Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Hefezopf mit Himbeeren, Mandeln und Tonkabohne

Hefezopf mit Himbeeren, Mandeln und Tonkabohne

Hallo Ihr Lieben,

Heute hüpft dieser wunderschöne, leckere Hefezopf auf unsere Kaffeetafel.
Den Hefeteig haben wir mit Tonkabohne verfeinert und im Teig Mandeln, Himbeeren und Marmelade eingerollt. Hört sich das nicht fantastisch an ?

Ihr benötigt für 1 Hefezopf:

Teig:
500 g Weizenmehl, Type 550
250 g Milch
20 g frische Hefe
50 g Zucker
1 TL Salz
1/2 geriebene *Tonkabohne, z.B. unsere *Tonkabohne,  hier erhältlich)
85 g weiche Butter
1 Ei (M)

Füllung:
100 g gehackte Mandeln
20 g Butter
100 g TK Himbeeren, angetaut
150 g Himbeer Marmelade, selbstgemacht oder gekauft

ausserdem:
1 Ei (M)
Prise Salz & Zucker
Mandelblättchen und Hagelzucker

So geht´s:

Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Ei hinzugeben, 10 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Mehl, Butter, Salz und Tonkabohne zufügen, 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und 1,5 – 2 Stunden gehen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit den Händen vorsichtig
flachdrücken oder auch ausrollen, in 2 Portionen teilen.

Jede Teigportion zu einem Viereck von ca. 15×50 cm ausrollen.

Die Butter in der Mikrowelle kurz schmelzen lassen und die gehackten Mandeln unterrühren.

Mittig auf jeden Teigstreifen die Marmelade streichen, Himbeeren und gehackte Mandeln daraufgeben und vorsichtig von der langen Seite her zu einer Rolle aufrollen.

Jetzt beide Teigstränge ineinander verschlingen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben.

Das Ei mit Zucker und Salz verquirlen, den Zopf damit bestreichen und mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen.

Abgedeckt nochmal 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180° C Ober-Unterhitze vorheizen und anschließend im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Hefezopf auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp!
Ihr könnt natürlich auch den Teig in 3 Portionen teilen und mit 3 Zöpfen flechten.
Tonkabohne geht vom Geschmack her in Richtung Vanille oder Bittermandel. Alternativ könnt ihr auch Vanillemark nehmen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare zu “Hefezopf mit Himbeeren, Mandeln und Tonkabohne

  1. Sandra sagt:

    Hört sich lecker an. Wie schmeckt Tonkabohne,kann man die auch weglassen?
    LG Sandi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sandra, Tonkabohne erinnert an Vanille. Wir finden, sie gibt hier den extra Kick. LG

      1. Sandi sagt:

        Hört sich gut an,wo bekommt man die?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo andi, im gut soertierten Supermarkt im Gewürzregal und auch online, zB in unserem Shop , amazon etc.

  2. Nadja sagt:

    Habe ihn heute noch „auf die Schnelle“ ohne die Himbeerfüllung gebacken. Ist riesig geworden, so bleibt noch was für morgen ?. Der Tipp mit der Tonkabohne ist super! Danke für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page