Hauptgerichte & Beilagen

Italienische Hackröllchen Amore

Italienische Hackröllchen Amore

Hallo Ihr Lieben,

Diese Schinken-Hackröllchen überzeugen mit aromatischen Kräutern, einer leckeren Tomatensauce und einem Mantel aus Parmaschinken.
Für uns Soulfood pur.

Ihr benötigt für 4 Portionen :

Soße:
1 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
30 g  Olivenöl
15 g Zucker
90 g Tomatenmak
800 g gehackte Dosentomaten
150 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio Gemüsebrühe, hier erhältlich
1 TL Oregano, getrocknet
70 g Sahne
Salz und Pfeffer

Hackröllchen:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
15 g Olivenöl
3 Scheiben Toastbrot, in Wasser eingeweicht
800 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei (M)
1 TL Salz
1/2 TL Pfefffer
1 TL Oregano
12 Scheiben Parmaschinken

außerdem:
Öl zum Anbraten

So geht´s:

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform leicht fetten.

Soße:
Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.

Olivenöl in den Mixtopf geben, 4 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Den Zucker und Tomatenmark hinzufügen, 3 Minuten  | 120°C | Stufe 1 anschwitzen.

Tomaten, Wasser, Gemüsebrühpulver und Oregano zugeben, 20 Minuten | 100°C | Stufe 2 köcheln lassen.

Die Sahne 10 Sekunden | Stufe 2 unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die vorbereitete Auflaufform gießen.

Hackröllchen:
Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C |  Stufe 1 dünsten.

Toast gut ausdrücken, zusammen mit Hackfleisch, Ei, Oregano, Salz und Peffer in den Mixtopf geben, 2 Minuten | Teigstufe kneten.

Aus der Hackmasse 12 Röllchen formen und mit je 1 Scheibe Schinken umwickeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen rundherum kräftig anbraten.

Die Hackröllchen in die Soße legen und im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen.

Tipp!
Dazu paßt Baguette oder auch Pasta.

Wer die Röllchen nicht anbraten möchte, sollte die Backzeit um 10-15 Minuten verlängern und zum Ende hin die Grillfunktion einschalten, damit sie schön bräunen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Alle mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate-Partnerlinks: Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte. Kauft ihr das Produkt über diesen Link, bekommen wir für unsere Empfehlung eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts am Preis. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare zu “Italienische Hackröllchen Amore

  1. Alexandra sagt:

    Guten Morgen, kann ich das auch im Zaubermeister machen?
    Ohne Deckel wohlgemerkt… Vielen Dank im Vorraus..

    lg
    Alexandra

    1. Hallo Alexandra,
      theoretisch ja.
      Müsstest mal schauen, ob Du mit dem Platz hinkommst.
      LG MAnu

  2. Anonym sagt:

    Hallo Manuela,
    heute muß ich Dir einfach mal schreiben! Das Rezept sieht so lecker aus, das werde ich heute abend gleich ausprobieren. Gestern gabs schon die Tomatensuppe mit Tortelini, meine Familie war ganz zufrieden und es wurde alles weg geputzt.
    Ich habe Deinen Blog in der Adventzzeit entdeckt, als ich Rezepte für Geschenke aus dem TM suchte, ich habe dann den Gewürzzucker für den Apfelpunsch verschenkt und habe Deine Seite an viele Freundinnen mit TM weiterempfohlen. Jetzt gucke ich regelmäßig vorbei und bin ganz begeistert von Deinen Rezepten und Deinem Blog!
    Vielen Dank für die schönen Ideen und Bilder!
    Viele Liebe Grüße
    Astrid

    1. Hallo Astrid,
      danke für Deine nette Nachricht.
      Freut mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast 🙂
      Ich gebe mit Mühe, Euch auch weiterhin mit schönen Rezepten zu versorgen.
      Weiterhin viel Freude hier
      Lg Manu

  3. Anonym sagt:

    Hallo Manu,

    ich habe heute die Hackröllchen gemacht. Sie haben wirlich sehr, sehr gut geschmeckt!
    Aber welchen Sinn macht es, hierfür die teureren Kirschtomaten aus der Dose zu nehmen? Es wird ja kein Linkslauf aktiviert und wird daher eh zerkleinert… Ich habe auch nur Kirschtomaten mit Schale im Supermarkt gefunden. Es war dann sehr viel Schale in der Soße und ich habe sie daher noch auf Stufe 8 püriert… Beim nächsten Mal werde ich gleich "normale" Tomaten aus der Dose ohne Schale nehmen… Denn ein nächstes Mal wird es bestimmt geben.

    LG Marion

  4. Hallo Marion,
    die nehme ich aufgrund des Geschmacks. Aber das Schöne an Rezepten ist ja, dass man alles nach Gusto abwandeln kann 😉
    Lg Manu

  5. Hallo Manuela und Joelle,
    Ich habe letzte Woche die Hackröllchen gemacht, die waren fantastisch lecker meine 15 Monate alte Tochter hat ein ganzes röllchen gegessen ��Dazu gab es Baguette natürlich dass Rezept aus eurem Blog, lecker und knusprig einfach super!
    Ihr seid einfach super LG Angie

    1. Hallo Angie,
      die Kinder sind die besten Kritiker.
      Freut mich sher, dass es auch deiner Kleinen so gut geschmeckt hat.
      Ganz liebe Grüße

  6. SD sagt:

    Hallo, tolles Rezept, danke! Aber wozu muss man den Dosentomaten eine halbe Stunde kochen?? Ich hab die 10 Minuten gekocht…hat völlig gereicht ;))

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann koche sie mal 3 Minuten ? der Geschmack wird dann noch deutlich intensiver

  7. Silke sagt:

    Gestern Abend gemacht, super lecker! Kamen in der Familie ganz hervorragend an. Die Sauce knapp 45 Min. köcheln lassen, war richtig lecker. Und die Röllchen hab ich ohne Anbraten direkt in den Ofen geschoben und die letzten 10 Min bei rd 200 Grad den Grill angeschaltet. Ging prima.
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept (und die vielen anderen).❤️

  8. Birgit sagt:

    Wunderbar – einfach zum „reinlegen“…. die ganze Familie war begeistert. Ich finde, anbraten muss sein – gibt nochmal dem Schinken mehr Würze! Danke für den tollen Blog!

  9. Silke sagt:

    Habt ihr normales Toast genommen oder Sandwichtoast?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Normales Toast. LG

  10. Luba sagt:

    Kompliment an euch beide. …Ein sehr gutes Rezept. ..verdammt lecker…Wobei die Soße super als Pizzasosse vorstellbar wäre…echt empfehlenswert

  11. Claudia Raabe sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Es war sehr lecker. Ich habe Gnocchi dazu gemacht. LG Claudia

Schreibe einen Kommentar zu Silke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: