Desserts & Sweets, Kuchen, Torten & Gebäck

Macarons | Macaroons

Macarons | Macaroons

Hallo ihr Lieben,
 
Macarons: Wir lieben sie!
Die französische Baiser Spezialität hat eine luftige Hülle und eine zarte Creme. Sie sind einfach immer eine Sünde wert .
So wunderbar zart und zerbrechlich, einfach himmlisch.
 
Diese hübschen, kleinen gefüllten Schätze lassen sich in alle möglichen Farben herstellen. Wir haben uns natürlich für rosa entschieden.
Ob als süßes Geschenk für Mama, für alle Herzensmenschen oder zum “gleich selbst Verputzen. Macarons gehen immer.

Ihr benötigt für ca. 30 Stück, je nach Größe:

130 g gemahlene Mandeln, geschält
150 g Puderzucker
50 g feinen Zucker
100 g Eiweiß, ca. 3 Stück
Lebensmittelfarbe nach Belieben

Füllung nach Wunsch:
Zartbitter-Ganache:
100 g Zartbitterschokolade
100 g Sahne

Volmilch-Ganache:
100 g Vollmilchschokoalde
40 g Sahne

Weiße Ganache:
100 g weiße Schokolade
50 g Sahne

 

So geht´s:

Mandeln und Puderzucker in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 10 mahlen und umfüllen.

Mixtopf spülen und gut trocknen.

Rühraufsatz einsetzen.

Eiweisse in den Mixtopf geben, 4 Minuten | Stufe 3,5 steif schlagen. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Zucker hinzugeben, weitere 3 Minuten | Stufe 3,5 rühren.

Während dieser Zeit nach Wunsch Farbpaste hinzugeben. Wir nutzen immer die *Wilton Farbgele.

Das steif geschlagene Eiweiß mit einem Teigschaber in drei Portionen unter das Mandel-Gemisch heben. Der Eischnee wird dann wieder etwas weicher.

Es sollte ein glatter, glänzender Teig entstehen, der schwer vom Löffel läuft.

Die Masse in einen  Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf einem Backblech kleine Kreise spritzen. Anschließend mehrmals von unten gegen das Blech klopfen um die Luft aus den Macarons zu entfernen.

Für 15 bis maximal 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Nach der Ruhezeit die Temperatur auf 140°C reduzieren, das Blech in den Ofen schieben und für ca. 13-15 Minuten backen.

Die Macaron-Schalen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und vollständig auskühlen lassen.

Für die Ganache-Füllung die Sahne in den Mixtopf geben, 5 Minuten | 90°C | Stufe 1 erwärmen.

Schokolade in Stücken zugeben, kurz auf Stufe 3 verrühren, dann 5 Minuten ruhen lassen, anschließend 20 Sekunden | 2 Stufe verrühren.

Schokoladenmischung für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Sie dickt ein und wird cremig.

Nach der Kühlzeit kurz mit einem Schneebesen aufschlagen.

Die Creme auf eine Macaron Schale spritzen und eine 2. Schale draufsetzen.

Tipp!
Lasst euch von Fehlversuchen keinesfalls entmutigen. Es lohnt sich, dranzubleiben und Geduld zu bewahren.

 

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

 

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Macarons | Macaroons

  1. Katja sagt:

    Wie lange kann man die Macarons denn essen? Also wie lang sind sie haltbar?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Frisch ist immer am besten. Ansonsten halten sie sich schon ein paar Tage.

    2. Nadine sagt:

      Hallo normalerweise sollte mann die Macarons nie sofort geniessen! Denn die Macarons gefüllt bekommen ihren vollen Geschmack erst nach ca 6h in dem Kühlschrank ohne Deckel! Und mit dieser Ganache sind die bis zu 1 Woche gut haltbar. Du kannst sie auch in ein Gefrierfach legen und gut 1h vor dem geniessen herausnehmen? LG Nadine (macaron Liebhaberin)

  2. Sabine sagt:

    Eiweiß mit Schmetterling schlagen oder ohne?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sabine, mit Rühraufsatz ! Steht auch im Rezept 😉

  3. Manu & Joëlle sagt:

    Haben es ergänzt. LG

  4. Frauke sagt:

    Meine ersten Macarons und (bis auf die Form) super gelungen! Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar zu Katja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page