Mixx, Mixx Spezial - 102 Lieblingsrezepte aus aller Welt 01/19, Salate & Snacks, Veggie

Israelischer Salat

Israelischer Salat

Hallo ihr Lieben,

In den israelischen Gerichten finden sich verschiedene mediterrane, marokkanische, libanesische, irakische, arabische und palästinensische Elemente wieder.
Heute haben wir einen absolut leckeren Salat mitgebracht, der schnell gemacht und richtig lecker ist.  Das i Tüpfelchen sind für uns die Granatapfelkerne on top. So so gut!

Zutaten für 4 Portionen:

1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Koriander
1/4 Bund Minze
100 g Datteln
1 getrocknete Chilischote, rot
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
800 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpulver
250 g Bulgur
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Sumach

Dressing:
15 g Ingwer
60 g Walnussöl oder Olivenöl
25 g Honig
10 g Zitronensaft
Prise Zimt
1 EL dunklen Balsamico Essig
Salz

Ausserdem:
Kerne von 1/2 Granatapfel
Salz & Pfeffer
100 g Walnüsse

So geht´s:

Kräuter und Datteln in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Chilischote, Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Wasser und Gemüsebrühpulver in den Mixtopf geben, 6 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen lassen.

Bulgur, Kreuzkümmel und Sumach zugeben und Zeit nach Packungsangabe | 90°C | Linkslauf | Sanftrührstufe | Stufe 2 garen, in einem Sieb abtropfen und in eine Schüssel umfüllen.

Ingwer in den sauberen Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.

Öl, Honig, Zitronensaft, Zimt und Balsamico zugeben, 20 Sekunden | Stufe 3 verrühren.

Mit Salz abschmecken.

Dressing und Kräuter-Dattelmix in die Schüssel zugeben und alles gut vermengen.

Salat mit Grantapelkernen und Walnüssen garniert servieren.

Tipp!

Sumach findet vor allem in der orientalischen Küchen Verwendung. Er hat einen säuerlich herben Geschmack.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Israelischer Salat

  1. Barbara sagt:

    Dieser Salat ist sowas von lecker, unglaublich. Schön wäre es, wenn es auch eine Druckversion für das Rezept gäbe. Damit man diesen ablegen und immer wieder machen kann.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Barbara, schön, dass es dir so gut schmeckt. Schau bitte mal unterhalb des Rezeptes. Dort findest du eine Druckfunktion. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: