Mixx, Pizza & Pasta, Salate & Snacks

Gefüllte Pizzabrötchen

Gefüllte Pizzabrötchen

Hallo Ihr Lieben ❤️

Füllung rein, glücklich sein!
Gefüllte Pizzabrötchen sind schnell gemacht und der perfekte Partysnack. Ihr könnt die Füllung selbst bestimmen und Zutaten zugeben, die Ihr mögt. So schmeckt es groß und klein.

Ihr benötigt für ca. 10 Stück:

1/2 Würfel frische Hefe
350 g Wasser
490 g Weizenmehl, Type 405
2 TL Salz
20 g Zucker
insgesamt 200 g Salami, gekochten Schinken, grüne Paprika, in kleine Würfel geschnitten
70 g Parmesan, gerieben
120 g Mozzarella, gerieben
1 EL Olivenöl

So geht´s:

Hefe und Wasser in den Mixtopf geben, 3 Minuten |  37°C | Stufe 2 erwärmen und 5 Minuten ruhen lassen.

Mehl, Salz und Zucker zugeben, 3 Minuten | Teigstufe verkneten.

Parmesan, Salami, Schinken und Paprika zugeben, nochmal 1 Minute | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, bei Raumtemperatur abgedeckt 1 Stunde gehen lassen, dann eine weitere Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 230°C Ober-Unterhitze  vorheizen.

Den etwas klebrigen Teig auf eine gut gemehlte Arbeitsfläche geben, den Teig auch bemehlen und zu einem Rechteck von ca. 25 x 40 cm ausrollen. Mozzarella darauf verteilen, dabei einen 1 cm Rand frei lassen.

Den Teig mit Hilfe einer Teigkarte zusammenfalten und zu einem Laib formen. Den Laib in etwa 10 gleichgroße Stücke teilen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Teiglinge mit Olivenöl bestreichen und im Ofen, unteres Drittel, ca. 35 Minuten goldbraun backen.

☆ Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Gefüllte Pizzabrötchen

  1. Elisabeth schwazer sagt:

    sind das 200g insgesamt (salami, schinken und paprika)
    oder je 200g von jedem???

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Insgesamt 200 g. Lieben Gruss

    2. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, insgesamt. LG

  2. Marlene sagt:

    Liebe Manu & Joëlle

    Könnt ihr bitte bei Gelegenheit mal ein Foto von dem Schritt „Teig zusammenfalten und zu einem Laib formen“ einstellen? Irgendwie ist mir nicht ganz klar wie das aussehen soll 🙂

    Lieben Dank im Voraus!!

    1. Nina sagt:

      Das fände ich auch sehr hilfreich! Vielen Dank im Voraus.

  3. Daniela sagt:

    Hallo Ihr beiden,

    kann ich den Teig auch am Vortag zubereiten und dann im Kühlschrank aufbewahren?

    Danke Daniela

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Daniela, haben wir nch nciht gemacht. Aber du solltest dann auf jeden Fall die Hefe auf 5 g reduzieren. LG

  4. Nadine sagt:

    Hallo Ihr Zwei,
    schmecken die auch kalt?
    Danke und viele Grüße
    Nadine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, uns schmecken sie auch kalt. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: