz gespannt. Backe jetzt auf der mittleren Einschubschiene, ist das richtig? Backe mit dem Ultra von Tupper. Bin ganz begeistert von den tollen Rezepten. Vielen Dank!!!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja das passt. Lieben Gruss

  28. ute sagt:

    Hallo,

    auf welche einschubhöhe stellt ihr den Ofenmeister?

    Bitte schreibt es dabei wenn ihr mit Pampered Chef backt

    Dankeschön.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ins untere Drittel

  29. Carina sagt:

    Hallo!
    Ihr benutzt in vielen Rezepten Zuckerrübensirup. Ich hab grad keinen da, kann man das auch durch Honig ersetzen?
    Was soll der Zuckerrübensirup bewirken? Hat das geschmackliche Hintergründe?
    Vielen Dank 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo , Zuckerrübensirup schmeckt schon mal ganz anders als Honig und es ist dunkler. Es färbt den Teig auch noch zusätzlich. Lieben Gruss

  30. Barbara sagt:

    Habe das Brot gebacken und bin begeistert. Da in dem fertigen Sauerteig von Seitenbacher 75g sind und ich den Rest nicht wegwerfen wollte habe ich den ganzen Beutel dazu gegeben. Ein Brot das ich mit Sicherheit nochmals backe.

  31. Daniela sagt:

    Hallo 🙂
    läßt sich das Weizenmehl durch Dinkel ersetzen? Vertrage Weizen nur sehr schlecht… Danke für Rückmeldung 🙂

    LG

    Daniela

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, kann man immer austauschen. LG

  32. Helga sagt:

    Das beste Brot das ich jemals gebacken habe. Uns zwar im Römertopf, den ichvorgeheizr habe

  33. Planeta, Gregor sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern euer Brot ausprobiert, nun was soll ich sagen : geschmacklich super! gar keine Frage aber irgendwie hat es im aussehen und bewerkstelligen nicht so geklappt.

    Meine 1 . Frage ist es normal das der Teig wenn er aus dem TM kommt mittelfest ist ?, leider fehlt hierzu die Angabe. Und soll die Schüssel bemehlt sein ? Wird der teig nach entnehmen aus dem TM direkt in die Schüssel gestürzt?

    Meine 2. Frage Ich habe die Brot versucht im Eisengussbräter von Ikea fertig zu Backen ging leider nicht ganz auf. Das Brot war flach wie ein Fladenbrot. Muss der Bräter mit vorgeheizt werden? Wenn ich den Zaubermeister nutzen würde kommt der Teig in den kalten Zaubermeister rein?

    Ich habe es heute nochmal versucht. Teig nur einmal gefaltet da er sehr toll aufgegangen ist. Anschließend in den Bräter und dort nochmal ne Stunde gehen lassen. Diesmal indirekt im Gasgrill bei ca 1.30h gebacken und anschliessend 30 min ohne Deckel. Ergebniss ich verzweifle dass Brot blieb am Bräter kleben, schmeckt dennoch eins A.

    Könntet ihr mal vlt ein kleines Video drehen zu den Brot ???

    Besten dank für die Antwort im Voraus

    Beste Grüße

    Gregor

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Greogr, freut mich, dass Du dich an dieses Brot rangewagt hast. Der Teig ist gut zu verarbeiten, ja, mittelfest. Den Teig aus dem TM mit dem Spatel nehmen und in eine Schüssel geben. Diese muss nicht bemehlt sein. Zum Bräter von IKEA kann ich nichts sagen. Der Zaubermeister bzw. Ofenmeister darf niemals leer vorgeheizt werden ! Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Lieben Gruß

      1. ributz sagt:

        Kann ich das Brot ohne Thermomix herstellen?

  34. Gregor Planeta sagt:

    Hallo ich habe gestern ein Kommentar geschrieben leider erscheint er hier nicht was mache ich falsch???

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Gregor, die Kommentare müssen erst freigegeben werden. LG

  35. rosi sagt:

    Hallo, dass Brot sieht klasse aus, aber es ist mir zu hell innen, kann ich da noch Karokaffee zum dunkel machen mit reingeben????. Muss ich etwas mehr Wasser reingeben oder so lassen wie beschrieben????.
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Rosi, kannst du sicher zugeben. Schau al, wie sich die Konsistenz verändert. Evlt. dann etwas Flüssigkeit zugeben. LG

  36. JuttaS sagt:

    Hallo,
    ich habe gestern das Brot gebacken.
    Echt super geworden, schön aufgegangen und innen sehr locker.
    Bin total begeistert.
    Habe zwar mit dem Mehlsorten etwas getauscht, aber super geworden.
    Wir werden es ab jetzt öfter backen.
    Danke für das tolle Rezept.
    Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
    LG JuttaS

    1. rosi sagt:

      Hallo,

      ich backe jede Woche dieses Brot, und wir sind begeistert. Zu dem Teig, ich habe alle zutaten so wie beschrieben in den Thermomix, dazu mache ich aber noch 2 TL Karokaffee mit rein dann wird der Teig etwas dunkler und es schmeckt echt lecker. 🙂

  37. Bärbel sagt:

    Hallo, dass wird doch bei der Mehlmenge nur ein kleines Brot!

    Im großen Ofenmeister, geht das??

    Lt. Bild und Ofenmeister müsste das die doppelte Menge Mehl sein (950g)

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Alles wie angegeben ! Es ist definitiv nicht die dopelte Menge auf dem Bild zu sehen ! Für den kleinen Zaubermeister ist es zuviel Teig 😉

  38. Diego Dombrowski sagt:

    Heute gebacken. Wirklich sehr gut!

  39. Yvonen Karl sagt:

    Hallo,

    ich habe das Brot hier versucht, nachdem ich die ganze Zeit immer die Joghurtkruste gebacken hatte. Ich habe wirklich alles so gemacht, wie es hier beschrieben wurde, aber das Brot ist eine Flunder, es ist nicht aufgegangen. Was könnte ich falsch gemacht haben?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Yvonne

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Yvonne, das ist aus der Ferne schwer zu beurteilen und kann es ehrlich gesagt so nicht beantworten. Ich kann dir nur versichern dass wir dieses Brot regelmäßig bcken und es geht IMMER auf. Versuche es doch einfach nochmal. Irgendwas muss schief gelaufen sein. LG

  40. Bernadette Jonas sagt:

    Sehr leckeres Brot, hat prima geklappt. Danke für die super Rezepte.

  41. Nina sagt:

    Mega lecker, unser neues Lieblingsbrot, es ist nach 7h schon fast aufgegessen 🙂
    Hatte keinen Zuckerrübensirup, einfach weggelassen. Und einen Thermomix habe ich auch nicht. Habe mit einem Handmixer geknetet. Und in einer Glasauflaufform mit Deckel gebacken. Daumen hoch!! LG Nina

  42. Nina sagt:

    Ach, eine Frage noch: Warum knete ich den Teig und knete dann nach Zugabe von Salz nochmal? Ich gebe Salz eigentlich immer direkt zum Mehl? LG Nina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nina, dann mach das gerne so. Wir geben euch die Zubereitung genau so an, wie wir es gemacht haben. LG

  43. Heike sagt:

    Ich habe das Brot jetzt zweimal genau nach Anleitung gebacken aber es ist nur immer ganz flach rausgekommen. Knusprig ohne Ende , alle mögen es, verstehe nur nicht, das es nur 3cm hoch ist. Habt ihr einen Rat ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hm, komisch. max ist echt ein Kracher und hier alles andree als flach. da habe ich aus der Ferne leider keinen Rat.

  44. Birgit sagt:

    Hallo, würde gerne das Brot backen. Kann ich anstelle des flüssigen Sauerteigs auch das Pulver benutzen? Und wenn ja in welcher Menge? Gibt es da einen Tipp von euch?

  45. Kerstin sagt:

    Hallo ich bin gerade erst auf eure tolle Seite aufmerksam geworden. Ich habe keine Tonform und nur einen Bräter aus Metall, kann ich das Brot auch darin backen? lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, es sollte ein ofenfester Topf mit Deckel sein. Dann sollte es kein Problem sein. Evtl muss die Backzeit angepasst werden. LG

  46. Doreen sagt:

    Man, was war das lecker!!!
    Meine komplette Familie war restlos begeistert und das sind sie bei selbstgebackenen Broten nicht oft. Das wird ganz bald wieder gebacken. Yummy!!!

  47. Bianca Reuter sagt:

    Ich habe heute den Max versucht, er ist mir gar nicht aufgegangen? Das ist mir noch nie bei Hefeteig passiert! Hab den flüssigen Sauerteig vom Hobby Bäcker, könnte das daran gelegen haben??? Danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Bianca, kann ich dir leider nicht beantworten. Vielleicht war es einfach so ein „Montag“. LG

  48. Franziska sagt:

    Hat das Brot schon mal jemand über Nacht gehen lassen?
    Wie war der Geschmack? Besser oder schlechter? Die Hefe dann auf 5g reduzieren?
    Vielen Dank für eine Antwort!

  49. Kerstin sagt:

    Ihr Lieben,

    ich habe vorgestern Euren Max gebacken und ich und meine Lieben sind total begeistert!! Super knusprig und so einfach zum Nachbacken. Wer will da noch zum Bäcker. Habe „Max“ im gusseisernen Topf gemacht.

    Ganz vielen Dank für das Rezept, ich habe Euch gerade durch eine Freundin entdeckt und werde mich nun Stück für Stück durch Eure Rezepte backen/kochen.

    Viele Grüße
    Kerstin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Kerstin, schön das du uns gefunden hast. Viel Freude noch beim Stöbern hier. Liebe Grüße

  50. Burkhard sagt:

    Hallo zusammen,
    erst einmal danke für die tollen Rezepte. Mit welchem Brotteig würdet Ihr Schinken in Brotteig backen.
    Habt Ihr mir einen Tipp ?
    L G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.