Frühstück

Frühstücks-Risotto

Frühstücks-Risotto

Hallo ihr Lieben,

Süßes Risotto?
Der italienische Klassiker macht auch in der süßen Variante eine gute Figur.
Als Topping gibt es bei uns Maracuja und Pflaumen.
Hier könnt Ihr ganz nach Eurem Geschmack variieren.

Ihr benötigt für 2 Portionen:
1 EL Butter
110 g Risottoreis
1 Prise Salz
Abrieb und Saft 1 Orange, ca. 60 g
300 g Milch
1 EL Rohrohrzucker
1 TL Vanilleextrakt, z.B. unseres hier
1 EL Vollmilchjoghurt

Außerdem:
Obst nach Belieben
Pistazien

So geht´s:

Butter und Orangenabrieb in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 100°C | Stufe 1 schmelzen.

Risottoreis und Salz zugeben, 3 Minuten | 120°C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messbecher dünsten.

Milch zugeben, einmal mit dem Spatel durchrühren, 13 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messebecher garen. Den Spritzschutzdeckel oder das Garkörbchen als Spritzschutz aufsetzen.

Zucker, Vanilleextrakt, Joghurt und Orangensaft zugeben, weitere 4 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messbecher garen.

Risottoreis auf zwei Teller verteilen und mit Obst nach Belieben und Pistazien toppen und sofort servieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar zu “Frühstücks-Risotto

  1. Jacqueline sagt:

    Hallo,
    also ich hab es letztens gemacht euer Frühstücksrisotto und es war sehr lecker 😛
    macht weiter so, ich liebe eure Rezepte einfach detailiert geschrieben und für jeden Geschmack was dabei, auch wenn man mal keine Zutaten hat fürs gericht, schmeckt es auch 🙂
    LG Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page