Aufstriche, Dips & Saucen, zum Verschenken

Mandarinen Marmelade

Mandarinen Marmelade

Hallo Ihr Lieben,

Eine selbstgemachte Marmelade zaubert mir immer ein Lächeln ins Gesicht. Welten liegen zwischen einer gekauften Marmelade und einer mit Liebe selbstgekochten, die voller Aromen steckt.
Sternanis, Vanille und Zimt geben hier den winterlichen Touch.
Der Whisky setzt dem Ganzen noch ein I-Tüpfelchen auf und dient zusätzlichen zur besseren Haltbarkeit.

Ihr benötigt für 3 Gläser :

500 g Mandarinen, geschält
250 g Gelierzucker 2:1
Mark 1 Vanilleschote, z.B. unsere *Gourmet-Vanilleschoten hier erhältlich
Prise Zimt
1 Sternanis
40 g Zitronensaft
1 EL Whisky

So geht´s:

Mandarinen in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.

Gelierzucker, Vanillemark, Zimt und Sternanis zufügen, 13 Minuten | 100°C | Linkslauf |  Stufe 2 aufkochen.

Darauf achten, dass die Masse mindestens 4 Minuten bei 100° sprudelnd gekocht hat. Ansonsten die Zeit anpassen.

Zitronensaft zufügen, nochmal 2 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 2 kochen.

Whisky unterrühren, in vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp!
Anstatt Whisky schmeckt auch Orangenlikör, Grand Marnier oder Cointreau sehr gut.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

22 Kommentare zu “Mandarinen Marmelade

  1. Ramona sagt:

    Hallo,
    kann anstatt dem Whisky auch Wodka hergenommen werden?

    Gruß Ramona

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das ist Geschmackssache. Probier es aus.

  2. Teresa sagt:

    Hallo,

    kann ich den Whisky auch einfach weglassen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Klar. Lieben Gruß

  3. Iris sagt:

    Hallo,
    ist die Mandarinenhaut nach dem Kochen weg?
    Lieben Gruß Iris

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja

  4. Julia sagt:

    Die Marmelade schmeckt anfangs sehr lecker, hat aber leider einen herben, leicht bitteren Nachgeschmack.
    Wäre es besser, die Mandarinen vorher zu häuten? Im Thermomix wird ja alles „nur“ zerkleinert?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Julia, ja die weißen Häutchen sollten entfernt werden. ÖG

  5. Bille sagt:

    Hallo ihr beiden,,,
    Meine Frage ,,,wie lange ist die Marmelade halbar???
    Tolles Rezept,danke dafür,
    LG.Bille

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Bille, wenn Du sauber arbeitest und in sterilisierte Gläser füllst, hält sie sich Monate. Lg

  6. Angela Schaer sagt:

    Hallo. Kann ich den Sternanis auch weglassen oder ist der zwingend notwendig wegen dem Geschmack? Habe keinen zu Hause…. LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sternanis ist halt weihnachtlihc. Haben es nicht ohne gemacht und können diesbezüglich nichts zum Geschmack dann sagen. Lg

  7. Nicole sagt:

    Hallo 🙂 mein Versuch ist ganz flüssig geworden 🙁 was könnte der Fehler sein? Habe genau geschaut das es auch 4min sprudelnd gekocht hat. LG

    1. Nicole sagt:

      Nein alles gut….sie ist fest geworden und saulecker ?

    2. Manu & Joëlle sagt:

      Sie wird fest beim Erkalten

  8. Bernadette Szelies sagt:

    Oje… Hilfe… ist ganz flüssig!!! Ob das noch was wird?? LG Bernadette

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Bernadette, sie ist anfangs ganz flüssig. Wird aber fest. LG

  9. Herrn Emrich sagt:

    Guten Morgen!

    Viele Dank für das Rezept. Mir ist jedoch nicht ganz klar, ob ich die Mandarinen bei der TM-Variante „am Stück“ in den Topf werfen kann oder ob sie filetieren/häuten muss?

    Viele Grüße
    Florian

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, sie müssen nur vom weissen befreit werden udn dann ab damit in den Mixtopf. LG

  10. Sabine Schoppen sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    was meint Ihr mit 1 Sternanis? Eine ganze „Rosette“ oder nur ein kleines Stückchen davon?
    Das Rezept klingt auf jeden Fall super.

    LG Sabine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wie hatten eine ganze. Das kannst du nach Vorliebe anpassen. Lieben Gruss

  11. Jana sagt:

    Hallo in die Runde, ich habe leider die Zitronen schon zusammen mit Sternanis & Co in den Topf getan und gleich mitgekocht… Hab ich ne Chance dass es trotzdem etwas wird ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: