Hauptgerichte & Beilagen, Veggie

Gemüsefrikadellen mit Dip

Gemüsefrikadellen mit Dip

Hallo Ihr Lieben,

Gemüsefrikadellen sind die perfekte Resteverwertung.

Uns schmecken sie warm genauso gut wie kalt und damit eignen sie
sich natürlich als warmes Mittagessen mit unserem Dip
und auch für einen Snack zwischendurch oder fürs Picknick.

Ihr benötigt für 8 – 10 Stück:

Gemüseteig :
200 g Brokkoli
2 EL Sesam, ca. 30 g
1/2 Bund Petersilie
1 rote Zwiebel
100 g Möhren
50 g junger Spinat
2 Eier (L)
100 g Mehl
40 g Haferflocken
Salz & Pfeffer
Öl zum Ausbacken

Dip:
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
150 g Joghurt
100 g Frischkäse
Spritzer Zitronensaft
Prise Zucker
Salz & Pfeffer aus der Mühle

So geht´s:

Brokkoli,  Sesam, Petersilie, Zwiebel, Möhren und Spinat in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Eier, Mehl und Haferflocken 10 Sekunden | Stufe 3 unterrühren, 10 Minuten quellen lassen.

Die Gemüsemasse mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus der Gemüsemasse ca. 10 Frikadellen formen.
Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Für den Dip die Knoblauchzehe und Petersilie in den Mixtopf geben und 5 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.

Restliche Zutaten zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Dip servieren.
XOXO, Manu & Joëlle
Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Gemüsefrikadellen mit Dip

  1. Kunzfrau sagt:

    Die habe ich vorhin gleich ausprobiert! Total lecker! Danke für dieses wunderbare Rezept!

    Gruß Marion

  2. Lea sagt:

    Halli Hallo,
    Welche Haferflocken wurden hier genommen? Die großen oder die Kleinen?
    Liebe Grüße Lea

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Da kannst Du nehmen, welche du magst

  3. Bettina sagt:

    Hallo! Habt ihr die Gemüsefrikadellen schon mal auf dem Ofenzauberer im Backofen gemacht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, das klappt. LG

  4. Diana Lorenz-Strauch sagt:

    Hmmmm….wie lecker. Habe noch geriebenen Parmesan und einen Esslöffel Ayvar dazu gegeben. Werde ich bestimmt öfters mache. Wirkkich sehr lecker für Gemüseliebhabee. Danke für’s Rezept ?

  5. Yvonne sagt:

    Hallo ich habe die gemüsefrikadellen schon ganz oft gemacht und die sind super super lecker. Habt ihr schon mal versucht diese einzufrieren? Ich wollte mir mal ein paar auf Vorrat machen für die Kids wenn ich nicht da bin. lieben Gruß Yvonne

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Yvonne, das haben wir noch nicht probiert. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page