Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe

Gyros Eintopf

Gyros Eintopf

Hallo Ihr Lieben ❤️

Unser Gyros Eintopf bringt Urlaubsstimmung in die Küche, ist fix gemacht und schmeckt der ganzen Familie. Und das Beste: Der Eintopf steht in etwa 30 Minuten auf dem Tisch.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

600 g küchenfertiges Gyros
Öl zum Anbraten
20 g Öl
30 g Tomatenmark
130 g Champignons, in dicken Scheiben
400 g Kartoffeln, festkochend, in Würfel geschnitten
1 Paprika, rot, in Streifen geschnitten
400 g gehackte Dosentomaten
1 kleine Zucchini, in mundgerechte Stücke geschnitten
400 g warmes Wasser
1 EL *Gemüsebrühpulver
1 TL *Oregano
1/2 TL *Thymian
1 TL *Salz
1 Prise Pfeffer

So geht´s:
Gyrosfleisch in der Pfanne mit Öl anbraten.
Öl mit Tomatenmark und Champignons in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 120°C | Linkslauf | Sanftrührstufe dünsten.
Gyrosfleisch, Kartoffeln, Paprikaschoten, Dosentomaten, Zucchini, Wasser, Gemüsebrühpulver, Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer zugeben, 25 Minuten | 100°C | Linkslauf | Sanftrührstufe garen.
Nochmal abschmecken und nach Belieben mit Schmand getoppt genießen.
Tipp!
Wer keine Röstaromen braucht, dünstet das Gyrosfleisch im Mixtopf 10 Minuten | 120°C | Linkslauf | Sanftrührstufe an und verfährt weiter wie im Rezept.
Tipp!
Ihr möchtet euer Gyrosfleisch selber marinieren? Dann probiert doch mal unsere Gyrosgewürzmischung in Bio-Qualität aus. Klick hier.
☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Gyros Eintopf

  1. Kerstin sagt:

    Ich habe den Auflauf heute Abend gekocht. Sehr lecker ?.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

  2. Dagmar sagt:

    Heute gekocht und bestimmt nicht das letzte mal. Super lecker und einfach. Beim Gemüse kann man bestimmt variieren und das Fleisch gleich im Thermomix machen war super. Wenig Arbeit und wenig Geschirr.
    Dankeschön!

  3. Melanie sagt:

    Super leckerer und schnell gemachter Eintopf. Ich habe lediglich die Kochzeit etwas verlängert, da die Kartoffel noch nicht ganz gar waren. Ist notiert und wird auf jeden Fall wieder gekocht.

  4. Tanja sagt:

    Guten Morgen,
    ich möchte eine größere Menge für eine Feier machen. Kann ich das Rezept verdoppeln?

    Viele Grüße
    Tanja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      das wird in einem Durchgang dann zu voll. LG

      1. Tanja sagt:

        Danke für die Info, dass habe ich fast vermutet.Dann muss ich das auf mehrmals vorbereiten.

        Vielen Grüße
        Tanja

  5. Sabrina Happe sagt:

    Ich habe die Menge nun verdreifacht und alles in einen großen Bräter gemacht und nun bei 100grad in den Ofen gestellt für ne halbe Stunde. Hoffe es klappt aber müsste ja eigentlich.

  6. Nina sagt:

    Muss ich das Fleisch nur kurz von allen Seiten anbraten, oder so lange, bis es durch ist?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau, so dass es Farbe bekommt. LG

Schreibe einen Kommentar zu Kerstin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: