Basics, zum Verschenken

Knoblauchpaste auf Vorrat

Knoblauchpaste auf Vorrat

Hallo ihr Lieben,

Ob auf Pizza, in Pasta, Gemüse, Salaten, Dressings, Marinaden, Aufläufen, Dips, Brotaufstrichen, Fleischbeilagen, Fisch oder Beilagen:
Überall wo Knoblauchzehen gefragt sind, könnt Ihr diese Paste einsetzen, die sofort einsatzbereit ist, ohne das lästige Knoblauch schälen und kleinschneiden.

Ihr benötigt für 1 Glas:

100 g geschälten Knoblauch
150 g Sonnenblumenöl
Spritzer Zitronensaft
Prise Salz

 

So geht´s:

Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 8 pürieren.

Öl, Zitronensaft und Salz zugeben, 1 Minute | Stufe 7 mixen.

Knoblauchpaste in ein sauberes Glas geben, gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp!
Eine Knoblauchzehe entspricht etwa einem 1/2 TL Knoblauchpaste.

Im Kühlschrank hält sie sich einige Monate.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

31 Kommentare zu “Knoblauchpaste auf Vorrat

  1. Anonym sagt:

    Wie lange hält die sich denn so im Kühlschrank???

    1. Hallo,
      Wochen, bis zu Monate.
      LG Manu

  2. Anonym sagt:

    Hallo 🙂

    Wieviel 0,5 Liter-Gläser ergibt dieses Rezept denn ungefähr?

    Danke schon mal für die Antwort!

    LG

    1. Hallo, hier etwa ein 400 ml Glas.

  3. Anonym sagt:

    Welche alkoholfreie Alternative kann ich statt Weißwein nehmen? Oder einfach weglassen?

    1. Anonym sagt:

      ich denke wenn man die Paste nimmt für Sachen die man kocht, verkocht der kleine Anteil .. ansonsten einfach weglassen

  4. Unknown sagt:

    bei mir wurde die Paste, nach ein paar Wochen im Kühlschrank stehend und noch nicht gebraucht, grün. woran kann das liegen? ist sie so noch geniessbar?

    1. Jh 710 sagt:

      Ja, ist sie. Das ist normal. LG

  5. Anonym sagt:

    Das ist ja eine prima Sache ��
    Mit welcher Menge der Paste kann man denn in etwa welche Menge an Zehen in einem Rezept ersetzen!

  6. Anonym sagt:

    Ich würde auch gern wissen, welche alkoholfreie Alternative ihr zum Weißwein vorschlagt? Klingt ja toll ��

  7. Anonym sagt:

    Was kann ich statt Weißwein verwenden? LG

  8. Anonym sagt:

    Hallo, kann man die Paste auch einfrieren?

  9. Anonym sagt:

    Kann ich anstelle des Sonnenblumenöl auch ein Olivenöl hernehmen?

  10. DORIS sagt:

    Hallo, ich hab letzte Woche die Paste zubereitet. Sie steht seitdem verschlossen im Kühlschrank. Soweit alles gut. Jedoch ist die Farbe der Knoblauchpaste inzwischen grün. Ist das normal? Kann ich diese verwenden? Woran liegt das?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Doris , ja du kannst sie bedenkenlos weiter verwenden. Das ist ein natürlicher Prozess. Lieben Gruss

  11. Madji sagt:

    Wegen Wein – das kann man ruhig weg lassen, kann man benutzen nur Knoblauch und Rapsöl , kann man auch ein bisschen Salz geben. Ca 1/4 tl entspricht 1 Knoblauchzehe.

  12. Jessy sagt:

    Die Paste ist der Knaller. Ich hatte schon mal ein anderes Rezept gemacht. Aber dieses hier gefällt mir um einiges besser. Danke fürs Rezept.

    LG
    Jessy

  13. Nicole sagt:

    Kann ich statt Sonnenblumenöl auch Rapsöl verwenden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nicole, ja das kannst du. LG

  14. Katharina Müller sagt:

    Hallo, meine ist so flockig. Ist das normal? Habe mehr salz dran und etwas mehr Zitrone. Danke und liebe Grüße Katharina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo unsererist nicht flockig. Kann dir nicht sagen, ob es an deine Veränderung des Rezepts liegt.

  15. Jessyca sagt:

    Die Paste ist wirklich super klasse. Ich war zunächst skeptisch wegen der riesigen Menge Öl. (Ich habe Rapsöl genommen)
    Aber als ich den Deckel vom Mixtopf geöffnet habe, hab ich nur gedacht, wow… So eine tolle Konsistenz. Und die Geschmacksprobe suggerierte mir, dass man damit eine ganze Weile hinkommt. 😃
    Ich habe vorher mal Knoblauch Grundstock hergestellt. Aber das hier ist viel besser. Bin begeistert…

    Dankeschön für das Rezept.

    LG
    Jessyca

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr!

  16. Tanja sagt:

    Wie viel Paste muss ich für eine Knoblauchzehe im Rezept nehmen? Ist es normal dass sie recht flüssig ist?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, ist es. Ganz nach Belieben, da musst du dich ran tsten. Wir nehmen dann so etwa 1 TL

  17. Silvia sagt:

    Gibt es eine Gefahr Knoblauch in Öl aufzubewahren? Man liest oft, das sich Giftstoffe bilden können. Ist das hier bedenkenlos? Ansonsten wäre das eine super Sache und darf in keiner Küche fehlen.

  18. Angelia sagt:

    Sry vertippt: diese Rezept, sollte es heissen🙈

  19. Bianca sagt:

    Hallo, ich habe das Rezept über die App gesucht. Leider werde ich da nicht fündig. Gibt es das Rezept gar nicht in der App oder eventuell unter einem anderen Namen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Fehlende Rezepte in der App kommen noch nach und nach hinzu.

  20. Heike sagt:

    Warum fragen hier einige nach einer Alternative für Wein? Da kommt doch gar kein Wein rein?

  21. Susanne sagt:

    Danke für das tolle Rezept – super super lecker -.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: