Brot & Backwaren

Joghurt Brötchen 2.0

Joghurt Brötchen 2.0

Hallo Ihr Lieben,

Was ist für Euch das Schönste an einem Sonntagmorgen?

Für uns ist das schönste an einem Sonntagmorgen relativ früh aufstehen, sich was kuscheliges anziehen und leckere Frühstücksbrötchen backen. Am besten noch, wenn es draussen stürmt und schneit. Einfach herrlich.

Ihr benötigt für 10 Stück :

150 g Wasser
150 g Milch
150 g griechischen Joghurt
1 EL Honig
1 Pk. Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
20 g neutrales Öl
600 g Weizenmehl, Type 550
1.5 TL Salz

außerdem:
Öl zum Ausreiben der Schüssel

So geht´s:

Wasser, Milch, Joghurt, Öl,  Honig und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Salz zufügen, 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Den Teig nach der Ruhezeit auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 10 Portionen teilen, rund formen, nach Belieben einschneiden, leicht mit Mehl bestäuben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein ofenfestes Gefäß mit Wasser auf den Herdboden stellen.

Teiglinge abgedeckt nochmal mindestens 20 Minuten ruhen lassen, anschließend ca. 20 Minuten goldbraun backen.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

18 Kommentare zu “Joghurt Brötchen 2.0

  1. hmmm …. .sehen die lecker aus!
    Vielen Dank für das Rezept und einen schönen Sonntag!

    Gruß
    Babsi

  2. Julia Brötz sagt:

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich habe sie jetzt schon mehrfach gebacken und meine Esser waren auch immer begeistert davon. 🙂

    Ich habe deinen Blog und dieses Rezept auch meinen Lesern empfohlen: http://www.kochen-geht-heute-anders.de/joghurt-broetchen-thermomix/

  3. Hallo,
    Kann man den Teig für diese Brötchen auch schon am Tag davor zubereiten und dann über Nacht gehen lassen?
    Liebe Grüße,
    Sabrina

  4. MammaMia sagt:

    Hallo,

    Kann man auch normalen Joghurt nehmen? Oder muss es griechischer wegen dem Fettgehalt sein ?

    Liebe Grüße Mia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst auch normalen nehmen

  5. Jill sagt:

    Sehr fein! Danke für das Rezept.

  6. Karin sagt:

    Moin!
    Rezept heute ausprobiert. Muss der Teig so klebrig sein? Habe nach dem Kneten nochmal Mehl dazu gegeben, aber trotzdem super klebrig.

    Muss der so?
    LG Karin

    PS: Rezept natürlich nach Anleitung.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wenn man den Teig leicht bemehlt, lässt er sich super verarbeiten. Weitere Mehlzugabe verändert das Ergebnis.

  7. Torben sagt:

    Hallo,

    kann man den Teig auch schon am Abend vorher zubereiten? Habt ihr damit Erfahrungen und Tipps für mich?

  8. Anne sagt:

    Super lecker!
    Kann ich den Teig auch abends schon machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja kannst Du. Dann müsstest du die Hefe auf 5 g reduzieren. LG

Schreibe einen Kommentar zu Julia Brötz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page