Aufläufe & Gratins, Festtage, Hauptgerichte & Beilagen, Veggie

Kartoffelgratin | Gratin dauphinois

Kartoffelgratin | Gratin dauphinois

Hallo Ihr Lieben,

Kartoffelgratin ist reines Soulfood für uns. Es muss innen cremig und außen knusprig sein. So ist es Schicht für Schicht ein Hochgenuss.

4 Portionen
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Ihr benötigt:
1000 g Kartoffeln, geschält
1-2 Knoblauchzehen
15 g Butter
250  g Milch
250 g Kochsahne, 15%
1/2 TL getr. Rosmarin
30 g geriebenen Käse nach Wahl
Salz & Pfeffer aus der Mühle

außerdem:
Butter zum Fetten der Form

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Eine Auflaufform fetten.

Die Kartoffeln roh in dünne Scheiben hobeln.

Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Butter zugeben, 2 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Milch, Sahne, Rosmarin, Käse und die Kartoffelscheiben zufügen,  7 Minuten | 100°C | Linkslauf | Sanftrührstufe aufkochen.

Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die vorbereitete Auflaufform geben und im heißen Ofen ca. 30-40 Minuten goldbraun backen.

Tipp!
Dieser Auflauf wird super cremig, da sich die Zutaten und Aromen durch das gemeinsame Aufkochen prima verbinden.

Die Garzeit richtet sich nach der Dicke eurer Kartoffelscheiben.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

28 Kommentare zu “Kartoffelgratin | Gratin dauphinois

  1. Anonym sagt:

    Mega lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Katja Stumpf sagt:

    Schon öfters gemacht und immer wieder total genial. Ich mache immer wieder mal ein paar Speckwürfel mit rein!!!!!!

  3. Anonym sagt:

    wieviel Butter benötigtman für dieses Rezept?

  4. Narada sagt:

    Der beste Kartoffelauflauf?
    Dankeschön ?

  5. Annika sagt:

    Einfach nur Yummy

  6. Stefanie sagt:

    Hallo, wieviel Butter brauche ich ?

    1. Stefanie sagt:

      Hat sich erledigt. ist ja für die Auflaufform

  7. Bianka sagt:

    Schnell gemacht und voll lecker .
    Danke für das Rezept

  8. Andrea Birkenfeld sagt:

    Also nach der oben angegebenen Zeit sind die Kartoffeln noch hart.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Bei uns definitiv nicht. Und wir bereiten es regelmäßig zu. Ich weiß leider nicht , was bei dir anders läuft.

      1. Daniela sagt:

        Bei mir sind sie auch noch hart nach der angegebenen Zeit ich brauche fast 1 std im ofen

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Dann sind die Scheiben zu dick gewesen. Dünn hobeln!

    2. Christina sagt:

      Bei mir leider auch. Hab mir der Reibe von PC die Kartoffeln gehobelt. Stufe 2 evtl doch zu dick?

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Wir hobeln auf Stufe 1 oder die Backzeit anpassen. LG

    3. Dagmar sagt:

      Ja bei mir auch. Liegt es an den Kartoffeln, mehlige, oder der Auflaufform? Heissluft war doch richig?

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Hallo, Heißluft ist richtig. Hier kommt es sicher auch auf die Dicke der Kartoffelscheiben an. Wir kommen immer super mit der angegebnen Zeit hin. Liebe Grüße

  9. Monika sagt:

    Welche Kartoffeln nehme ich, festkochend, vorwiegend festkochend oder mehlig?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir nehmen vorwiegend festkochend.

  10. Daniela sagt:

    Ich könnte mich rein setzen. Immer wieder lecker!

  11. Silina sagt:

    Kann ich den Auflauf 6 Std vor dem Servieren schon vorbereiten und erst dann in den Ofen schieben?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das sollte kein Problem sein.

  12. Sigrid sagt:

    Kann ich ihn nur halbe Zeit kochen und später wenn Gäste da sind ganz?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ich würde es komplett vorbereiten und kurz bevor die Gäste kommen in den Ofen schieben. LG

  13. Hallo!
    Ein mega Kompliment an Euch 🤗
    Es ist mir immer wieder eine Freude in euren Rezepten zu stöbern 😍
    So viel Mühe und Arbeit die ihr hier rein steckt, alle Hüte ab!!!

    Meine Freundin ist Französin und sie macht den Gratin genauso, bis auf dass sie den Knobi in Butter anschwitzt, mit Milch ablöscht, Rosmarin, Pfeffer und Salz.
    In dem Sud werden die geschnittene Kartoffeln geköchelt, gut aufpassen sonst brennt es an😉bis sie bissfest sind, dann ab in die Auflaufform und einen guten Schuss Sahne drüber verteilen, dann in den aufgeheizten Backofen bei 200 Grad für eine halbe bis dreiviertel Stunde je nach Wunsch.

    Von da an war auch mein Gratin immer gar🙈🙃😍 und mega leckere😋😃

  14. Margarethe Chlebisz sagt:

    Habe das Rezept heut gemacht und mit der neuen App auf zwei Personen runter gerechnet! Top & total easy da alles im TM gemacht wird.
    30min haben gereicht.

    Ein Gaumenschmaus 😍

  15. Rita sagt:

    Heute gemacht und es schmeckt einfach genial! Vielen Dank fuer das tolle Rezept!

  16. Dori sagt:

    Super lecker. Ich nehme aber nur 1 Knoblauchzehe und dafür eine halbe geriebene Zwiebel mit rein.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

  17. Gabrielle sagt:

    Der beste Kartoffelgratin von euch !

    Allerdings gebe ich zum Knoblauch noch eine Schalotte, gebe zum Rosmarin noch 1 TL Salz und 1 TL italienische Kräuter und ordentlich Pfeffer dazu. Und noch etwas Creme Fraiche.
    Im Thermomix lasse ich es 12 Minuten anstatt 7 Minuten köcheln und dann ca 40 Minuten im Ofen, so ist es für uns perfekt….

Schreibe einen Kommentar zu Franziska Bader Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: