Basics

Kurkuma-Honig-Paste | kraftvoll und ganz natürlich

Kurkuma-Honig-Paste | kraftvoll und ganz natürlich

Hallo Ihr Lieben,

Seid ihr ständig krank und nichts hilft? Dann probiert mal das natürliche Wunder-Antibiotiukum: Kurkuma und Honig.

Warum diese einfache Mischung aus Honig und Kurkuma so gut helfen soll? Das liegt an den tollen Eigenschaften der beiden natürlichen Stoffe.

Honig hat eine desinfizierende und Kurkuma eine antioxidative, antimikrobielle sowie entzündungshemmende Eigenschaft.

Ihr benötigt für ca.100 ml
Zubereitungszeit: 5 Minuten

1 EL Kurkumapulver, z.B. *Bio Kurkuma von Azafran, hier erhältlich
100 g flüssiger Honig
Prise schwarzer Pfeffer

So geht´s:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen und zu einer homogenen Paste verrühren.

Paste in ein sauberes Glas geben und luftdicht verschließen.

Tipp!
Hält sich in einem Glas ca.1-2 Wochen.
Bei einer Erkältung am ersten Tag jeweils einmal pro Stunde einen 1/2 TL einnehmen. Am zweiten Tag alle zwei Stunden.
Im Mund behalten, bis es sich ausfgelöst hat.

Die Mischung kann aber auch in eine Tasse heißes Wasser, Smoothies oder Tees gegeben werden.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

15 Kommentare zu “Kurkuma-Honig-Paste | kraftvoll und ganz natürlich

  1. Tina sagt:

    Hallo, vielen Dank für das Rezept 😍 ganz wunderbar schmeckt es auch in einem Becher warmer Milch. Dann ist es die ‚golden milk‘

    1. Marlys sagt:

      Liebe Tina
      Bei einer Erkältung sollte man auf Milchprodukte verzichten, da diese zusätzlich verschleimen
      Lg Marlys

      1. Susi sagt:

        Habe sorbit und histaminunverträglichkeit hilft es mir wieder Kraft zu schöpfen???

  2. Meike Lammers sagt:

    Hallo, tolle Rezepte ❤️ hilft das auch wenn man bereits ein paar Tage erkältet ist?

    1. Nadine sagt:

      Wenn man daran glaubt 😉 ansonsten schmeckt es einfach nur lecker und schadet nicht 🙂

  3. renate sagt:

    Liebe Nadine
    Das hat nichts mit „daran glauben“ zu tun.
    Die natürlichen
    Antibbiotika
    helfen dir gesund zu bleiben oder wieder zu werden.

  4. Samira sagt:

    Hallo
    Hilft das auch fürs Haarausfall?

  5. Heidi sagt:

    Kurkuma,ist wirklich für alles gut. Aufbau des Immunsystems , wirkt antibakteriell.Hilft selbst bei entzüdeten Gelenken.
    Rezept: 100gramm Kurkuma+100gramm Ingwer (gemahlen) plus eine Teel.Spitze Pfeffer. In einem Glas gut vermengen. Dann täglich 0,5- 1 Teelöffel in einer Flüssigkeit reinrühren und schön aus trinken
    Schmeckt mit persönlich in Gemüse oder Tomaten Saft.

    Gutes gelingen! ; )

  6. Helga sagt:

    Liebe Maike .Curcuma ist ein wahres Eundermittel ! Mit Honig wirkt es noch besset (und schmeckt auch besser .) Nicht vergessen : immer eine Prise frisch gemahlenrn schwarzen Pfeffer dazu ! Gute Besserung !

  7. Eva sagt:

    Hallo, lieben Dank für das Rezept. Sollte man das Glas im Kühlschrank aufbewahren oder kann man es auch bedenkenlos draußen stehen lassen.
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Muss nicht in den Kühlschrank

  8. Silvia Polinski sagt:

    Können das auch kinder mit 3 Jahren einnehmen?

    1. Cath sagt:

      Hänge mich mal dran, interessiert mich auch😃

  9. Jeannette sagt:

    O das interessiert mich auch. Mein kleiner hat gerade ganz schlimme Halsschmerzen und nichts hilft wirklich.

  10. Lange sagt:

    Kann man auch frischen Kurkuma nehmen?

Schreibe einen Kommentar zu Lange Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.