Brot & Backwaren, Salate & Snacks

Laugen-Knoblauch-Brötchen

Laugen-Knoblauch-Brötchen

Hallo ihr Lieben,

Laugenbrötchen sind einfach immer lecker. Ob pur, mit Belag oder einfach zum Dippen und Snacken. Richtig lecker werden Sie, wenn man sie nach dem Backen mit einer Knoblauchbutter einstreicht. Himmlisch, sage ich euch!

Ihr benötigt für 8 Stück:

190 g Wasser
100 g Milch
20 g frische Hefe
500 g Weizenmehl, Type 550
1 EL geschmacksneutrales Öl
2 TL Salz
1 TL Honig

Lauge:
1 L Wasser
50 g Kaiser Natron

Knoblauchbutter:
30 g Butter
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Petersilie

Außerdem:

2 EL grobes Meersalz
frischer, geriebener Parmesan

Teig:

Wasser, Milch und Hefe in den Mixtopf geben, 2 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Mehl, Öl, Salz und Honig zugeben, 3 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt 60 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C  Ober -Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Nach der Ruhezeit den Teig in acht gleichgroße Portionen teilen und jeweils zu Brötchen formen.

Fertigstellung:

Wasser und Natron in einem Topf auf dem Herd aufkochen, anschließend die Temperatur reduzieren, es sollte nicht mehr kochen.

Teiglinge mit einem Schaumlöffel 30 bis 40 Sekunden in die Lauge eintauchen, auf die vorbereitete Backbleche setzen, mit grobem Salz bestreuen und einem Messer nach Belieben einschneiden.

Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Knoblauch-Kräuterbutter zubereiten.
Knoblauchzehe und Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.
Butter zugeben, 2 Minuten| 50°C | Stufe 2 schmelzen.

Die noch warmen Brötchen mit der Butter bestreichen und mit etwas frisch geriebenen Parmesan bestreuen.

Tipp!
Wir tauchen unser Laugengebäck in echte Brezellauge. Sie sorgt für die kastanienbraune Farbe und den typischen Geschmack und beschleunigt die Krustenbildung und das Krustenaroma. Man kann als Hobbybäcker auch auf das Laugenbad mit Backnatron zurück greifen, wie im Rezept angegeben. Das erfüllt den gleichen Zweck, die Kruste bleibt jedoch etwas heller und der Geschmack ist etwas milder.

Wir nutzen zB Laugenperlen von ketex.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page