Brot & Backwaren, Salate & Snacks

Kleine Grillbrötchen |3 in 1 – Peperoni, Tomaten und Oliven

Kleine Grillbrötchen |3 in 1 – Peperoni, Tomaten und Oliven

Hallo Ihr Lieben,

Baguette, Brötchen oder Ciabbata zum Grillfleisch? Hier ist eins unserer Favoriten.  Da kann sich jeder sein Lieblingsbrötchen nehmen.
Aber auch zum Snacken und Dippen eignen sie sich wunderbar.

Ihr benötigt für ca. 24 Stück:

3  Peperoni (scharf, aus dem Glas)
3 getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
4 Oliven, schwarz oder grün
240 g Wasser
1,5 TL Trockenhefe oder 15 g frische Hefe
380 g Weizenmehl, Type 550
1 TL Salz

So geht´s:

Die Pepperonis abtropfen lassen, halbieren und die Kerne entfernen und in 1-2 cm große Stücke schneiden.

Die Tomaten gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Oliven abtropfen lassen, in Stücke schneiden.

Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Salz zufügen, 3 Minuten  Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, und fünfmal wie einen Briefumschlag zusammenfalten.

Teigling wieder zurück in die Schüssel geben, weitere 15 Minuten ruhen lassen.
Das Ganze noch einmal wiederholen. Falten und 15 Minuten ruhen lassen.

Den Teig nun in 3 gleichgroße Stücke teilen.

1/3 zurück in den Mixtopf geben, Peperoni zugeben, 1 Minute | Teigstufe kneten lassen, umfüllen.

Wieder 1/3 de Teiges in den Mixtopf geben, Tomaten zugeben, 1 Minute | Teigstufe, umfüllen.

Letztes Teigdrittel in den Mixtopf geben,  Oliven zugeben, wieder 1 Minute | Teigstufe kneten, umfüllen.

Mit einer Teigkarte kleine Brötchen vom Teig abstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Tuch abdecken.

Den Backofen auf 240°C  Umluft vorheizen.

Die Teiglinge mit Wasser besprühen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten golbraun backen.

X❤️XO, Manu & Joëlle
Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Kleine Grillbrötchen |3 in 1 – Peperoni, Tomaten und Oliven

  1. Wurden getestet und für sehr gut befunden 😉 hab gleich die doppelte Menge gemacht und sie sind bei allen sehr gut angekommen.

  2. Tim sagt:

    Schmecken genauso lecker, wie sie aussehen. Klasse!

  3. Vera sagt:

    Habe den Teig gerade zubereitet. Er ist sehr flüssig von der Konsistenz. Ist das normal?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Vera, nein, das er flüssig ist, ist nicht normal. Ich hoffe, du konntest den Teig retten. LG

Schreibe einen Kommentar zu Vera Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: