Basics, Getränke & Sirups

Hafermilch selbstgemacht

Hafermilch selbstgemacht

Hallo ihr Lieben,

Hafermilch ist schnell selbstgemacht ohne Haltbarmacher und Zusatzstoffe. Sie ist nicht nur günstig und fix zubereitet, sondern enthält natürlich auch eine Menge Gesundes. Haferflocken sind eines der nahrhaftesten Getreidesorten überhaupt. Sie liefern fast doppelt soviel Eisen wie Fleisch und werden nur von Amaranth und Quinoa übertroffen. Außerdem steckt in Hafer viel Biotin, welches für schönes Haar, gesunde Haut und Nägel sorgt.

Ihr benötigt für 1 Flasche:

125 g kernige Haferflocken
750 g Wasser
Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
optional 1 EL Agavensirup

außerdem:
Wasser zum Quellen der Haferflocken

So geht´s:

Haferflocken in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und 20 Minuten quellen lassen, anschließend in einem Sieb abgießen.

Abgetropfte Haferflocken, Wasser, Salz, Vanilleextrakt und Agavensirup in den Mixtopf geben, 4 Minuten | 37°C | Stufe 3 erwärmen, anschließend 30 Sekunden | Stufe 10 mixen.

Hafermilch durch ein feines Sieb, Nussmilchbeutel oder Passiertuch in eine Flasche filtern. Sofort servieren oder im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp!
Die Hafermilch hält sich im Kühlschrank einige Tage.

Nach einiger Zeit setzen sich die etwas gröberen Bestandteile am Boden ab, das ist nicht schlimm und durch ein Schütteln gleich wieder behoben.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

12 Kommentare zu “Hafermilch selbstgemacht

  1. Anonym sagt:

    Geht das auch ohne Vanilleextrakt? Oder kann ich auch normale Vanilleschoten nehmen?

    1. Habe ich noch nicht ausprobiert. Evtl Vanillezucker ? Ich finde, dass Vanillearoma passt sehr gut dazu. LG

  2. Sisimi sagt:

    Hallo,

    ich verstehe ehrlich gesagt den ersten Schritt nicht. Muss ich das Wasser nach dem quellen lassen abgießen und anschließend ZUSAMMEN mit den Haferflocken wieder in den Mixtopf geben? Was hat das Abtropfen lassen dann für einen Sinn? Vielleicht stehe ich auch einfach auf dem Schlauch 🙁

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das Wasser wird weggeschüttet.

  3. Rita Becker sagt:

    was bedeutet hier
    optional 1 EL Agavensirup?
    als Ersatz für Vanille Exakt?

    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, Agavensirup wäre für die Süße. Manche mögen sie, andere nicht. Das kannst du nach Belieben wählen.

  4. Margit sagt:

    Geht es auch mit feinen Haferflocken?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kein Problem.

  5. Chrissi sagt:

    Lässt sich das Rezept verdoppeln? Ich trinke viel Hafermilch mit Kaffee, usw. Habt ihr schonmal SchokoHafermilch gemacht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Solange alles von der Füllmenge her in den Topf passt, kannst du es problemlos verdoppeln. LG

      1. Chrissi sagt:

        Hab’s heute ausprobiert. Geschmacklich ok, aber so schleimig. Gehört das so? Weiß nicht ob ich mich da dran gewöhnen kann.

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo Chrissi, bisschen schleimig ist normal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: