Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe, Veggie

Graupensuppe

Graupensuppe

Hallo Ihr Lieben,

Heute gibt es einen Lieblings-Eintopf aus meiner Kindheit : Graupensuppe.
Es ist ein preiswertes Gericht für die ganze Familie: Wärmt von innen & schmeckt klasse.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

1 Zwiebel
20 g Öl
1000 g Wasser
110 g Graupen, mittel
500 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
250 g Suppengemüse ( Möhren, Sellerie, Porre, Petersilie ), gewürfelt
1 EL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio-Gemüsebrühe, hier erhältlich
1 TL Salz
gute Prise Pfeffer
optional 2 Mettwürstchen oder Wiener Würstchen, in Scheiben geschnitten

So geht´s:

Zwiebelhälften in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. 

Das Öl zugeben, 3 Minuten | 120 °C | Stufe 1 andünsten.

Wer das Gemüse im TM zerkleinern möchte, macht dies etwa 5 Sekunden | Stufe 6.

Ich schneide es lieber mit dem Messer in Würfel. Das Auge isst mit.

Alle Zutaten von Wasser bis Pfeffer in den Mixtopf geben, 35 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 1 köcheln lassen.

Optional 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Mettwürstchen | Wiener Würstchen hinzugeben.

Suppe nochmal abschmecken und frischer Petersilie garniert servieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

19 Kommentare zu “Graupensuppe

  1. Birgit Baum sagt:

    Ich liebe Graupensuppe!! Die schmeckt fast wie von meiner Mutter, super lecker. Ich gebe dir 5*?
    LG Birgit

  2. Ursula Laakmann sagt:

    Hallo,
    wie mache ich das im Thermi 5, wenn ich statt Mettwürstchen Suppenfleisch oder Beinscheibe nehmen möchte? Vielen Dank für die Antwort
    LG Ulla

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir nutzen auch den TM 5 😉

  3. Brigitte Rehermann sagt:

    Ich liebe Graupensuppe und im TM 31 wunderbar
    LG Brigitte

  4. Margot sagt:

    Hallo ?
    Was für eine tolle Suppe, gerade gekocht.
    Schmeckt sehr gut. Lieben dank, super Rezept
    LG Margot

  5. Jo sagt:

    Super lecker…klasse Rezept. Wird es bei uns häufiger geben.

  6. Jessy sagt:

    Gestern gekocht und für sehr lecker befunden. Für mich war das jetzt mal ein Experiment, da ich Graupensuppe von Zuhause nicht kannte und ich die vor etwa 20 Jahren bei der Mutter von meinem damaligen Freund zum ersten Mal gegessen hatte. Und da fand ich die echt ekelhaft… Seither nie mehr probiert und nun kam mein Mann auf die Idee und ich habe eurem Rezept eine Chance gegeben. Und ich muss sagen, sehr lecker. Also hat die Graupensuppe auch ihren Weg auf unseren Speiseplan gefunden. Vielen Dank für das leckere Rezept.

    LG
    Jessy

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Oh ist schön ?

  7. Familie G. sagt:

    Hallo,
    wir hätten einen redaktionellen Hinweis zum Rezept dieses leckeren Gerichts.
    Zunächst wird erwähnt, dass man alle Zutaten in den Mitxtopf geben und es köcheln lassen soll. Erst danach steht, dass man die Würstchen erst zehn Minuten vor Ende des Kochvorgangs zufügen soll. Wir würden empfehlen an früherer Stelle darauf hinzuweisen. Das hätte uns das Fischen nach Mettwürstchen im gefüllten Mixtopf erspart. =)
    Ansonsten vielen Dank für eure Arbeit und die tollen Rezepte!
    Liebe Grüße
    Familie G.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, gerne nehmen wir eure Anregungen auf. Jedoch solte man immer vor Beginn, das ganze Rezept durchlesen 😉 Lieben GRuss

  8. Carina sagt:

    Ich hab bisher noch keine Graupensuppe gegessen. Viele sagen: ih mag ich nicht.
    Ich sie richtig gut ?

  9. Daniela sagt:

    Das letzte Mal bei meiner Oma vor langer langer Zeit gegessen. Gestern abend zum ersten Mal selbst gekocht nach Eurem Rezept.

    Superlecker! Hat der ganzen Familie geschmeckt.

    Viele Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr !

  10. Ela sagt:

    Gab es früher bei der Oma ab und an, ich fand die immer sehr lecker. Meine Mutter hat sie nie gemacht. Und ich heute zum ersten mal, bin total begeistert, sehr, sehr lecker…das Rezept hat es in meinen Ordner geschafft.
    Wird es ganz sicher regelmäßig geben.

    Ich brauchte allerdings weitaus mehr als 30 Min…..aber egal, hauptsache es schmeckt!!

    Danke für das tolle rezepgt
    LG Ela

  11. Luba sagt:

    Bin eigentlich kein Graupenfan….Aber diese Supp hat mich eines besseren belehrt…..SEHR lecker

  12. Katja sagt:

    Habe die Suppe zum ersten Mal gemacht, die ist mega lecker. Wir haben Rinswürstchen dazu gegessen. Gibt es jetzt öfters….. Danke für das Rezept

    1. Katja sagt:

      Rindswürstchen

  13. Kati sagt:

    Hallo,
    Erst einmal ein dickes Dankeschön für all eure tollen, köstlichen Rezepte und die ganze Mühe, die Ihr Euch mit dem Blog macht! Auch Eure wunderschönen, liebevoll gestalteten Bücher habe ich natürlich und kann diese jeden empfehlen! ♥️♥️♥️

    Nun meine kurze Frage zum Rezept:
    Kann man hier die 1,5 fache oder gar doppelte Menge im TM5 machen?

    Danke vorab für die Beantwortung meiner Frage und ein dickes Dankeschön für Euer tolles Engagement!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, du kannst alles verdoppeln, solange du die Gesamtfüllmenge des TMs nicht überschreitest. LG

Schreibe einen Kommentar zu Carina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page