Bücher, Desserts & Sweets, Unsere Lieblingsrezepte

Giotto®-Nougat-Mousse

Giotto®-Nougat-Mousse

Hallo ihr Lieben,

Ein Dessert : solo con giotto.
Traumhaft lecker für alle Giotto® Fans.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

2 Eiweiß (M)
40 g Puderzucker
200 g Sahne
200 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Nougat, in Stücken
2 Eigelbe (M)
4 Stangen Giotto® Kugeln

So geht´s:

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eiweiße in den Mixtopf, 3 Minuten | Stufe 3,5 steif schlagen.

Am Ende den Puderzucker durch den Mixtopdeckel langsam zugeben, noch weiterschlagen und umfüllen.

Mixtopf spülen. Rühraufsatz wieder in den Mixtopf einsetzen.

100 g Sahne in den Mixtopf geben, unter Sichtkontakt bei Stufe 3.5  steif schlagen.

Rühraufsatz entfernen.

Frischkäse zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 unterrühren und umfüllen.

Restliche 100 g Sahne und Nougat in den Mixtopf geben,  4 Minuten | 90°C | Stufe 1 erwärmen

Rühraufsatz wieder einsetzen.

Eigelbe zugeben, 4 Minuten | 70°C /|Stufe 3 aufschlagen, umfüllen und abkühlen lassen.

Die Sahne und den Eischnee mit einem Schneebesen unter die Nougatmasse ziehen.

20 Giotto® Kugeln in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern un dauch unter die Nougatmasse geben.

Mousse in Gläser geben und  für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank

Zum Servieren mit restlichen Giotto® und nach Belieben mit Sahne garnieren.

X X , Manu & Joëlle

12 Kommentare zu “Giotto®-Nougat-Mousse

  1. Anonym sagt:

    Hallo, boah was für ein superleckeres Dessert. Habe es gerade als Silvesternachspeise gemacht und kann es nur weiterempfehlen. Vielen Dank für euren tollen Blog/Zeitschrift. Rutscht gut rüber
    �� LG Bianca

  2. Sabine sagt:

    Das klingt sehr lecker, Für wie viele Gläser ist das Rezept?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Für etwa 4 Gläser

  3. Karina sagt:

    Hallo
    kann man auch was anderes verwenden als den Frischkäse, wie z.B. Schmand oder Creme Fraiche oder Quark.
    Danke
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ausprobieren. Lieben Gruss

  4. Svenja Lücker sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    ich würde das Rezept gerne zu Weihnachten nachmachen, allerdings brauche ich für die Anzahl der Gäste die dreifache Menge. Sollte ich auch das Nougat verdreifachen oder wird das dann zu intensiv? Was würdet ihr machen?

    Lieben Dank im Voraus und frohe Weihnachten! ??

    Svenja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann würde ich auch alles verdreifachen.

  5. Claudia Hilger sagt:

    Hallo 🙂

    Kann ich das Rezept einen Tag vorher zubereiten, und am Tag des Verzehrs verzieren? Schon jetzt vielen Dank für eure Antwort!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, klappt prima.

  6. Anja and Jason sagt:

    Sehr, sehr lecker . Ich habe weniger Puderzucker gegeben 20gr. , da die Nugat schon genug süss ist und für uns perfekt war. Bei mir sind 5 Weck Gläser mit Deckel 220ml raus gekommen.YUMMY !!!

    THX for delicious recipes

  7. Sarah sagt:

    Lecker ? Wenn man die Quelle schon nennt, wäre natürlich auch ein Link zum Originalrezept nett. ?
    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Sarah, das ergänze ich natürlich gerne. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page