33 Himmliche Desserts, Bücher, Desserts & Sweets

Heidelbeer-Dessert mit Baiser

Heidelbeer-Dessert mit Baiser

Hallo Ihr Lieben,

Mögt Ihr Baiser auch so gerne ? Dann haben wir hier die perfekte Leckerei für Euch: mit Heidelbeeren ein wahrer Desserttraum.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

350 g frische Heidelbeeren
4 TL Vanillezucker
65 g Zucker
1 geh. TL Speisestärke
2 Spritzer Zitronensaft
100 g Baiser, selbstgemacht oder gekauft
600 g Joghurt

So geht´s:

Heidelbeeren, 2 TL Vanillezucker, 35 g Zucker, Speisestärke und 1 Spritzer Zitronensaft in den Mixtopf geben, 10 Minuten | 80°C | Linkslauf |Stufe 1 erhitzen und umfüllen.

Mixtopf spülen.

Baiser in den Mixtopf geben, 8 Sekunden | Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.

Joghurt, restlichen Vanillezucker, Zucker und Zitronensaft in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 3.5 verrühren.

Baiserstückchen mit dem Spatel unter die Joghurtcreme ziehen, in Gläser geben und mit den abgekühlten Heidelbeeren toppen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und hoffen, dass ihr das Rezept genauso mögt wie wir  ?
xoxo Manu & Joëlle ?

Das Rezept findet Ihr auch in unserem Buch “ 33 himmlische Desserts

Überall im Buchhandel, bei *amazon und über den Verlag Edition Lempertz erhätlich.
ISBN 978-3-96058-247-2
88 Seiten

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Heidelbeer-Dessert mit Baiser

  1. Andrea sagt:

    Ein tolles Rezept! Das würde ich gerne an Weihnachten ausprobieren. Dann aber mit gefrorenen Brombeeren. Kann man den Nachtisch ein paar Stunden vorher vorbereiten oder werden die Baiserstückchen dann zu matschig im Joghurt?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das Baiser wird sicherlich weich. Tut aber dem Geschmack keinen Abbruch. Ein paar knackige Brösel zum Servieren oben drauf geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.