Festtage, Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe, Veggie

Maronen-Cremesuppe mit karamellisierten Maronen

Maronen-Cremesuppe mit karamellisierten Maronen

Hallo Ihr Lieben,

Bald beginnt die Zeit, in der man über die Weihnachtsmärkte und durch die weihnachtlich geschmückten Gassen schlendert und überall die Maronen – Männer und Frauen stehen.
Das erinnerte uns daran, dass wir noch gar kein Rezept dieser Köstlichkeit in unserem Repertoire hatten.
Das haben wir schnell geändert……
Eine köstliche, würzige Maronencremesuppe schmeckt wunderbar an kalten Tagen und macht sich auch hervorragend als Vorspeise zu Weihnachten.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

500 g Maronen
75 g Weißwein
75 g Portwein
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
20 g Olivenöl
800 g Gemüsefond
1/4 TL getrockneter Rosmarin
150 g Sahne
50 g Butter
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer

außerdem:
ca. 1 geh. TL Zucker zum Karmellisieren
Olivenöl zum Beträufeln

So geht´s:

Den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ei Backbelch mit Backpapier auslegen.

Maronen auf der gewölbten Seite kreuzweise einschneiden und mit dem Einschnitt nach oben auf ein Backblech legen, ca. 40 Minuten backen, bis die Schale der Maronen aufspringt und die Maronen gar sind.

Abkühlen lassen und schälen.

Weisswein und Portwein in den Mixtopf geben, 11 Minuten | Varoma | Stufe 1 reduzieren lassen und umfüllen.

Mixtopf spülen und trocknen.

Schalotte und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Maronen (bis auf 1 Handvoll), Weinreduktion, Gemüsefond, Rosmarin und Sahne zugeben, 20 Minuten | 100°C | Stufe 1 kochen.

Die verbliebenen Maronen grob hacken.
In einer Pfanne Zucker zum Schmelzen bringen, die gehackten Maronen zugeben und karamellisieren lassen.

Butter, Salz und Pfeffer zugeben, 1 Minute | Stufe 9 pürieren und nochmal abschmecken.

Mit karamellisierten Maronen und etwas Olivenöl garniert servieren.

Tipp!
Wer keine frische Maronen bekommt, kann auch fertig gegarte, vakumierte Maronen nehmen. Ihr findet sie in der Gemüseabteilung im Supermarkt.

Ein paar angebratenen Speckwürfel passen auch prima hierzu.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Maronen-Cremesuppe mit karamellisierten Maronen

  1. Phillip Günther sagt:

    ich mag die REZEPTE SIE SIND LECKER KANN MAN GUT ZUR FESTEN MACHEN,PARTYS UND ZUR VERABREDUNGEN ICH MAG DIE WEBSITE UND DASS ESSEN

    VON PHILLIP GÜNTHER 10 JAHRE

    1. Phillip Günther sagt:

      ICH STIMME ZU

  2. sommerfeld sagt:

    Also die Suppe ist der Hammer – habe heute das Rezept getestet – alle Familiemurglueder sind begeistert – vielen Dank und ein frohes Fest ?

  3. Laramaus sagt:

    kann ich die Suppe auch schon am Vortag zubereiten und die „Garnitur“ am Tag des Servierens?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das ist kein Problem.

  4. Anja sagt:

    Hallo, bezieht sich die Menge der Maronen auf geschälte Maronen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, genau. LG

      1. Anja sagt:

        Hallo,
        hab sie heute Abend gekocht und alle waren total begeistert, vielen Dank!

        Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich über die App Fragen stellen kann.

        LG
        Anja

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo Anja, danke für dein Feedback.
          Über die App kannst du über das Kontaktformular gehen. Lieben Gruss

  5. Sonja sagt:

    Hallo, würd die Suppe gerne zu Weihnachten machen, ist es – wegen der Kids – auch ohne Alkohol möglich?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kein Problem. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: