Aufstriche, Dips & Saucen, Basics

Knoblauchcreme aus geröstetem Knoblauch

Knoblauchcreme aus geröstetem Knoblauch

Hallo ihr Lieben,

Wie konnten wir all die Zeit ohne gerösteten Knoblauch überstehen? Was haben wir nur verpasst!

Der Knoblauch verliert durch das Garen im Backofen enorm an Schärfe und ist fast süßlich im Geschmack. Und diese Röstaromen – einfach herrlich!  Außerdem verliert er auch einiges an Geruch und man wird am nächsten Tag nicht zu sehr von seinen Mitmenschen gemieden.

Er schmeckt super auf Brot mit etwas Salz und Olivenöl, zu Gegrilltem, Pastagerichten, Suppen, Salatsoßen, auf Pizza, in Dips und und und ……..Mit geröstetem Knoblauch könnt ihr alles nochmal so richtig aufpeppen und mit einem reichen, milden und nussigen Geschmack versehen!

We love it!

Zutaten für 1 Glas, ca. 200 g:

6 frische Knoblauchknollen
Olivenöl

So geht´s:

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Stiel der Knoblauchknollen abschneiden, die äußeren Blätter entfernen und den oberen Teil der Knollen abschneiden, sodass nun alle Zehen zu sehen sind, aber noch zusammenhängen.

Knoblauch mit Olivenöl beträufeln. Das Öl soll alle Zehen benetzen. Anschließend in Alufolie gut einwickeln und verschließen.

Die eingewickelten Knollen auf ein Backblech setzen und ca. 45-60 Minuten backen.

Anschließend die geröstete Knollen aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Hülle drücken. Der Knoblauch hat nun eine cremige, weiche Konsistenz.

Weichen Knoblauch in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 6 pürieren, zwichendurch immer wieder mal die Masse mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben.

Wer es ganz fein und musig ohne „Fasern“ mag , streicht die Masse anschließend durch ein Sieb.

Knoblauchcreme in ein Glas umfüllen und mit Öl bedeckt und verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich etwa 2 Wochen.

Tipp!

Man kann die Knoblauchcreme auch einfrieren. Dazu eignen sich Eiswürfelbehälter ganz toll.

Wichtig bei diesem Rezept ist, dass ihr frischen Knoblauch verwendet. Dieser hat ein frisches und herrlich angenehmes Aroma.

Ihr könnt die Menge der Knoblauchknollen natürlich auch jederzeit anpassen. Aus 6 Knollen haben wir ca. 200 g Knoblauchcreme erhalten.

1/2 TL der Creme entspricht etwa einer Knoblauchzehe. Ihr verwendet die Creme immer dann, wenn ihr frische Knoblauchzehen verwenden würdet.

Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.