Getränke & Sirups

Heiße Zitrone, die Vitamin C Bombe

Heiße Zitrone, die Vitamin C Bombe

Hallo Ihr Lieben,

Eine heiße Zitrone ist ein altbewährtes Hausmittel zur Unterstützung des Immunsystems und im Winter sehr gefragt. Dank ihres hohen Vitam C Gehalts soll sie bei Erkältungen helfen.

Zubereitungszeit 15 Minuten
Zutaten für 4 Portionen:

3 Bio-Zitronen
1 Stück Ingwer, 2 cm
800 g Wasser
ca. 50 g Honig


So geht´s:

Zitronen vierteln und zusammen mit dem Ingwer in den Mixtopf geben, zweimal die Turbotaste betätigen.

Wasser zugeben, 10 Minuten | 80°C | Stufe 2 erwärmen.

Durch ein feines Sieb abgießen und zurück in den Mixtopf geben.

Honig zufügen, 1 Minute | Stufe 2 unterrühren.

Tipp!
Die Menge des Honigs könnt ihr variieren oder auch durch braunen Zucker ersetzen.
Ihr mögt keinen Ingwer? Einfach ersatzlos streichen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Heiße Zitrone, die Vitamin C Bombe

  1. Christine sagt:

    Guten Morgen!
    Drei GESCHÄLTE Bio-Zitronen in den Mixtopf geben, oder?!
    Danke für‘s Rezept!
    Liebe Grüße
    Christine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ungeschält, es wird ja nachher gefiltert.

  2. Tanja sagt:

    Hallo
    Kann man das Ganze im Kühlschrank aufbewahren oder sofort verzehren ?
    VG

  3. Andrea sagt:

    Huhu 🙂
    Bei mir wird es ziemlich bitter. Gibt es da einen Tipp?

    Liebe Grüße,
    Andrea

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Mehr Süße zugeben

    2. Jürgen sagt:

      Ich schneide die Schale weg und schon ist der Bittere geschmack weg

  4. Andrea sagt:

    Was ist denn die Turbotaste?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Schau dir mal deinen TM genauer an und schau in die Anleitung. Jedes TM Modell hat eie Turbotaste. LG

  5. Dagmar sagt:

    Oh man, ist der lecker 😋. Ganz nach meinem Geschmack!

  6. Sabine sagt:

    Hallo,

    Vitamin C wird durch Hitze zerstört und durch das erwärmen haben die Zitronen kaum noch Vitamin C. Ändert aber nichts an dem tollen Geschmack. Ingwer behält da eher seine gesunden Inhaltsstoffe und deshalb solltet ihr bei dem Gesundheitsaspekt nicht auf den Ingwer verzichten – ansonsten hat es ausser dem Geschmack keine nennenswerten Vorteile auf die Gesundheit.

    LG Sabine

    1. Lienchen sagt:

      Das stimmt so nicht der Begriff „zerstört“ schon erst garnicht! Bei 80 Grad geht erst recht nichts verloren allerdings kommt es hier wieder darauf an wie lange man das ganze kocht hier geht es dann wiederum um prozentuale Werte. Vitamin C zersetzt sich erst bei 190 bis 192 Grad.

      LG Lienchen

Schreibe einen Kommentar zu Dagmar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: