Aufläufe & Gratins, Hauptgerichte & Beilagen

Kartoffel-Hackfleisch-Gratin

Kartoffel-Hackfleisch-Gratin

Hallo ihr Lieben,

Herzhaft, würzig und lecker! Mit unserem Kartoffel-Hackfleisch-Gratin zaubert ihr easy peasy ein Gericht für die ganze Familie – lecker, sättigend und herrlich deftig! Dazu einen grünen Salat und alle sind happy.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

800 g Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
20 g weiche Butter
25 g Mehl
350 g Kochsahne, 15 %
150 g Milch
1 TL Tomatenmark
1/2 TL Salz
1/4 TL Muskatnuss, gerieben
1 TL italienische Kräuter
15 g Sojasauce
1  TL  Gemüsebrühpulver, z.B. unsere  Bio-Gemüsebrühe
500 g gemischtes Hackfleisch
Salz und Pfeffer
200 g geriebenen Käse

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform fetten.

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben.

Butter zugeben, 1 Minute | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Mehl zufügen, 2 Minuten | 100°C | Stufe 1 anschwitzen.

Sahne, Milch, Tomatenmark, Salz, Muskat, Kräuter,  Sojasauce und Gemüsebrühpulver zufügen, 3 Sekunden | Stufe 5 verrühren, anschließend 6 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in der Pfanne mit etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Auflaufform geben und das gebratene Hackfleisch darauf verteilen. Mit den restlichen Kartoffelscheiben belegen.

Sauce darübergeben und mit Käse bestreuen.

Im heißen Ofen 45 Minuten goldbraun backen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare zu “Kartoffel-Hackfleisch-Gratin

  1. Niki sagt:

    Hallo ihr Lieben, kurze Frage: Kommen die Kartoffeln roh in den Gratin? Danke schon mal im Voraus! Liebe Grüße!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja kommen sie. LG

  2. Susanne Lohmann sagt:

    Super lecker 😋, vielen lieben Dank.

  3. Christine Schefts sagt:

    Mach ich gleich morgen, schaut so lecker aus

  4. Finn sagt:

    Meine Kartoffelscheiben waren beim raus nehmen leider noch roh. Welche Kartoffeln könnt ihr empfehlen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, hier kommt es auf die Dicke der Scheiben an.Ggf. die Backzeit anpassen. Wir nehmen meist vorwiegend festkochende. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page