Aufläufe & Gratins, Hauptgerichte & Beilagen, Mixx, Mixx Spezial - Unsere geliebte Sommerküche 01/18

Hähnchen-Gemüse-Auflauf

Hähnchen-Gemüse-Auflauf

Hallo Ihr Lieben ❤️

Liebt Ihr auch einfache und unkomplizierte Rezepte ? Dann probiert doch mal dieses hier aus. Mit viel Gemüse und Hähnchenfleisch. So lecker !

Ihr benötigt für 4 Portionen:

3 Hähnchenbrustfilets, ca. 500 g, in mundgerechte Stücke geschnitten
Salz & Pfeffer
500 g Gemüse, nach Wahl
1 Knoblauchzehe
20 g Olivenöl
250 g Sahne
100 g Creme Fraiche
1 TL Tomatenmark
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
2 TL Speisestärke
1 TL *Gemüsebrühpulver
200 g Gouda gerieben

So geht´s:

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Gemüse putzen, waschen, in mundgerechte Stücke in eine Auflaufform mit Deckel geben.

Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen, auf das Gemüse legen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C  | Stufe 1 andünsten.

Sahne, Creme Fraiche, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Speisestärke und Gemüsebrühpulver zugeben, 5 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen, über das Gemüse und Fleisch geben.

Käse darüberstreuen.

Im Ofen mit Deckel 30 Minuten backen, Deckel abnehmen und weitere ca.20 Minuten goldbraun überbacken.

Tipp!
Gemüse waren hier: Brokkoli, Blumenkohl, Möhren Paprika und Champignons.
Dazu paßen Kartoffeln oder Reis.

 xoxo Manu & Joëlle


Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

32 Kommentare zu “Hähnchen-Gemüse-Auflauf

  1. Sabine sagt:

    Guten Morgen,
    gibt das genug Sosse um eine Handvoll Nudeln mitzukochen?
    Schönen Nikolaus ??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nicht ausprobiert. LG

  2. Ellen sagt:

    Guten Morgen.
    Sieht mal wieder sehr lecker aus.
    Muss das Fleisch nicht extra gewürzt werden?
    LG und eine schöne Vorweihnachtszeit…

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Ellen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer. LG

  3. Thermihorsti sagt:

    Eine blöde Frage 🙂 – kann ich das auch mit Tiefkühl Gemüse nutzen oder muss ich das vorher erwärmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann aber auftauen lassen. LG

  4. Dany sagt:

    Wir haben es heute probiert.

    Sehr, sehr, sehr lecker.

    Das nächste mal reicht mir weniger Käse.
    Aber super mit dem Gemüse. Kartoffeln direkt drunter, würde sicher auch gehen.

  5. Andrea sagt:

    Heute getestet und von der ganzen Familie für lecker befunden. Das Gemüse blieb schön knackig, Fleisch sehr zart und es ergab ausreichend Soße. Beim nächsten mal nehme ich allerdings auch weniger Käse.
    Lieben Dank für das Rezept

  6. Nicole sagt:

    Diesen Auflauf haben wir am Wochenende gekocht und meine Tochter und ich waren begeistert. Super lecker 🙂

  7. Petra sagt:

    Geht das auch ohne Deckel?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann mit Alufolie abdecken

  8. Ulrike sagt:

    Habe es auch nachgekocht und war wieder sehr lecker.
    Habe kein PC und mich würde nur interessieren, was der Unterschied zu einer normalen Auflaufform ist und ob sich die Investition wirklich rentiert, mit dem Hintergrund wir essen sehr viel und gern aus dem Ofen.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo liebe Ulrike, schön, dass es Euch geschmeckt hat. Wenn ihr viel aus dem Ofen esst, dann ist die Stoneware von Pampered Chef optimal ! Mit jeder Stoneware – Form holt ihr euch einen Steinbackofen nach Hause.
      Alle Backformen werden aus reinem weißen Ton in den USA hergestellt, der bei über 1000 Grad gebrannt wird und somit besondere Eigenschaften besitzt.
      Je heißer Ton gebrannt wird, desto feinporiger und robuster wird das Material.
      Römertöpfe zB werden bei bei niedriger Temperatur ( 400 Grad ) gebrannt, haben dadurch große Poren und müssen deswegen vor dem Gebrauch gewässert werden.
      Die Steine von Pampered Chef haben aufgrund ihrer hohen Brandtemperatur ganz feine Poren und müssen nicht gewässert werden. Sie sind sofort einsatzbereit und müssen nicht vorgeheizt werden.
      Mit den PC Formen backen sie leckere Brote, Pizza, Pommes und Co wie aus dem Steinbackofen !
      Das Besondere ist das Aroma und die Knusprigkeit.
      Die Stoneware ist so gebrannt, dass sie die Feuchtigkeit aus dem Gargut weiterleiten kann.
      Diese Feuchtigkeit zirkuliert im Backofen und wird langsam an das Gargut wieder abgegeben.
      Das Ergebnis dieses speziellen Klimas sind hevorragende Backergebnisse.
      Auf unserem Blog findest Du auch unter dem Menüpunkt „Pampeerd Chef“ alle wichtigen Infos dazu. Bei weiteren Fragen melde Dich gerne. Lieben gruß Manu

