Festtage, Getränke & Sirups, zum Verschenken

Glühwein Likör

Glühwein Likör

Hallo Ihr Lieben,

Seid ihr auch schon ein wenig im Weihnachtsmodus? Dann probiert doch mal diesen süffigen Glühweinlikör. In netten Flaschen abgefüllt freut sich sicherlich jeder Beschenkte darüber.

Ihr benötigt für ca. 900 ml:

120 g Zucker
1 Vanilleschote
300 g roter Traubensaft
50 g Orangensaft oder abgeriebene Schale 1 Bio Orange
1 EL *Glühweingewürz
150 g Rotwein
300 g Rum

So geht´s:

Zucker und Vanilleschote in den Mixtopf geben, 30 Sekunden | Stufe 10 pulverisieren.

Traubensaft, Orangensaft und Glühweingewürz zugeben, 10 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 2 erhitzen.

Rotwein und Rum zugeben, 20 Sekunden | Linkslauf | Stufe 3 unterrühren. In sterlilisierte Flaschen abfüllen und kühl lagern.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.  
Print Friendly, PDF & Email

31 Kommentare zu “Glühwein Likör

  1. Unknown sagt:

    Ist das nicht sehr viel Rum???

  2. Anonym sagt:

    Klingt sehr lecker. Werde ich auf alle Fälle ausprobieren.
    Wie lange hält der Likör (falls nicht gleich leer getrunken wird :-)?

    1. Länger als 14 Tage hat er hier noch nicht überlebt 😉

  3. Anonym sagt:

    Verwendet man Braunen oder Weißen Rum?

  4. Anonym sagt:

    Wo gibt's denn das Glühweingewürz?

    1. In jedem gut sortiertem Supermarkt in der Backabteilung zur Weihnchstszeit

  5. Anonym sagt:

    Hallo, welches Glühweingewürz nehmt ihr?

    1. Hallo, haben eins vo Just Spices genommen. LG

  6. Heidi sagt:

    Die Flaschen gab es bei Nanu Nana
    …hab die nämlich auch…LG

  7. Simone sagt:

    Hallo ihr beiden 🙂
    Ich kenne betreits viele eurer Sirupe, kann man diesen Likör ähnlich verwenden oder ist der Alkohol hierfür zu viel und man sollte ihn wie einen Likör trinken, genießen unr zum garnieren verwenden? ?
    Lieben Dank im Voraus, simone 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Man trinkt ihn wie einen Likör. LG

  8. Jenny sagt:

    Tolles Rezept! Leggaaaaaaaa?
    Die Flaschen gibt es bei Woolworth!

  9. vanessa sagt:

    Wir haben 80%igen Strohrum zu Hause, der wird womöglich zu stark sein oder?
    Welchen verwendet man hier am Besten?
    Vielen Dank

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Halo Vanessa, ich denke, das wird zu heftig. Wir nehmen meist 40%igen. LG

  10. Yvonne sagt:

    Hallo
    Was nehme ich für einen Rotwein??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Jeden, den Du magst. Lg

  11. Nicole Polzer sagt:

    Hallo,
    Ist das normal, dass da Satz rum schwimmt? 🙂
    Oder muss ich den Likör durch ein Sieb abfüllen?
    LG Nicole

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nicole, das ist nicht normal. Ich würde ihn auf jeden Fall filtern.

  12. Sarah sagt:

    Hallo kann ich auch das Glühweingewürz von Messmer nehmen? Das sind allerdings Teebeutel.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sarah, denke ja. Ausprobieren 😉

  13. Sybille sagt:

    Hallo
    Der Likör ist Mega lecker und schmeckt sehr gut im secco ??einen Schuss mit ins Sektglas bisschen Zimt drauf ?
    Lecker ?

  14. Elvira sagt:

    Ich habe eine Frage wie macht ihr das mit dem Glühweingewürz nehmt ihr Beutlglühweingewürz oder macht ihr 1 Eßl.lose Glühweingewürz rein?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hier war es loses Glühgeweingewürz. LG

    2. Elvira sagt:

      Danke für die Info

  15. Marlen sagt:

    Hallo zusammen ❄️?

    muss die Vanilleschote komplett in den Thermi oder ausgekratzt? ?

    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sie wird komplett mit pulverisiert. LG

  16. Nicole sagt:

    Hallo ihr lieben, eine Frage jetzt ist ja Glitzer so das Thema, meint ihr, man könnte goldenes Puder da mit rein machen, würde man es sehen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, sollte man gut sehen können.

      1. Nicole sagt:

        Danke schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.