Bücher, Desserts & Sweets, Unsere Lieblingsrezepte

Grießbrei a la Landliebe

Grießbrei a la Landliebe

Hallo Ihr Lieben,

Habt Ihr auch ein Soulfood, welches Euch an Kindheit erinnert und einfach gut tut, wenn Ihr loslöffelt ?
Grießbrei geht bei uns immer. Er ist supercremig, einfach traumhaft lecker und weckt stets schöne Kindheitserinnerungen.

Ihr benötigt für 2 große Portionen :

500 g Vollmilch
200 g Sahne
50 g *Rohrohrzucker
80 g Weichweizengrieß

So geht´s:

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 11 Minuten | 90° C | Stufe 2 kochen.

Nach Belieben mit Obst, Zimt oder alles was Ihr mögt toppen und genießen.

Tipp:
Ihr könnt natürlich auch die Sahne durch Milch ersetzen, aber mit Sahne wird es so herrlich cremig und vollmundig.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

42 Kommentare zu “Grießbrei a la Landliebe

  1. Der Hammer! Habe ihn am Wochenende mit selbstgemachter Roter Grütze gemacht. Bei den Temperaturen genau das Richtige. Mein Mann und ich konnten gar nicht genug davon bekommen.

    Danke, dass du immer so kreativ bist und uns mit tollen Rezepten versorgst!

  2. Karina Luna sagt:

    Hab ihn gerade gemacht und was soll ich sagen…. der beste Griessbrei, den ich je gegessen habe! Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept

  3. Britta sagt:

    Hallo ?
    Mein Sohn wollte vorhin gerne Grießbrei haben und da habe ich diesen hier probiert. Er ist wunderbar cremig und schmeckt sehr sehr lecker. Vielen Dank für das einfache und unkomplizierte Rezept!
    Liebe Grüße von Britta

  4. Hammer….ich liebe Griesbrei und den von Landliebe kann ich wegen meiner Laktoseintoleranz nicht mehr essen…..aber wer ist den denn überhaupt noch nach diesem Rezept????????????

  5. Hammer….einfach nur lecker

  6. Anonym sagt:

    Kann ich den auch ohne Sahne nur mit Milch machen?

    1. Jh 710 sagt:

      Sicher, weiß nur nicht, ob er dann so cremig wird.

  7. Anonym sagt:

    Meiner ist ganz flüssig. Was habe ich falsch gemacht?

    1. Aleksandra Davis sagt:

      Hat der TM die richtige Temperatur erreicht? Hast du die Mengenangaben beachtet?

  8. Anonym sagt:

    Huhu, wir sind 4 Personen. Kann ich die Menge einfach verdoppeln? ��

    1. Aleksandra Davis sagt:

      Dann musst du die Kochzeit auch verlängern

  9. Steffi sagt:

    Super lecker! Super einfach! Dankeschön!?

  10. Conny sagt:

    Mhh, so unkompliziert und lecker. Auch mit fettarmer Milch und Cremafine fein cremig. ? Danke und weiter so!

  11. Melanie sagt:

    super lecker und cremig.
    Hab nur den rühraufsatz vergessen aber ist trotzdem was geworden.
    klasse.

  12. Gerda Breuer sagt:

    Kann man auch Hartweizengrieß nehmen.Vielen dank im voraus

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Im Notfall sollte das gehen.

  13. Stefanie sagt:

    Sehr sehr lecker! Danke für das Rezept!
    Werd das nächste Mal aber ein bisschen weniger Zucker nehmen, da er schon gut süß ist!

  14. Mary sagt:

    Einfach nur lecker!!! Könnte den ganzen Topf leer Essen 😉

  15. véronique sagt:

    Noch ein weiteres tolles Rezept. Wunderbar cremig wie ich mag !!!!
    Ich liebe griesbrei und besonders die von Landliebe, und kann ich leider in Frankreich keine kaufen.
    Danke für dieses super nette Rezept

  16. Antje sagt:

    Tolles Rezept – wie immer.
    Kleine Anmerkung: in dem Text vor den Zutaten steht am Ende Milchreis statt Grießbrei. ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke Antje

  17. Sarah Odebrecht sagt:

    Huhu, ich wollte mal fragen ob Rohrohrzucker besser ist als weißer Zucker oder schmeckt der auch anders ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Besser nicht wirklich. Aber er hat einen ganz typischen Geschmack und gibt leicht Farbe. Lieben Gruss

  18. Anni sagt:

    Geht auch fettarme Milch?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja geht auch

  19. Nina sagt:

    Kann man auch Dinkelgries verwenden? Vielen Dank

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir noch nicht ausprobiert. Sollte aber kein Problem sein.

  20. Caro sagt:

    Gerade gekocht und dazu gab es eine Kirschgrütze.
    Ich war erst besorgt, weil es im Topf so wenig war. Aber hat genau ausgereicht, um 2 Personen sehr satt zu bekommen.
    Und dazu noch richtig lecker!

    Danke für das schnelle und unkomplizierte Rezept. Das wird es nun öfter geben! ☺️

  21. Lydia Seidel sagt:

    Am Wochenende bin ich durch eine Bekannte auf eure Seite gestoßen.

    Heut das erste mal den Grießbrei im TM zubereitet. Meeeeeggggaaaaa gut ???

    Die nächsten Tage werde ich ganz viele Rezepte von euch ausprobieren ??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Herzlich willkommen und viel Freude mit unseren Rezepten

  22. Alex sagt:

    Das war der leckerste Griesbrei, den ich je gegessen habe. Vielen Dank für das Rezpt.

  23. Marion sagt:

    Ich könnte schreien, soooo lecker ist dieser Grießbrei! Herzlichen Dank für Eure immer soooo tollen Rezepte!!!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke liebe Marion. Das freut uns riesig !

  24. Gaby sagt:

    Mega lecker ?

    Egal welches Rezept von Euch …. immer ein Hammer!,

  25. Anonym sagt:

    Hallo. Ich habe das Rezept schon 3-mal benutzt und es ist der Hammer! Habe jetzt aber keinen Rohrzucker mehr 🙁 Könnte man es auch mit normalem Zucker probieren?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      ja, kannst du

  26. Dirk sagt:

    Hallo zusammen,
    Wenn ich die doppelte Menge machen möchte, um wieviel müsste ich die Zeit verlängern??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, gib mal 2-3 Minuten zu und halte einen Blick drauf. LG

  27. Anna sagt:

    Halli Hallo,
    das Rezept klingt super, nur leider haben wir keinen Thermomix. Geht es auch ohne, einfach im Kochtopf?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Halo Anna, ja, alles ist auch ohne Thermomix zuzubereiten. Er ist ja letztendlich auch nur ein Hilfsmittel, eine Küchenmaschine. LG

  28. Jessi sagt:

    Mega lecker!! 😍

    Wie immer bei euren Rezepten 😀

  29. Judith sagt:

    Ich hatte nur hartweizengriess…. trotzdem Mega

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: