33 Himmliche Desserts, Bücher, Desserts & Sweets

Grießbrei Himbeerliebe

Grießbrei Himbeerliebe

Hallo Ihr Lieben,

Grießbrei ist für viele eine schöne Kindheitserinnerung und so schnell selbstgemacht.  Es ist einfach und überaus lecker!
Wir mögen ihn am liebsten lauwarm. Aber auch kalt ist er ein Genuss und lässt sich auch prima vorbereiten.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

Grießbrei:
500 g Vollmilch
200 g Sahne
50 g Rohrzucker
80 g Weichweizengrieß

Himbeer Sauce:
350 g TK Himbeeren
70 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
2 EL Speisestärke
Prise Salz
Spritzer frischen Zitronensaft
80 g Wasser

außerdem:
geraspelte weiße Schokolade als Topping

So geht´s:

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Alle Zutaten für den Grießbrei in den Mixtopf geben, 11 Minuten | 90°C | Stufe 2 kochen und umfüllen.

Rühraufsatz entfernen und den Mixtopf spülen.

Während der Grießbrei etwas abkühlt, wird die Himbeersauce zubereitet.

Himbeeren und Zucker in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 pürieren.

Restliche Zutaten zugeben, 10 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 aufkochen.

Grießbrei und Himbeersauce abwechselnd in Gläser schichten, weißer Schokolade garnieren und servieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Das Rezept findet Ihr auch in unserem Buch “ 33 himmlische Desserts.

Überall im Buchhandel, bei *amazon und in unserem Shop erhätlich.
ISBN 978-3-96058-247-2
88 Seiten

Alle mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate-Partnerlinks: Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte. Kauft ihr das Produkt über diesen Link, bekommen wir für unsere Empfehlung eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts am Preis. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar zu “Grießbrei Himbeerliebe

  1. Angie sagt:

    Geschmacklich sehr sehr lecker.
    Da es relativ viel Himbeerpüree war, habe ich die doppelte Menge Grießbrei gemacht. Den habe ich auf 12 kleine Weckgläschen verteilt und nur etwas Himbeerpüree darübergegeben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page