Aufstriche, Dips & Saucen

Knoblauchcreme

Knoblauchcreme

(  enthält Werbung  )

Hallo Ihr Lieben,

Der Duft von frisch Gegrilltem ist einfach unwiderstehlich.
Und noch dazu ist Grillen eine gesellige Art des Kochens, wenn man dann noch liebe Menschen um sich hat, perfekt ! Das lieben wir einfach.

Die Grillsaison ist ja auch in vollem Gange und eine Grillparty jagt die nächste.
Doch bei all der Grillerei und den selbstgemachten Köstlichkeiten bleibt eines oft auf der Strecke: die Saucen und Dips.

Dabei sind frisch gemachte Saucen und Dips sooo gut – Ehe du dich versiehst, hast du dich bevor das Fleisch fertig ist, schon an Brot und den verschiedenen Dips sattgegessen. Geht es Euch auch so ?

Fehlt Euch noch der passende Dip zu einem gelungenen Grillabend?

Dann haben wir was feines für Euch:

Eine aromatische Creme mit dezenter Knoblauchnote.
Diese Knoblauchcreme passt super zum Grillen, zu frischem Brot und auch Gemüse.

Wir wollten einen Dip mit dezenter Knoblauchnote zubereiten.
Da kam uns das Mazola® Knoblauch – gewürztes Rapsöl genau richtig.

Für den natürlichen Knoblauchgeschmack wird der „Gemüsesaft“ mit Wasserdampf aus dem Knoblauch gewonnen, dann unter Erhalt der ätherischen Öle schonend konzentriert und mit Rapsöl zu Mazola® Knoblauch gemischt.

Mit diesem aromatischen Geschmacksöl haben wir ruckzuck diese Creme zubereitet, ohne lästigen Knoblauchgeruch an den Händen zu haben.
Mazola® Knoblauch paßte perfekt und war das i-Tüpfelchen.

Diese Creme hat all unsere Erwartungen übertroffen, sie ist sooooo lecker, dass wir sie am liebsten gleich so leer geschleckt hätten.

Diese Cremigkeit, ein bisschen Knoblauchgeschmack und frische Kräuter….mhhh!

Doch jetzt genug der Worte. Hier ist das Rezept für Euch

Ihr benötigt für ca. 4 Portionen:

1/2 Bund Petersilie
1 Ei (L)
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Dijon – Senf
½ TL Salz
Prise Pfeffer
Prise Zucker
250 g Mazola® Knoblauch
50 g Creme Fraiche
50 g Vollmilchjoghurt

So geht´s:

Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Ei, Zitronensaft, Senf,  Salz, Pfeffer und Zucker in den Mixtopf geben, 10
Sekunden | Stufe 3 verrühren, dann 2 Minuten | Stufe 3.5 emulgieren, dabei Mazola® Knoblauch langsam am Messebecher vorbei auf das laufende Messer tröpfeln lassen.

Creme Fraiche, Joghurt und Kräuter hinzugeben, 15 Sekunden | Stufe 3 unterrühren und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

XOXO, Manu & Joëlle

*Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Mazola® entstanden. Vielen Dank für die freundliche Zusammenarbeit.

Print Friendly, PDF & Email

15 Kommentare zu “Knoblauchcreme

  1. Sandra sagt:

    Wo gibt's denn diese süßen Minitöpfe? Liebe Grüße Sandra

    1. Jh 710 sagt:

      Hallo Sandra, sie sind von le creuset und gibt es in verschiedenen Farben. http://amzn.to/2vU8sqc

  2. Jadwiga sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    kommt da wirklich 250 ml Mazola® Knoblauch auf nur 50 g Vollmilchjoghurt rein? Das Rezept hört sich toll an, nur das Öl schient mir zu viel zu sein.

    Herzliche Grüße aus Nürnberg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo , das ist genau richtig , denn hier wird zuerst eine Mayonnaise hergestellt ?

  3. Sarah sagt:

    Wie lange ist der Dip haltbar?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Frische Mayo würde ich nicht länger als 2,3 Tage aufheben. LG

  4. Diana sagt:

    Hallöle, ich liebe eure Rezepte auch ohne Thermomix ??
    Gibt es daher auch eine Anleitung ohne Thermomix?

    Liebe Grüße
    Diana

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Diana, wann immer es unsere Zet erlaubt, werden wir auch alle Rezept „Ohne TM Anleitung“ ergänzen. Lieben Gruß

  5. Anton Johann sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    die Creme ist schön sähmig und die Konsistenz sehr gut zum dippen.

    Das Knoblauch Öl schmeckt leider durchweg künstlich und eher torfig bis muffig. Das kann ich leider nicht empfehlen. Lieber 300ml Öl mit 4 Knoblauchzehen bei 80 Grad 20 Minuten ziehen lassen. Ist haltbar, den Knoblauch kann man weiterverwenden, schmeckt 1000mal besser und ist wesentlich günstiger.

    Mir fehlt darüber hinaus auch der echte Knoblauch in der Creme. Vielleicht probiert Ihr die Creme noch mal, aber ohne das merkwürdige Öl.

    Liebe Grüße Anton

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anton, uns schmeckt es ausgezeichnet und dezent mit dem Öl. Das Schöne ist ja, dass es jeder nach seinen Vorlieben anpassen kann. Lieben Gruß

  6. Mary sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    habt ihr den Beitrag überarbeitet? Ursprünglich war das Rezept, glaube ich, mal u.a. mit Knoblauch natur (2 Zehen), 250ml neutrales Öl (z. B. Rapsöl) und ohne Joghurt/Creme Fraîche. Ich persönlich mag das Knoblauch Mazola nicht – warum auf „bearbeitetes Öl“ zurückgreifen, wenn man auch „natürliches“ Öl + FRISCHEN Knoblauch verwenden kann. Aber das ist ja Geschmackssache und jedem selber überlassen 🙂

    Zu eurem „alten“ Rezept habe ich dann noch Schmand dazugegeben, dann wurde das Ganze etwas cremiger. Echt sehr sehr lecker!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Mary, nein. Haben es ncht überarbeietet. Dann war es ein anderes Rezept. Haben ja einige im Repertoire. LG

  7. Dani sagt:

    Super Rezept,die Creme schmeckt toll und durch das Öl nur leicht nach Knoblauch. Überhaupt nicht „künstlich“.Eure Rezepte sind toll,vielen Dank und weiter so!!!

  8. Suse sagt:

    Mega 🙂 super lecker, gemacht mit eurem eigenen Knoblauchöl und dazu noch Chia Cracker von eurem Blog!! Sehr sehr lecker 🙂

  9. Karin sagt:

    Ich hab grad die Creme zubereitet und dazu Euer Baguette Parisienne gebacken. Was soll ich sagen…? Ich bin extremst begeistert!!! Die Creme schmeckt wie der supergeniale Aufstrich, den es immer bei meinem Lieblingsitaliener gibt und ich hab schon x mal überlegt, ob die wohl ihr Rezept rausrücken… Jetzt habe ich es offensichtlich endlich 🙂
    Vielen Dank dafür und für die vielen tollen Rezepte! Bisher ist mir fast nichts misslungen und der Familie schmeckt es bestens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page