Basics, Desserts & Sweets, zum Verschenken

Kokosmus selbstgemacht

Kokosmus selbstgemacht

Hallo ihr Lieben,

Kokosmus lässt sich in der Küche vielfältig verwenden, verleiht den Speisen eine herrlich aromatische Kokosnote.

Ob in asiatischen Currys, in exotischen Smoothies, zur Verfeinerung von Suppen, zum Süssen von Backwaren oder auch als Brotaufstrich.

Um zum Besispiel schnell eine Kokosmilch herzustellen, nehmen wir 5-10 g Kokosmus auf 100 ml Wasser und mixen es, schon ist die Kokosmilch fertig.

Ihr benötigt für 1 Glas:

400 g Kokosraspel
optional 1 EL Kokosöl

So geht´s:

Kokosraspel in den Mixtopf geben und aufsteigend von Stufe 5-8 mixen, bis die Raspel grob püriert sind, anschließend bis zu 20 Minuten auf Stufe 4-5 mixen. Zwischnedurch immer wieder mal mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Irgendwann tritt langsam das Kokosöl aus und die Masse wird flüssiger. Sollte während der Mixzeit euer Thermomix ®über 37°C gehen, bitte eine Pause einlegen.

Die Masse solange mixen, bis die Masse schön cremig ist. Optional 1 EL Kokosöl zugeben und verrühren. So wird es besonders cremig, anschließend 15 Sekunden | Stufe 8 mixen und in ein sauberes Glas umfüllen.

Beim Auskühlen wird die Masse etwas fester.

Tipp!
Das Kokosmus hält sich mindestens 3 Monate.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Kokosmus selbstgemacht

  1. Huhu, das Rezept hat super funktioniert. Hatte vor längerer Zeit schonmal ein Rezept getestet, damals noch mit Standmixer und das ist gar nicht weich geworden. Hier ist die Temperaturanzeige des TM einfach Gold wert…noch eine Frage: ich hatte das Gefühl, dass die Konsistenz bereits nach 10 Minuten richtig war, aber hab trotzdem bis 20 mit den Pausen etc weiter gemacht. Meinst du es würde auch shcon eher gehen, wenn die Masse flüssig und leicht cremig ist?
    LG, Heidi

    1. Dann richte die Zeit danach, wie Dir das Ergebnis gefällt.
      Gruss

  2. Liebling-S sagt:

    Hallo!

    Tolle Sache!!! Allerdings habe ich das Ganze nun im Kühlschrank aufbewahrt und es ist natürlich, wie Kokosöl auch, fest geworden. Bewahrst Du es bei Raumtemperatur auf?

    VG
    Sandra

    1. Hallo Sandra,
      ja ich bewahre es bei Zimmertemperatur auf.
      LG

    2. Anonym sagt:

      Hallo Manuela,

      meins ist leider bei Zimmertemperatur auch über Nacht ganz fest geworden? Hatte allerdings auch kein zusätzliches Kokosöl rein gemacht.
      Kann ich das noch retten? evtl in dem ich es noch mal mixe?
      LG Antje

  3. Kathrin sagt:

    Hallo warum finde ich z B dieses Rezept nicht in Eurer App, sondern nur auf der Webseite direkt? Sind die Rezepte auf Webseite und App nicht genau identisch? Gruß Kathrin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wie wir immer in unseren Posts kommuniziert haben, startet die App mit über 1000 Rezepten für euch. Alle anderen Rezepte vom Blog kommen nach und nach hinzu. Wir befüllen die App Datenbank täglich weiter und Du wirst sicher bald dein Lieblingsrezept in unserer App finden. Wir geben uns alle Mühe, dass das schnell passiert. Und in der Zwischenzeit ist ja auch noch der Blog für dich da.

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page