Aufstriche, Dips & Saucen

Kiba-Marmelade

Kiba-Marmelade

Hallo ihr Lieben,

Ihr habt noch Kirschen und Bananen übrig ? Perfekt! Dann lasst uns eine superleckere Marmelade daraus zaubern.

Ihr benötigt für 4 kleine Gläser:

750 g Kirschen, entsteint oder aus dem Glas
250 g Bananen, in Stücken
500 g Gelierzucker 2:1
2 EL Zitronensaft
1 TL Vanilleextrakt

So geht´s:

Kirschen und Bananen in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 4 zerkleinern.

Gelierzucker und Zitronensaft hinzugeben, 14 Minuten | 100°C | Stufe 2 kochen.

Vanilleextrakt zugeben, 30 Sekunden | Stufe 8 pürieren.

Marmelade in heiß ausgespülten Gläser geben und sofort verschließen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Inspiration für dieses Rezept stammt von https://zuckerimsalz.wordpress.com/2014/04/26/back-to-the-party-jam/
Wir haben es nach unseren Vorstellungen adaptiert.

10 Kommentare zu “Kiba-Marmelade

  1. Claudi Nie sagt:

    Guten Morgen ihr beiden. Habt ihr bei diesem Rezept Sauer- oder Süßkirschen verwendet? Wir haben eine Menge Süßkirschen, aber ich habe bisher ausschließlich mit Sauerkirschen Marmelade gekocht…

    Viele liebe Grüße! Claudi

  2. Karin Pape sagt:

    Würde mich auch interessieren oder ist es egal welche Sorte. Danke

  3. Katja Stumpel sagt:

    Hallo, was für ein tolles Rezept. Ich möchte es gerne nachmachen aber in dem Land, in dem ich lebe, gibt es keinen Gelierzucker.
    Was kann ich tun?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo liebe Katja, oh da bin ich leider überfragt. Tut mir leid.

    2. Stefanie sagt:

      Hallo , guck mal ob du pektin bekommst in deinem Land. Dann könntest du das rezept bestimmt auch machen.
      Ich weiß wie es ist nicht immer alles zubekommen da ich auch in einem anderen Land als Deutschland lebe.

  4. Michaela Steinmetzer sagt:

    Hallo hab da mal zwei Frage :
    Im Rezept steht

    Ihr braucht
    4 EL Zitronensaft oder Zitronensäure
    500 gr. Gelierzucker 2:1

    1.Frage
    Wie viel Zitronensäure wäre g/oder EL
    2. Frage
    Kann ich dass auch mit Gelierzucker 3:1 verwenden
    Danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, die EL haben wir leider nicht abgewogen. Du kannst 3:1 verwenden, dann musst du nur das Verhältnis Frucht zu Zukcer anpassen. LG

  5. Rebecca sagt:

    Super leckeres Rezept und eine tolle Farbe

  6. Maren sagt:

    Halli hallo ihr lieben,wenn man keinen Thermomix hat,ist es dann das gleiche Rezept wenn ich es im Topf kochen würde?
    Lg und einen schönen Tag,Maren

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau. Wichtg ist, dass das Ganze wie auch auf der Packung steht, lange genug gekocht hat. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: