Lasagne | auf meine Art

Hallo Ihr Lieben,

Lasagne ist ein köstlicher Klassiker. Es gibt so viele Varianten, die meistens mit einer Bechamelsauce zubereitet wird.
Wir haben unsere Lasagne mit einer Ricottacreme zubereitet. Soooo lecker.

Diese Lasagne duftet nicht nur fantastisch, ihr Geschmack ist ebenso köstlich. Für uns ist es die weltbeste Lasagne.

Ihr benötigt für 4 – 5 Portionen :

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
30 g Olivenöl
500 g Rinderhack
800 g stückige Dosentomaten
400 g passierte Tomaten
30 g Tomatenmark
20 g Zucker
1,5 TL getrockneten Basilikum
1 TL getrocknete italienische Kräuter
1 gestr. EL Fleur de Sel, zB *Food with Love Fleur de Sel 
1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
4 EL gehackte Petersilie

Ricottacreme:
300 g Ricotta
1 Ei (M)
1/2 TL *Salz

ausserdem:
2 Mozzarella Kugeln, in Scheiben geschnitten
100 g geriebener Parmesan Käse
9 Lasagneblätter


So geht´s:

Zwiebel und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden |  Stufe 5 zerkleinern.

Olivenöl hinzufügen, 4 Minuten | 120°C | Stufe 1 andünsten.

Dosentomaten, passierte Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Basilikum, italienische Kräuter, Salz, Pfeffer und 2 EL Petersilie hinzugeben, mit dem Spatel einmal alles vermischen,  45 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 | ohne Messbecher köcheln lassen.

Den Spritzschutzdeckel oder aas Garkörbchen als Spritzschutz dabei aufsetzen.

In dieser Zeit das Hackfleisch in der Pfanne oder Topf krümelig anbraten, dann in den Mixtopf zugeben und alles nochmal 5 Minuten | 100° C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messbecher kochen.

Umfüllen. Mixtopf spülen.

Ricotta, Ei, restliche Petersilie und Salz in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 4 mischen, oder in einer kleinen Schüssel verrühren.

Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Etwas Hackfleisch in eine Auflaufform auf den Boden verteilen. 3 Lasagneblätter darauflegen.

Lasagneblätter  mit etwas Ricottacreme bestreichen, mit ein paar Mozzarellascheiben belegen und mit Parmesan bestreuen.

So weiterverfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Zum Schluß mit restlichem Mozzarella und Parmesan belegen und abschließen.

Form mit Alufolie abdecken, 25 Minuten im Ofen backen.

Nach 25 Minuten die Folie entfernen und weitere 25 Minuten goldbraunbacken.

Vor dem Anschneiden 15 Minuten abkühlen lassen.

Tipp !
Ihr könnt das Hackfleisch auch gleich zugeben, dann wird es allerdings sehr fein.
Dazu nach dem Schritt Zwiebel und Knoblauch andünsten,  Hackfleisch zugeben und 5 Minuten | 120° C | Linkslauf | Stufe 1 andünsten. Dann weiter wie im Rezept verfahren.

Wir haben hier unsere *Auflaufform von Staub genutzt, die ine Größe von 34×24 cm hat.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

25 Kommentare zu “Lasagne | auf meine Art

  1. Margie sagt:

    Ein unglaublich gutes Rezept. Die Lasagne hat hervorragend geschmeckt! Danke

  2. Margie sagt:

    Hallöchen. Ich hätte eine Frage. Kann ich die Lasagne auch vorbereiten und erst später in den Ofen? Liebe Grüße

  3. Anonym sagt:

    Ich habe noch nie eine so so leckere Lasagne gegessen!!! Garfield würde im 7. Himmel schweben. Super lecker und genau unser Geschmack 🙂 LG Christin