      1. Ulrike sagt:

        Liebe Manu, ich danke dir für die Rückmeldung. Normaler Weise wünscht sich keine Frau zum 50ten Küchenutensilien, aber in diesem Falle ?? …

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Du wirst es nicht bereuen. Alles Liebe für Dich :*

  9. Ariane sagt:

    Ich habe gestern diesen Auflauf im Ofenmeister gemacht und ich kann nur eins sagen: Er war so lecker!!! Sehr zu empfehlen. Ich habe dazu Gnocchis gemacht. Die Familie war begeistert. Vielen Dank für das mal wieder leckere Rezept!!

  10. Anja and Jason sagt:

    YUMMY!!!!! Simply delicious !!! Prepared this morning and put it in the refrigerator and then in the afternoon for dinner in Offen.
    Supper delicious recipes !!! Thank you very much
    I added mushrooms, eggplant and potatoes and cubes, instead of turkeys I took chicken thighs. It was awesome !! I made double serving for 4 people and everything was gone. Thank you for Toole Recipe !!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Thank you for your feedback

  11. Kopp Silke sagt:

    Wieder mal ein Mega leckeres Rezept von euch! Danke dafür!
    Meine Experimente zum Rezept: 1. es schmeckt auch super mit Lachs 2. ich verdoppele die Soße u schneide Kartoffeln mit zum Gemüse. LG Silke

  12. Tanja sagt:

    Hallo,
    könnte das von der Menge auch in die Lilly passen?
    LG Tanja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das könnte knapp werden

  13. Ilse sagt:

    Hallo und herzlichen Dank für dieses leckere Rezept!
    Es hat uns sehr gu5 geschmeckt, allerdings hatte ich frischen Blumenkohl dabei und der war nicht gar, auch das Hähnchen, das ich in Stücke geschnitten habe, war an einer Stelle nicht richtig durch. Mein Mann hat den Kohl so gerade noch gegessen. Den würde ich vorher evtl kurz andünsten.
    Ansonsten superlecker und ich werde es wieder machen…….

  14. Caro sagt:

    Heute das erste mal gekocht und ich muss sagen schmeckt richtig lecker 🤤
    wird es bei uns öfter geben!

  15. Monika sagt:

    Ein wirklich sehr leckeres Gericht. Meine Hähnchenbrust war noch nicht ganz aufgetaut, und es hat in der angegebenen Zeit wunderbar geklappt. Das Fleisch war saftig, zart und gar. Ich habe an die Soße noch etwas rosenscharfen Paprika gegeben (wir mögen das sehr gerne) und habe Sauerrahm anstatt Creme fraiche genommen. Hat uns sehr gut geschmeckt, vielen Dank für das leckere Rezept.

  16. Michaela sagt:

    Mein Fleisch war noch fast roh nach einer Stunde hab dann auf 230 grad mal erhöht. 🤔 . Was ist da falsch gelaufen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Michaela, zu großee, dicke Stücke? Es haben schon hunderte mit Begeisterung nachgkocht. LG

      1. Michaela sagt:

        Kleine Stücke . Naja irgendwann war es gut . War sehr lecker

  17. Jessy sagt:

    Das Gericht gab es heute bei uns mit Reis. Alle waren begeistert. Als Gemüse gabs Brokkoli, Blumenkohl, Pilze, Möhren und Kohlrabi. Es war so lecker.

    Danke fürs Rezept.

    Gruß

    Jessy

  18. Melanie sagt:

    Heute in der Veggie-Variante ohne Fleisch gemacht…. Auch sehr lecker. Dazu gab es Reis und einen Salat. Gibt’s bestimmt wieder einmal!

  19. Helga F. sagt:

    Tolles Rezept, ich hab das Hühnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Curry gewürzt. Dazu gab es Reis als Beilage.

  20. Kirsten sagt:

    So lecker, dass es für uns vier doch fast zu wenig war. 😉

  21. Kim sagt:

    Soo lecker, habe ihn schon dreimal gemacht. Einmal gab es Baguette dazu, einmal Reis und einmal habe ich Kartoffeln mit in die Form getan und einfach die Flüssigkeitsmenge erhöht👍🏻

    Danke fürs Rezept und eure Arbeit 🤗

    Lg Kim

Schreibe einen Kommentar zu Kopp Silke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page