Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Kokosnuss Finger

Kokosnuss Finger

Hallo Ihr Lieben,

Mögt Ihr auch so gerne Kokosnuss ? Dann solltet Ihr dieses Rezept testen. Diese Kokosnuss Finger sind herrlich zart und fix gemacht.

Ihr benötigt für ca. 60 Stück:

250 g weiche Butter
200 g Zucker
2 Eier (M)
60 g Milch
450 g Weizenmehl, Type 405
1 Pk. Backpulver
120 g Kokosflocken
1 TL Vanilleextrakt

außerdem:
feinen Zucker zum Wälzen

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Butter und Zucker in den Mixtopf geben, 30 Sekunden | Stufe 4 verrühren.

Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Eier zugeben, weitere 40 Sekunden | Stufe 4 mixen.

Rühraufsatz entfernen.

Milch, Mehl, Backpulver, Kokosflocken und Vanilleextrakt zugeben, 40 Sekunden| Stufe 5 mischen.

Aus dem Teig fingerdicke und fingerlange Röllchen formen, in Zucker wälzen und auf die vorbereiteten Backblehe legen.

Im heißen Ofen ca. 10 Minuten nacheinander backen. Die Kokosnuss Finger sollten hell sein, nicht zu dunkel backen.

Gebäck auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

X X , Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.  
Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Kokosnuss Finger

  1. Anonym sagt:

    Oh SUPER, die Plätzchen-Zeit ist eröffnet.
    Ich freue mich täglich auf Eure leckeren Rezepte.
    LG und macht weiter so.
    Sue

  2. Lisa Mender sagt:

    Hallo ihr zwei,
    habe eben die Kokosfinger gebacken. Hat super geklappt und sehr lecker.
    Hab noch einen kleinen Tipp fürs formen der Finger. Ich habe den Teig in eine Spritztüte mit runder Aussparung gefüllt und durchgedrückt. Ging super schnell. VG Lisa

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke für den Tip liebe Lisa

  3. Steffi sagt:

    Habe gerade die Kokos-Finger-Kekse gebacken, tolles Rezept, Dankeschön!
    Die einzelnen Kekse sind ziemlich auseinander gegangen, deshalb habe ich zum Schluss Kugeln geformt und mit einer Gabel flach gedrückt.
    In den Zucker zum Wenden habe ich für die zweite Ladung etwas Zimt gegeben => sehr lecker! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page