  4. Anonym sagt:

    Hallo! Sind damit 400g srückige tomaten gemeint oder insgesamt 800g? LG Anika

    1. Jh 710 sagt:

      Hallo Anika, insgesamt sind es 800 g , LG

  5. Andrea Schraml sagt:

    Hallo,
    kann ich auch die doppelte Menge im TM 5 machen?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Andrea, sofern du nicht die Gesamtfüllmenge damit überschreitest, kein Problem. Lg

      1. Andrea sagt:

        Hallo. Vielen Dank für die schnelle Antwort und ein großer Dank für Eure tollen Rezepte 🙂
        LG

  6. Thomas sagt:

    die beste Lasagne die ich je selbst gemacht habe 🙂 Tomaten-Hack-Soße wunderbare Basis für Bolo oder Rigatoni al Forno.. weiter so!

  7. Indre sagt:

    Sehr sehr lecker! Diese Lasagne wird bei uns mit Siherheit immer wieder geben. Danke für das Rezept!

  8. Nicole sagt:

    Hallo ! Bereite gerade zum ersten Mal die Lasagne zu. Wie groß sollte die Auflaufform sein ?
    Und wieso sollte die Tomatensoße 45 Minuten köcheln ?! Sorry wenn meine Fragen dumm erscheinen ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nicole, es gibt keine dummen Fragen. Je länger eine Tomatensauce kocht, desto aromatischer wird sie und die Konssistenz besser. Wir nehmen meist eine Auflaufform von ca. 40×25 cm. LG

  9. Karin sagt:

    Hab nach der Ricottasosse noch Gemüse drauf gelegt. Bin gespannt auf heut Abend….
    die Tomatensosse ist solo schon mal der Hammer!
    Einen tollen Start ins neue Jahr und vielen lieben Dank für all die tollen Rezepte!!!

  10. Dana sagt:

    Kann man die Ricotta Creme auch weglassen? Bzw durch was anderes ersetzen?
    Ansonsten klibgt das Rezept sehr lecker!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann bereite eine normale Bechamel zu.

  11. Zonnedrop sagt:

    Super lecker ?ich habe statt Ricotta , einen Becher Hüttenkäse mit 100g Frischkäse gemischt. Schmeckt auch genial. Vielen Dank für eure super leckeren Rezepte.

  12. Jennifer Freund sagt:

    Hallöchen… ich wollte mal fragen, wo das andere Lasagne Rezept verblieben ist? 🙂 ich wollte heute die Lasagne zubereiten und habe das Rezept nicht mehr gefunden. Schade… 😇 dabei hat es uns persönlich sehr gemundet. Dieses Rezept hört sich allerdings auch sehr lecker an. Werden wir bestimmt mal ausprobieren. Viele Grüße!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, es wurde überarbeitet und wird heute wieder zur Verfügung gestellt.

      1. Jennifer Freund sagt:

        Wie schön! 👍🥰 vielen Dank für eure Mühe!

  13. Liebe Manu, danke, dass du die Lasagne „auf deine Art“ mit uns geteilt hast. Meine Familie und ich, wir sind mega begeistert und werden keine anderen Rezepte mehr nutzen…. 😃

  14. Claudia Petzold sagt:

    Manu & Joëlle

    Hallo ihr zwei , muss euch Dankeschön sagen ! Diese Lasagne ist der absolute Wahnsinn .

    Lg Claudia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke liebe Claudia

  15. Julia sagt:

    Die Lasagne war superlecker, aber nicht wenig aufwendig. Meine 4-jährige Tochter sagte heute Morgen noch im Auto, dass sie die Lasagne lieben würde. Die machen wir bald wieder!

  16. Nicole sagt:

    Das Rezept ist wiedermal hammertoll. Ich habe Ja schon einige Rezepte ausprobiert von euch, aber das übertrifft alle. Vielen Dank!
    Das Rezept habe ich übrigens aus eurem Buch, musste jetzt nur hier unbedingt ein Feedback hinterlassen.
    Lg Nicole

Schreibe einen Kommentar zu Dana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.