Aufstriche, Dips & Saucen, zum Verschenken

Lemon Curd

Lemon Curd

Hallo Ihr Lieben ❤️

Lemon Curd ist ein englischer Klassiker. Diese super fruchtige Zitronencreme passt zum Toast, kann als Torten,- und Keksfüllung genutzt werden und auch Desserts aufpeppen.
Und das Beste: Sie ist mit wenigen Zutaten im Nu gemacht.

Ihr benötigt für ca. 500 g:

180 g Zucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1/2 TL Vanilleextrakt
160 g Zitronensaft
100 g Butter
2 Eier L
2 Eigelb L
Prise Salz

So geht´s:

Zucker mit Zitronenschale und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben und 15 Sekunden | Stufe 10 pulverisieren.

Butter, Eier, Eigelb, Zitronensaft und Salz zugeben,  20 Minuten | 90°C | Stufe 2  ohne Messbecher dicklich einkochen lassen.

Messbecher einsetzen, Lemon Curd 25 Sekunden | Stufe 6 vermischen.

Anschließen den Rühraufsatz einsetzen und weitere 45 Sekunden | Stufe 3.5 cremig rühren.

Lemon Curd heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren und als Brotaufstrich servieren.

Tipp!
Die Creme dickt beim Abkühlen noch ein. Sie sollte innerhalb 1 Woche verbraucht werden.
Auf die gleiche Weise könnt ihr auch Orangencurd herstellen.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Lemon Curd

  1. Monika sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    ich möchte das Rezept gerne zu meinem Geburtstagsbrunch ausprobieren und würde gerne wissen ob ich als Zitronensaft auch das Konzentrat aus der Flasche verwenden kann, oder lieber doch frisch gepresst….?
    Vielen Dank für Eure Antwort und macht weiter so…. Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Monika, ich würde frisch gepressten verwenden. LG

  2. Ute Mager sagt:

    Heute ausprobiert und sehr lecker, fruchtig und mal was anderes. 😍

  3. Laramaus sagt:

    Kann man den Lemoncurd auch einfrieren? Bei 2 Personen ist das eine Menge, die einfach zu groß ist, selbst die Hälfte würden wir jetzt nicht unbedingt in einer Woche schaffen (wollen).

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, haben wir noch nicht probiert. Liebe Grüße

  4. Hallo! Kann man super und sehr lange in Gläsern eunfrieren!

  5. Kathrin sagt:

    schmeckt auch wunderbar mit Maracuja! Tolles Rezept…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: