Brot & Backwaren

Kornkönig

Kornkönig

Hallo Ihr Lieben ❤️

Selbstgemacht schmeckt´s am Allerbesten ! Heute haben wir ein neues Vollkornbrot für euch, welches in den letzten Tagen schon x-mal bei uns gebacken wurde. Wunderbar aromatisch und saftig ist es zur Zeit unser Lieblinsgbrot.

Ihr benötigt für eine Kastenform mit ca. 30 cm für 1000 g Teig:

50 g Dinkelkörner
50 g *6 Korn Mix
270 g Wasser
1 g  frische Hefe ( ja so wenig !)
20 g Roggensauerteig ( ASG aus dem Kühlschrank )
200g Weizenmehl, Type 1050
100 g Dinkelmehl
200 g Roggenvollkornmehl
250 g Buttermilch
10 g *Zuckerrübensirup
1 EL *Malzextrakt 
15 g Salz
20 g Olivenöl

außerdem:
etwas Roggenvollkornmehl zum Bestreuen

 

So geht´s:

Eine Kastenform gut einfetten und mit Roggenmehl ausstreuen.

Dinkelkörner und 6 Korn Mix in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Wasser, Hefe und Sauerteigansatz in den Mixtopf geben, 2 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Alle Mehlsorten, das zerkleinerte Weizen,- und Roggenschrot mit Buttermilch, Zuckerrübensirup und Malz zugeben, 3 Minuten | Teigstufe kneten.

Salz und Öl weitere 3 Minuten | Teigstufe unterkneten.

Den Teig in die Kastenform geben, glattstreichen und mit Roggenmehl bestreuen. Abgedeckt bei Zimmertemperatur über Nacht ( ca. 12 Stunden ) stehen lassen.

Am Backtag den Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Kastenform untersten Einschub hineingeben. Nach einer Minute schwaden und 10 Minuten backen. Die Ofentür öffnen, den Dampf entweichen lassen.

Die Temperatur auf 210°C reduzieren und weitere 40 Minuten backen.

Das Brot vorsichtig aus der Form stürzen, nochmal 10 Minuten ohne Form backen.

Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Tipp!
Kleinstmengen an Hefe wiegen mir mit einer *Löffelwaage ab.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

34 Kommentare zu “Kornkönig

  1. Helga Spilker sagt:

    Frage:Was ist mit „Nach einer Minute schwaden“gemeint?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nach einer Mitte mit einer Spritze etc. Wasser in dne Garraum geben.

  2. Kirsten Holzinger sagt:

    Das hört sich echt super an. Mein Mann ernährt sich vegan und da fällt die Buttermilch leider aus. Denkt ihr, dass Hafermilch auch gehen würde?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das musst du ausprobieren. LG

  3. Karin Haberstock sagt:

    Hallo 🙂
    kann man den Teig auch länger als 12 Stunden im Kühlschrank lassen?
    Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße 🙂

    Karin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Karin, wir geben euch die Rezepte so weiter, genau wie wir sie zubereitet haben. Längere Teigruhe haben wir noch nicht bei diesem Rezept ausprobiert. Wir freuen uns aber über dein Feedback. Lieben Gruß Manu

    2. Deichnixe sagt:

      Das kann man, da das Rezept auf 12 Std. bei Raumtemperatur angelegt ist. 1-2Std. bei RM anspringen lassen und dann in den KS

  4. Bauer sagt:

    Hallo Ihr Lieben, könnte man statt Roggensauer auch LM nehmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, denke ja, Müsstest du probieren. Dann wird das ganze auch etwas heller. Freue mich auf dein Feedback. LG

    2. Meier sagt:

      Hallo…
      Hast du es schon mit LM ausprobiert? Würde mich brennend interessieren…sonst muss ich es selbst tun.? Das Rezept klingt nämlich mega lecker, hab aber keinen Roggensauerteig..
      LG?

      1. Deichnixe sagt:

        Ich habe es heute mit LM gebacken, natürlich klappt das super

  5. Stefi sagt:

    Was bedeutet Sauerteig ASG ?

  6. Michaela sagt:

    Kann man das Malzextrakt durch selbstgemachtes Backmalz ersetzen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kein Problem. LG

Schreibe einen Kommentar zu Manu & Joëlle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.