Hauptgerichte & Beilagen, Veggie

Kürbiscurry mit Kokosmilch und gerösteten Kichererbsen

Kürbiscurry mit Kokosmilch und gerösteten Kichererbsen

Hallo ihr Lieben,

Perfekt gegen den Kälte-Blues: unser Kürbiscurry mit Kokosmilch und asiatischen Gewürze ist einfach eine perfekte Kombi!

Kennt ihr das, wenn eure Lieben nicht davon überzeugt sind, dass sie es mögen werden?nach einem Löffel war es um sie geschehen. Denn mal ehrlich: Wie gut ist bitte die Kombination aus Kürbis, Kokosmilch, Currpaste und ein paar weiteren aromatischen Gewürze? Ihr müsst dieses Curry einfach probieren !

Ihr benötigt für 4-6 Portionen :

1 Hokkaido, in Würfel geschnitten (hier ca. 800 g Fruchtfleisch)
1 Zwiebel
10 g frischer Inwer
2 Knoblauchzehen
20 g Olivenöl
50 g Tomatenmark
1 TL rote Currypaste
400 g Kokosmilch
400 g Wasser
1 EL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio Gemüsebühe, hier erhältlich
1 EL Currypulver
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kurkuma, gemahlen
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 Msp. Zimtpulver
1 Msp. Cumin
1 EL Ahornsirup
Spritzer Limettensaft
optional 1 EL Speistärke in etwas Wasser angerührt

Topping:
1 Dose Kichererbsen, Abtropfgewicht 265 g
2 EL Olivenöl
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer

Außerdem:
Basmati Reis oder Naan Brot

So geht´s:

Topping :

Den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Kichererbsen abtropfen lassen, abtrocknen und mit Öl und Gewürzen marinieren und auf das Backblech geben.

Im Ofen ca. 35 Minuten backen. Dabei die Ofentür zwischendurch öffnen und die Kichererbsen wenden, damit sie nicht verbrennen.

Herausnehmen und beiseite stellen.

Curry:

Zwiebel, Ingwer und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Tomatenmark und Currypaste hinzugeben, 2 Minuten | 120°C | Stufe anschwitzen.

Kokosmilch, Wasser, Gemüsebrühpulver, Gewürze, Ahornsirup, Kürbiswürfel und Limettensaft zugeben, 20 Minuten | 100°C | Linkslauf | Sanftrührstufe kochen.

Wer das Curry sämiger mag, gibt nun die angerührte Speisetärke hinzu und lässt das Ganze nochmal 2 Minuten weiter kochen.

Curry umfüllen, die gerösteten Kichererbsen unterrühren (ein paar für die Deko zurückbehalten) und nach Belieben mit Basmati Reis oder Naan Brot servieren.

Tipp!
Ein Rezept für Basmati Reis findet ihr auch hier bei uns.

Ihr mögt keine Kokosmilch? Kein Problem. Ersetzt sie durch passierte Tomaten.

X❤️XO, Manu & Joëlle
Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Kürbiscurry mit Kokosmilch und gerösteten Kichererbsen

  1. Diana Lorenz-Strauch sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    das Curry ist megalecker. Ich habe es mit Naan Brot serviert und nichts am Rezept abgeändert. 👌 perfekt
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept
    Liebe Grüße 💕💐

  2. Jeni sagt:

    Wollte es morgen mal ausprobieren. Wird der Kürbis mit Schale verarbeitet?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, Hokkaido muss nicht geschält werden

      1. Gabi T. sagt:

        Es war wirklich sehr lecker und das wird bestimmt öfter geben bei uns. 😋Leider sind im Backofen die Kichererbsen umher gesprungen. Woran könnte das gelegen haben? 🤔

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo Gabi, das hatte ich noch nie, kann ich dir leider nicht beantworten. LG

  3. Nadine sagt:

    Sehr lecker, wird es öfters geben.

  4. Katja Linke sagt:

    das klingt total lecker und wird ausprobiert. Kennt ihr eine Alternative zu Tomatenmark, außer vielleicht Paprikamark was es ja nicht über all gibt. Kann man da vielleicht auch was selbst machen. Ich vertrage Tomate nicht so gut

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, dann würde ich es mit Paprikamark versuchen. LG

  5. Kati sagt:

    Hab ich im Herbst oft gekocht, super Rezept! LG Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: