Brot & Backwaren

Knäckebrot homemade

Knäckebrot homemade

Hallo Ihr Lieben,

Wer möchte auch etwas Gesundes zum Knabbern ? Knäckebrot kann ganz schnell und einfach selber gebacken werden. Und das ohne großen Aufwand.
Ob herzhaft belegt, zum Dippen oder auch für die Kids zum Knabbern, sie sind reich an Ballaststoffen und machen schnell satt. Und das Beste: hier weiß man, was drin ist.

Ihr benötigt:

120 g Dinkelvollkornmehl
120 g Haferflocken
100 g Sonnenblumenkerne
40 g Kürbiskerne
50 g Sesam
50 g Leinsamen
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
500 g Wasser

 

So geht´s:

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 4 mischen.

1-2 Backbleche mit Backpapier auslegen und den recht flüssigen Teig gleichmaßig darauf verteilen.

Im heißen Ofen für 50-60 Minuten backen. Je dünner, desto knuspriger !

Nach den ersten 15 Minuten Backzeit das Knäckebrot mit Hilfe eines Pizzaschneiders in gewünschte Scheiben schneiden, dann zu Ende backen.
Das Knäckebrot nach dem Backen auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen und damit es knackig bleibt, in luftdichte Behälter geben.

Tipp!
Wenn Ihr die Masse auf 2 Backbleche verteilt, wird es super knusprig. Auf den Bildern haben wir die Masse auf 2 Bleche verteilt. So ist es schön crispy.
Auf einem Backblech verteilt, wird das Knäckebrot etwas dicker. Hier müsst Ihr dann die Backzeit anpassen.

Zum Dippen auch bestens geeignet!

xoxo Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

51 Kommentare zu “Knäckebrot homemade

  1. On Tour sagt:

    Hallo, was ist mit luftdichter Behälter gemeint? Tupperdosen? Oder eher Blechdosen? Oder ganz anders? Hab heut schon das Blitzbrot gebacken (suuuuper!!!) und das Knäcke ist grad im Ofen….

    1. Hallo,
      habe Tupper ähnliche Dose verwendet.
      Gruss

      1. A.Bender sagt:

        Das Knäckebrot ist Mega ! Ich bereite es im MC+ genau nach Rezept zu und es schmeckt superlecker.
        Wenn es abgekühlt ist , wird es mal in der Tupperdose, mal in der Blechdose aufbewahrt, leider nicht so lange, es wird schnell weggefuttert.

  2. Birgit Baum sagt:

    Meins ist wie Gummi.Hab es genau nach Rezept gemacht.Komisch

    1. Hallo Birgit,
      Ich denke, du hast das Knäcke nicht lange genug gebacken; dann ist es eher wie Gummi.
      LG

  3. Christine L. sagt:

    Welchen Sesam nimmt man da? Weiss oder schwarz? Geschält oder ungeschält? Alle anderen Zutaten habe ich zu Hause 🙂

    LG, Christine

    1. Hallo Christine,
      den, den Du mahst. Ich nehme hellen, ungeschält.
      LG Manu

  4. Anonym sagt:

    Hallo,

    das klingt ja himmlisch und dein Blog ist super!!!
    Das kommt mit auf meine ToMix-Liste.
    Werde sie dann in kleine Stücke schneiden und als Cracker nehmen.

    LG Rosi

  5. Tine Hill sagt:

    Ich darf keine Sonnenblumen. Kann ich was anderes nehmen?
    Lg Tine

    1. Hallo Tine,
      nimm, was Du magst. Kürbiskerne evtl. ?

      LG Manu

  6. Hallo Manu,
    ich hab gestern das 5 Minuten Brot und das Knäckebrot gemacht, beides einfach Klasse.
    Abends waren die Kumpels von meinem Mann da und haben uns das ganze Knäckebrot aufge-
    futtert, Wahnsinn. Die Männer wollen tatsächlich das Knäckebrot Rezept.
    Ich hab in den Teig noch Schinkenwürfel gegeben und etwas Käse drüber gestreut.
    So und jetzt mach ich noch mal eins.
    Vielen Dank und LG
    Tanja

    1. Hallo Tanja,
      ich würde sagen, dass war ein voller Erfolg, wenn auch Männer da gerne zugreifen 🙂
      Freut mich, dass es so gut ankommt.
      Hab weiterhin viel Freude beim Mixen.
      LG Manu

  7. Anonym sagt:

    Hallo !
    Ich habe jetzt schon zweimal das Knäckebrot gemacht und nie ist es bei mir knusprig geworden !
    Beim zweiten Mal habe ich die Backzeit auch um 10 Minuten verlängert aber das Ergebnis war das Gleiche … Was muss ich anders machen ?!?!
    Danke und Gruss !
    Sonja

    1. Hallo Sonja,
      hmm. Bei mir wird es immer knackig. Kommt wohl auch auf den Ofen an.
      Versche doch mal, den Teig auf 2 Bleche zu verteilen, so dass er relatv dünn ist. Dann sollte es doch klappen.
      Gutes Gelingen.
      LG Manu

    2. Gabriela Hendricks sagt:

      Versuch mal während des Backens mehrmals kurz die Ofentür zu öffnen, damit die Feuchtigkeit raus geht. Bei mir hat es immer geholfen und ich habe es schon sehr oft gebacken.
      Liebe Grüße und gutes Gelingen.

  8. Hallo!
    Das hört sich gut an. Jetzt muss ich mal ganz dumm fragen: wenn ich Dinkelkörner selber mahle habe ich doch Dinkelvollkornmehl, oder?
    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Eben gebacken für morgen abend wenn die Mädels kommen. Fürchte ich muß nochmal nachlegen. Das ist ja sowas von lecker! Selbst mein Mann, der sonst nichts mit "Nüssen" (so sagt er immer zu Körnern und Saaten) mag, hat sich drauf gestürzt. Muß meinen Männern davon in die Schul- und Arbeitstasche packen. Na dann auf ein Neues!

    2. Hallo Tanja,
      das freut mich 🙂
      Viel Spaß beim Mädelsabend.

      LG Manu

  9. Anonym sagt:

    Hallo, wie bekomme ich das Backpapier ab? Es klebt am Knäckebrot. Das Brot ist sehr lecker. Liebe Grüße Martina

    1. Hallo,
      sofort lösen oder Rückseite mit Wasser benebeln.
      Gruss Manu

  10. Hanni sagt:

    Meine Güte, wie lecker : ) . Dazu ein paar Thermidips und der Abend ist gerettet. Vielen Dank für eure tolle Seite, die ich täglich besuche und schon viiiiiiel nachgekocht / gebacken habe. Alles war wunderbar !!!

  11. Claudia sagt:

    Es schmeckt soooo lecker!!!
    Ein Blech habe ich noch mit grobem Meersalz und Chiliflocken bestreut.
    Es ist super knusprig geworden!

  12. Manu sagt:

    Hat super geklappt und schmeck super. Habe auch zwei Bleche genommen. Lg

  13. Daniela sagt:

    Ich hab keinen Thermomix. Kann ich das Rezept trotzdem machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Alle Rezepte lassen sich auch ohne Thermomix zubereiten. LG

  14. Christine sagt:

    Hört sich toll an! Nimmt man feine oder kernige Haferflocken? Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir nehmen kernige. LG

      1. Christine sagt:

        Ich bin ständig am Nachproduzieren – das Rezept ist sowas von genial ?

  15. Britta Flynn sagt:

    Hab kein Dinkelmehl da. Werde mal Roggenmehl versuchen. Sollte doch auch gehen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Denke ja. LG

  16. Britta Flynn sagt:

    Geht auch mit Roggenmehl. Hatte kein Dinkel da. Sehr lecker☺und schnell gemacht.

  17. Sue sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    hab das Knäckebrot gebacken, und es war so lecker, dass ich geheult hab vor Glück!
    Funktioniert das Rezept auch ohne Backpapier unterzulegen? Oder backt es am Blech fest? Besser einfetten?
    Das Backpapier blieb leider am Knäckebrot haften und musste umständlich abgepellt werden.
    Wie mach ich das am geschicktesten?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das Backpapier etwas anfeuchten, dann lässt es sich besser abziehen. LG

      1. Sue sagt:

        Entschuldigt die blöde Frage….aber wann anfeuchten? Hinterher, wenn es fertig gebacken ist? Oder vorher, bevor der Teig aufgebracht wird?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hinterher 🙂 Lieben Gruß

  18. Heidemarie Häuser sagt:

    Habe heute das Nussbrot gebacken und ist super lecker. Wie so viele andere Rezepte von euch.
    Jetzt würde ich gerne das Knäckebrot versuchen.
    Kann mann es wohl auf dem Ofenzauber backen. Dann natürlich ohne Backpapier.
    Habt ihr das schon ausprobiert?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, das klappt. Den Ofenzauberer aber fetten. Lieben Gruß

  19. Susanne Lieske sagt:

    Wie sind denn hier die nährwertangaben????LG susanne

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kann ich dir nicht beantworten. Diesen Service können wir leider nicht zusätzlich leisten. LG

  20. Karin sagt:

    Hallo,
    Kann man das Knäckebrot auch mit glutenfreiem Mehl backen? … wenn ja, mit welchem?
    Dankeschön

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das haben wir nicht probiert. LG

      1. Karin sagt:

        Guten Morgen,
        ich habe gestern das Knäckebrot mit glutenfreiem Mehl gebacken. Es hat super funktioniert! ?
        Danke für das schnelle, einfache & leckere Rezept!
        Lg

  21. Petra sagt:

    Hallo ihr Zwei, kann man den Teig auch auf dem Zauberstein machen, bzw ausrollen? Lieben Gruß Petra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Petra, einige Leser haben sie auch schon auf der Stoneware gebackn. LG

  22. Liana Diepold sagt:

    Hallo ihr Zwei,

    kann man bei Umluft zwei Bleche gleichzeitig in den Backofen einschieben und würde das an der Backzeit etwas ändern?
    Liebe Grüße Liana

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du ohne Probleme. LG

  23. Mona sagt:

    Hallo Ihr Lieben! Heute muss ich dringend mal einen Kommentar abgeben… Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie dankbar ich euch für dieses Rezept bin! Ich habe von einer bekannten Zwieback Firma einen neuen Snack mit 60 % Saaten gegessen. Leider bekommt man das nirgends bei uns. Also hatte ich die Idee mir die selber herzustellen. Alle Knäckebrot Rezepte die ich bis jetzt gelesen hatte gefielen mir nicht so ganz. Dann kam ich auf die Idee bei euch zu gucken…. ICH WERD IRRE! Super einfach, super schnell und wahnsinnig lecker und schmecken genauso, wenn ich noch besser! Ihr habt mir meine nächste Woche im Krankenhaus gerettet. 1000 Drücker und Knutschis!!!! Liebe Grüße Mona

  24. Babs sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    Meine Tochter verträgt kein Dinkel, kann man auch Roggenmehl nehmen?

    Liebe Grüße und danke für die Antwort 🍀🐞🍀

  25. Ana Maria sagt:

    Habe kein Dinkelvollkornmehl, aber Dinkelmehl 630 u. Weizenvollkornmehl. Womit wäre besser? Besten Dank für das Rezept.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, du kannst beides verwenden. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: